Ein Fei­er­tag für den Frühlingsauftakt

Sur­a­pong Buach­a­ro­en / Shut​ter​stock​.comKirsch­blü­ten im Ueno-Park.

FEI­ER­TAG – In Japan ist der heu­ti­ge Früh­lings­an­fang ein offi­zi­el­ler Fei­er­tag. Shun­bun no hi (dt. «die Früh­lings-Tag-und-Nacht-Glei­che») nennt sich die­ses Ereig­nis. In die­sem Kalen­der­jahr ist es zudem der ein­zi­ge Fei­er­tag an einem Sams­tag. Das bedeu­tet, dass er kaum jeman­dem auf­fal­len wird. Anders ver­hält es sich bei sonn­täg­li­chen Fei­er­ta­gen, die auto­ma­tisch am Mon­tag in Form eines arbeits­frei­en Ersatz­fei­er­ta­ges nach­ge­holt wer­den. Furi­­kae-kyūjit­­­su nennt sich dies auf Japanisch. 

April 2021 – Die­ser Japan-Blog kann 2021 nur mit der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser über­le­ben. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Vie­len Dank!

Die­ser 1948 zum ers­ten Mal abge­hal­te­ne Fei­er­tag sym­bo­li­siert auch den Auf­takt zur Kirsch­blü­ten­zeit, die in der Haupt­stadt schon an die­sem Wochen­en­de auf den Höhe­punkt zusteu­ert. Am 14. März 2021 haben sich die ers­ten Knos­pen der Somei-Yoshi­no-Mus­ter­kirsch­bäu­me im Tokio­ter Yas­uku­ni-Schrein geöff­net (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das war zusam­men mit dem Vor­jahr der frü­hes­te Zeit­punkt seit Beginn der Auf­zeich­nun­gen 1953. 

Ruhi­ge Kirschblüten-Tage

Gleich­zei­tig mar­kiert die­ses Wochen­en­de für den Gross­raum Tokio das Ende des Covid-19-Aus­nah­me­zu­stands. Grund zur Freu­de ist dies nicht. Auch in Japan setzt sich die mutier­te Coro­na­vi­rus-Vari­an­te aus Gross­bri­tan­ni­en zuneh­mend durch. Die täg­li­chen Covid-19-Neu­an­ste­ckun­gen neh­men seit eini­gen Tagen wie­der leicht zu (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Daher gilt vie­ler­orts nach wie vor die Auf­for­de­rung, die Öff­nungs­zei­ten der Restau­rants und Bars zu kür­zen. In Tokio soll nun nicht mehr um 20 Uhr, son­dern um 21 Uhr Schluss sein. Auch die tra­di­tio­nel­len Blu­men­schau-Fei­er­lich­kei­ten in den öffent­li­chen Park­an­la­gen der Haupt­stadt wur­den abge­sagt. Absper­run­gen rund um die Kirsch­bäu­me sol­len sicher­stel­len, dass es sich nie­mand zu bequem macht (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es wird vor­aus­sicht­lich ein ruhi­ges Wochen­en­de, nur schon wegen des Wet­ters. In vie­len Tei­len des Lan­des wird es reg­ne­risch sein.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Maru
Yu-an
Shizuku
Schuler Auktionen
Kaguya Class
Sato
Bimi
cas-ostasien
Takano City
Miss Miu
shizuku-empfiehlt-2
Gustav Gehrig
Kalligrafie
asia-intensiv
Negishi Delivery
Negishi Kitchen Republic
shizuku-empfhielt-1
Kaguya Reisebüro
G-S-Japan
Radio Lora
Kokoro
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki
Edomae
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Shinsen
Kabuki Artikel
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop