Die neue Shinkansen-Brücke

Prä­fek­tur FukuiShink­an­sen, Autos und Fuss­gän­ger: Eine Visua­li­sie­rung der Shinkuzuryūbashi.

Über dem Fluss Kuzu­ryūga­wa in der Stadt Fukui ent­steht eine Brü­cke, auf der sich zwei Shink­an­sen-Glei­se, vier Auto­spu­ren und zwei Geh­stei­ge befin­den wer­den. Es han­delt sich um eine Pre­mie­re in der Bau­ge­schich­te des Lan­des. Zum ers­ten Mal wer­den auf einer ein­zi­gen Brü­cke sowohl Shink­an­sen wie auch Autos ver­keh­ren und dies auf der sel­ben Ebe­ne. 2004 wur­de die­ses Pro­jekt geplant. 2015 began­nen die Bau­ar­bei­ten für die Shink­an­sen-Stre­cke, 2018 folg­te der Abschnitt für die Präfekturstrasse. 

Juli 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Seit dem 15. Juni 2021 sind sämt­li­che Brü­cken­trä­ger ver­bun­den. Die Stadt Fukui fei­er­te die­ses Ereig­nis bereits am 29. Mai 2021 mit einer klei­nen Zere­mo­nie. In den kom­men­den Mona­ten wird die Brü­cke bau­lich ver­voll­stän­digt. Hier­zu gehö­ren auch Schall­schutz­wän­de für die Shink­an­sen-Tras­se. 415 Meter lang ist die­se unge­wöhn­li­che Brü­cke und unglaub­li­che 37,2 Meter breit.

Ein Herz­stück der Shinkansen-Verlängerung

Prä­fek­tur FukuiSo wird die neue Brü­cke nach der Eröff­nung aussehen.

Noch hat das Bau­werk kei­nen offi­zi­el­len Namen. Die vor­läu­fi­ge Bezeich­nung lau­tet Shin­ku­zu­ryū­ba­shi, «Neue Kuzu­ryū-Brü­cke». Sie befin­det sich zwi­schen den künf­ti­gen Shink­an­sen-Bahn­hö­fen Awa­ra-Onsen und Fukui und wird ein Herz­stück der Ver­län­ge­rung der Hoku­ri­ku-Shink­an­sen-Stre­cke sein. Die­ser soge­nann­te Tsu­ru­ga-Abschnitt ist eine neue 125 Kilo­me­ter lan­ge Shink­an­sen-Rou­te, wel­che die sechs Bahn­hö­fe Komatsu, Kaga-Onsen, Awa­­ra-Onsen, Fukui, Nanet­su (pro­vi­so­ri­scher Name) und Tsu­ru­ga bedie­nen wird (Asi­en­spie­gel berich­te­te) (sie­he Shink­an­sen-Kar­te unten). 

Der Bau die­ser Shin­k­an­­sen-Ver­­län­ge­­rung wird die Hoku­­ri­ku-Regi­on, die die Japan-Meer-Prä­­fe­k­­tu­­ren Fukui (Haupt­stadt: Fukui), Ishi­ka­wa (Kana­za­wa) und Toy­a­ma (Toy­a­ma) umfasst, ver­kehrs­tech­nisch und wirt­schaft­lich näher zusam­men­brin­gen. Die Fahrt von Kana­za­wa nach Tsu­ru­ga wird dann kur­ze 43 Minu­ten dau­ern. Das ent­spricht einem Zeit­ge­winn von 30 Minu­ten. Aus­ser­dem wird die Stadt Fukui auf einen Schlag bes­ser mit Tokio ver­bun­den sein. Anstatt den heu­ti­gen 3 Stun­den 14 Minu­ten wird man in Zukunft 2 Stun­den 53 Minu­ten brauchen. 

Wie gross der Effekt einer Anbin­dung an das Netz des Hoch­ge­schwin­dig­keits­zugs ist, hat der Hoku­­ri­ku-Shin­k­an­­sen seit sei­ner Eröff­nung 2015 hin­läng­lich bewie­sen. Die Zahl der Pas­sa­gie­re, die mit dem Zug von Tokio nach Kana­za­wa fährt, hat­te sich in kür­zes­ter Zeit knapp ver­drei­facht, von 6 Mil­lio­nen im Jahr 2014 auf rund 18 Mil­lio­nen im Jahr 2017 (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Eröff­nung ver­zö­gert sich

Eigent­lich woll­te Betrei­ber JR West im Früh­ling 2023 die Ver­län­ge­rung der Hoku­ri­ku-Shink­an­sen eröff­nen. Nun wird sich die­ses Datum vor­aus­sicht­lich um ein Jahr ver­zö­gern. Im 2019 fer­tig­ge­stell­ten Kaga-Tun­nel zwi­schen den Prä­fek­tu­ren Ishi­ka­wa und Fukui wur­den Ris­se ent­deckt, die auf­wen­dig repa­riert wer­den müs­sen. Aus­ser­dem gibt es auch Ver­zö­ge­rung bei der Voll­endung des Shink­an­sen-Bahn­hofs Tsu­ru­ga. Immer­hin lau­fen die Bau­ar­bei­ten für die kom­ple­xe Shin­ku­zu­ryū­ba­shi nach Plan.


Die Prä­fek­tur fei­ert die Ver­bin­dung der Brückenträger


Ein Video der Bau­ar­bei­ten im April 2021

福井県土木部 / Youtube


Der Stand­ort der Kuzuryūbashi

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Negishi Kitchen Republic
Sato
Maru
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki
Negishi Delivery
Kazu Three Cranes
Travel Book Shop
Miss Miu
Shinsen
Kaguya Reisebüro
Yu-an
Schuler Auktionen
cas-ostasien
G-S-Japan
Takano City
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
asia-intensiv
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop