Japan stellt ab Juli den Impf­pass aus

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comIn Japan wird es zunächst ein Covid-19-Impf­pass in Papier­form sein.

Das digi­ta­le Covid-Zer­ti­fi­kat, das eine Imp­fung, einen Nega­tiv­test oder eine Gene­sung nach­weist, wird das Rei­sen inner­halb Euro­pas die­sen Som­mer wesent­lich ver­ein­fa­chen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch Japan ist seit Juni wie­der auf der euro­päi­schen White­list für nicht-not­wen­di­ge Rei­sen. In Japan wohn­haf­te Per­so­nen kön­nen so wie­der ohne Qua­ran­tä­ne­auf­la­gen nach Euro­pa ein­rei­sen, wobei die ein­zel­nen Staa­ten eige­ne Regeln erlas­sen dürfen. 

Juli 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Aus die­sem Grund drängt die japa­ni­sche Wirt­schaft seit Wochen auf die Ein­füh­rung eines COVID-Zer­ti­fi­ka­tes (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die Regie­rung in Tokio hat nun offi­zi­ell bestä­tigt, dass sie beab­sich­tigt, ab Mit­te Juli einen «Impf­pass» (jp. «waku­chin pasupō­to») aus­zu­stel­len, der eine voll­stän­di­ge Covid-19-Imp­fung auf Eng­lisch und Japa­nisch bestätigt. 

Es wird sich in einem ers­ten Schritt um ein Papier­do­ku­ment han­deln, das auf Anfra­ge kos­ten­los von den loka­len Behör­den aus­ge­stellt wird. Eine digi­ta­le Lösung soll zu einem spä­te­ren Zeit­punkt erfol­gen. Die­ser Impf­pass hat den ein­zi­gen Zweck, den in Japan leben­den Men­schen rei­bungs­lo­se Aus­lands­rei­sen zu ermög­li­chen, sofern die EU und ande­re Län­der die­ses Doku­ment aner­ken­nen. Für einen Ein­satz im Inland ist das Zer­ti­fi­kat nicht vorgesehen. 

Der Ein­fluss auf das Einreiseverbot

Mit der Ein­füh­rung die­ses Impf­pas­ses wird sich für die Ein­rei­sen nach Japan unmit­tel­bar nichts ändern. Es gilt wei­ter­hin eine Test- und Qua­ran­täne­pflicht. Zudem hält das Land an den stren­gen Grenz­be­stim­mun­gen fest. Momen­tan wird nur japa­ni­schen Staats­bür­gern, For­eign Resi­dents, Pro­fi­sport­lern und direk­ten Olym­pia-Betei­­li­g­­ten die Ein­rei­se gewährt. Aus­nah­men wer­den ledig­lich unter spe­zi­el­len Umstän­den gewährt. Tou­ris­ti­sche Gäs­te dür­fen seit April 2020 nicht mehr ins Land. 

Es ist jedoch zu erwar­ten, dass Japan nach den Olym­pi­schen und Paralym­pi­schen Spie­len einen Fahr­plan für Locke­run­gen von geschäft­li­chen und tou­ris­ti­schen Ein­rei­sen prä­sen­tie­ren wird. Das Covid-Zer­ti­fi­kat könn­te dann eine wich­ti­ge Rol­le spie­len. Das Land wird sich in die­sem Zusam­men­hang auch mit der Fra­ge befas­sen müs­sen, inwie­fern sie japa­ni­sche und aus­län­di­sche Rei­sen­de, die voll­stän­dig geimpft sind, von der Qua­ran­täne­pflicht befrei­en möch­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Zuerst die Spie­le und die Impfungen

Doch zunächst ste­hen die Olym­pi­schen Spie­le an. Und noch viel wich­ti­ger wird die Ent­wick­lung der Impf­kam­pa­gne sein. Japan liegt im Ver­gleich zu Euro­pa weit im Rück­stand (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bis zum 16. Juni haben 20 Mil­lio­nen Men­schen eine ers­te Dosis erhal­ten. 7,6 Mil­lio­nen sind voll­stän­dig geimpft. Es geht jedoch vor­wärts. Täg­lich wer­den knapp 700’000 Dosen ver­ab­reicht. Der ver­ant­wort­li­che Regie­rungs­mi­nis­ter Taro Kono geht davon aus, dass das ange­peil­te Ziel von 1 Mil­li­on Imp­fun­gen pro Tag noch die­se Woche erreicht wer­den könn­te. Inzwi­schen haben auch ers­te Unter­neh­men mit Imp­fun­gen begon­nen. Zudem ste­hen die zwei staat­li­chen Impf­zen­tren in Tokio und Osa­ka seit ges­tern auch für unter 65-Jäh­ri­ge offen. 

Das Tem­po wird essen­zi­ell sein. So hat sich die Coro­na-Lage in den ver­gan­ge­nen Woche spür­bar sta­bi­li­siert (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es lau­ert jedoch die Gefahr einer rasan­ten Ver­brei­tung der Del­­ta-Coro­­na­vi­­rus-Vari­an­­te. In Tokio stei­gen die Zah­len im Wochen­ver­gleich bereits wie­der leicht an.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Negishi Kitchen Republic
Sato
Maru
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki
Negishi Delivery
Kazu Three Cranes
Travel Book Shop
Miss Miu
Shinsen
Kaguya Reisebüro
Yu-an
Schuler Auktionen
cas-ostasien
G-S-Japan
Takano City
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
asia-intensiv
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop