Die Fol­gen der Kli­ma­kri­se für Japan

Eine Häu­fung von Stark­re­gen, Über­schwem­mun­gen, Erd­rut­schen und zer­stö­re­ri­schen Tai­fu­nen, abneh­men­de Fisch­be­stän­de, gefähr­de­te Koral­len, Ern­te­aus­fäl­le und uner­träg­li­che Som­mer­ta­ge: In Japan sind die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels bereits spürbar. 

Febru­ar 2021 – Die­ser Japan-Blog kann 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Mit dem Pro­jekt «Mirai 47 Kei» macht WWF auf die­ses Pro­blem, das sich in den kom­men­den Jah­ren ver­schär­fen wird, auf­merk­sam. Anhand kon­kre­ter Illus­tra­tio­nen zeigt die Natur­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on auf, was auf sämt­li­che 47 Prä­fek­tu­ren noch zukom­men könn­te. Die Bot­schaft ist unmiss­ver­ständ­lich: Falls Poli­tik und Gesell­schaft jetzt nicht han­deln, wird die Kli­ma­kri­se einen unmit­tel­ba­ren Ein­fluss auf regio­na­le Tra­di­tio­nen, kuli­na­ri­sche Spe­zia­li­tä­ten, Sehens­wür­dig­kei­ten und die Land­wirt­schaft haben. Im Fol­gen­den eini­ge Beispiele.


Sehens­wür­dig­keit unter Wasser

Durch die Kli­ma­kri­se häu­fen sich zer­stö­re­ri­sche Tai­fu­ne, Stark­re­gen und Über­schwem­mun­gen. In Tokio besteht in einem Drit­tel der 23 Bezir­ke die Gefahr, dass die Flüs­se regel­mäs­sig über die Ufer tre­ten. Auch die Zen­tren von Osa­ka, Kobe, Kana­za­wa oder das Torii des Shira­hi­ge-Schreins im Biwa-See wären von wie­der­keh­ren­dem Hoch­was­ser betroffen.

WWF JapanDer 634 Meter hohe Skyt­ree von Tokio im Wasser.
WWF JapanHoch­was­ser in Dot­om­bo­ri, Osaka.
WWF JapanDas öst­li­che Tee­haus­vier­tel von Kana­za­wa unter Wasser.
WWF JapanDas Torii des Shira­hi­ge-Schreins in der Prä­fek­tur Shiga.

Das Ver­schwin­den des Schneelandes

Falls die Durch­schnitts­tem­pe­ra­tu­ren bis zum Ende des Jahr­hun­derts um 4 Grad zuneh­men, wäre nicht mehr viel übrig vom Win­ter­land Japan (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die berühm­ten Stroh­dä­cher von Shira­ka­wa­go in Gifu wären über­flüs­sig (Asi­en­spie­gel berich­te­te) und die hohen Schnee­wän­de von Tatey­a­ma nur noch eine Erin­ne­rung. (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Beim Schnee­fes­ti­val von Sap­po­ro (Asi­en­spie­gel berich­te­te) wür­de man sich mit klei­nen Eis­skulp­tu­ren begnü­gen müssen. 

WWF SchneeDie Stroh­dach­häu­ser der Prä­fek­tur Gifu ohne Schnee.
WWF JapanTatey­a­ma ohne Schnee­wand in der Prä­fek­tur Toyama.
WWF JapanEin Sap­po­ro-Schnee­fes­ti­val ohne Schnee?

Die Gefahr für die Essnation

Die glo­ba­le Erwär­mung ver­än­dert den Rhyth­mus der Jah­res­zei­ten und damit auch die Land­wirt­schaft. Die­se Ent­wick­lung könn­te fol­gen­schwe­re Aus­wir­kun­gen auf die Grün­tee­fel­der von Shi­zuoka, die Apfel­bäu­me von Aom­ori, die Wein­trau­ben von Yama­na­shi oder die Udon-Nudel­pro­duk­ti­on von Kaga­wa haben. Tai­fu­ne, Hoch­was­ser und Erd­rut­sche gefähr­den zudem den Reisanbau. 

WWF JapanRestau­rant geschlos­sen: Die Prä­fek­tur Kaga­wa ohne Sanuki-Udon.
WWF JapanDie aus­blei­ben­de Ern­te auf den Tee­fel­dern von Shizuoka.

Eine uner­träg­li­che Hitze

Die Som­mer in Japan sind heiss (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bald könn­ten es pro Jahr mehr als 40 Hit­ze­ta­ge pro Jahr geben mit Tem­pe­ra­tu­ren von über 35 Grad. Eine sol­che Hit­ze wür­de tra­di­tio­nel­le Som­mer-Ver­an­stal­tun­gen wie das Awao­do­ri-Tanz-Fes­ti­val in Tokushi­ma (Asi­en­spie­gel berich­te­te), das Gion-Fes­ti­val von Kyo­to oder das Haka­ta Gion Yama­ka­sa-Volks­fest gefährden. 

WWF JapanHit­ze­ge­fahr: Das Haka­ta-Gion-Yama­ka­sa-Fes­ti­val in der Prä­fek­tur Fukuoka.
WWF JapanHit­ze­ge­fahr: Das Awa-Odo­ri-Fes­ti­val in Tokushima.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Schuler Auktionen
Sato
Shizuku
Maru
Negishi Kitchen Republic
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
shizuku-empfhielt-1
Kaguya Class
Miss Miu
Kaguya Reisebüro
Kalligrafie
Kabuki Dip Artikel
Takano City
cas-ostasien
G-S-Japan
Radio Lora
Negishi Delivery
Yu-an
Shinsen
Gustav Gehrig
Kabuki Artikel
Edomae
asia-intensiv
Kokoro
Aero Telegraph
Kabuki
Bimi
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop