Shōwa-Tag: Der Auf­takt zur «Gol­den Week»

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comDie Naka­­mi­­se-Stras­­se und der Tem­pel Sen­sō-ji in Asa­ku­sa, Tokio.

FEI­ER­TAG – Am heu­ti­gen 29. April ist in Japan der Shōwa-Tag (jp. shōwa no hi). Shōwa war die Ära zwi­schen 1926 und 1989 unter Kai­ser Hiro­hi­to, der am 29. April 1901 gebo­ren wur­de (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Wäh­rend sei­ner Amts­zeit war sein Geburts­tag ein offi­zi­el­ler Fei­er­tag (jp. ten­nō-tan­jō­bi). Nach dem Tod von Hiro­hi­to am 7. Janu­ar 1989 wur­de aus dem 29. April der neue Fei­er­tag Mido­ri no hi, der Grü­ne Tag. 2007 kam es erneut zu einer Umstel­lung. Der 29. April wur­de zum heu­ti­gen Shōwa-Tag und der Grü­ne Tag auf den 4. Mai ver­scho­ben. Bei­de sind Teil der Gol­den Week, Japans längs­ter Fei­er­tags­pe­ri­ode, die ins­ge­samt vier Fei­er­ta­ge umfasst und die­ses Jahr bis zum 5. Mai dau­ern wird (sie­he Über­sicht unten).

Mai 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Die Freu­de über den heu­ti­gen Auf­takt in die­se Fei­er­tags­zeit wird jedoch durch die anhal­ten­de Coro­na-Kri­se getrübt. In vier Prä­fek­tu­ren herrscht erneut der Not­stand, in sechs wei­te­ren der Qua­si-Not­stand (Asi­en­spie­gel berich­te­te) (sie­he Kar­te unten). In die­sen Gebie­ten leben knapp 60 Mil­lio­nen Men­schen, die von den loka­len Behör­den gebe­ten wer­den, auf prä­fek­tur­über­grei­fen­de Rei­sen mög­lichst zu ver­zich­ten. Von der «Stay Home Gol­den Week» ist die Rede. Es ist nach 2020 die zwei­te in Fol­ge (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch Gou­ver­neu­re von Prä­fek­tu­ren mit belieb­ten Rei­se­desti­na­tio­nen unter­strei­chen die­se For­de­rung. Die sechs Prä­fek­tu­ren des Nord­os­tens bit­ten die Men­schen aus den Not­stands­prä­fek­tu­ren, von Rei­sen in ihre Regio­nen abzu­se­hen. Auch in der Urlaubs­de­sti­na­ti­on Oki­na­wa ist die Sor­ge gross, dass die Zah­len durch den Besu­cher­an­drang wie­der rasant ansteigen. 

Mehr Rei­se­tä­tig­keit als im Vorjahr

Ganz so still wie im ver­gan­ge­nen Jahr wird es jedoch nicht wer­den. Denn die­ses Mal gilt nicht für alle Prä­fek­tu­ren der Not­stand, auch wenn die Covid-19-Zah­len momen­tan über­all im Land zuneh­men (Asi­en­spie­gel berich­te­te). So bestä­ti­gen Hotels und Resorts in Oki­na­wa, dass sich die Annul­lie­run­gen in Gren­zen hal­ten. Auch die Air­lines ANA und JAL ver­zeich­nen eine deut­li­che Zunah­me an Buchun­gen im Ver­gleich zum Vor­jahr. Wie vie­le tat­säch­lich die Rei­se antre­ten wer­den, wird sich in den kom­men­den Tagen zeigen.


Die Gol­den Week 2021 im Überblick 

2021 Fei­er­tag
Do, 29.4. Shōwa-Tag
Fr, 30.4.
Sa, 1.5.
So, 2.5.
Mo, 3.5. Ver­fas­sungs­tag
Do, 4.5. Grü­ner Tag
Mi, 5.5. Kin­der­tag

Über­sicht Notstand 

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Schuler Auktionen
Maru
Yu-an
Shizuku
Kaguya Class
Sato
Bimi
cas-ostasien
Takano City
Miss Miu
shizuku-empfiehlt-2
Gustav Gehrig
Kalligrafie
asia-intensiv
Negishi Delivery
Negishi Kitchen Republic
shizuku-empfhielt-1
Kaguya Reisebüro
G-S-Japan
Radio Lora
Kokoro
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki
Edomae
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Shinsen
Kabuki Artikel
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Japan Wireless
Keto-Shop