Ein Fei­er­tag vor dem «Tokyo 2020»-Auftakt

Foto: Depo​sit​pho​tos​.comTokio wird in den kom­men­den zwei Wochen im Zen­trum der Auf­merk­sam­keit stehen.

FEI­ER­TAG – Heu­te ist in Japan Umi no hi, «der Tag des Mee­res». Es han­delt sich um einen natio­na­len Fei­er­tag, der eigent­lich am drit­ten Mon­tag im Juli statt­fin­det. Weil die­ses Jahr die Olym­pi­schen Spie­le statt­fin­den, ist alles anders. Auf­grund der mor­gi­gen Eröff­nung hat die Regie­rung ein ver­län­ger­tes arbeits­frei­es Wochen­en­de erschaf­fen. Hier­zu hat sie den «Tag des Mee­res» auf den heu­ti­gen 23. Juli ver­legt und den «Tag des Sports» vom 11. Okto­ber auf den mor­gi­gen 24. Juli, dem Tag der Eröff­nungs­ze­re­mo­nie (sie­he Kalen­der­über­sicht unten). 

Juli 2021 – Die­ser Japan-Blog ist mehr denn je auf die Hil­fe der Leser ange­wie­sen. Mit einem Abo sichern sie die Zukunft des Asi­en­spie­gels. Herz­li­chen Dank! 

Mit die­ser Mass­nah­me soll­te ein stim­mungs­vol­ler Auf­takt zu die­sem Gross­ereig­nis geschaf­fen wer­den. Gleich­zei­tig woll­te die Regie­rung damit den Stoss­ver­kehr dras­tisch redu­zie­ren und die Arbeit der Poli­zei, die dann für die Sicher­heit zu sor­gen hat, ent­las­ten. Kon­zi­piert wur­de die­ser Aus­nah­me­ka­len­der 2018, als noch nie­mand mit einer Pan­de­mie rech­ne­te. Viel­mehr herrsch­te damals noch eine kol­lek­ti­ve Vor­freu­de auf «Tokyo 2020» (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Tris­tesse statt Freude

Selbst nach der Ver­schie­bung der Olym­pi­schen Spie­le ver­län­ger­te die Regie­rung Ende Novem­ber 2020 die­ses spe­zi­el­le Fei­er­tags­kon­strukt um ein Jahr (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Immer­hin über­wog damals noch die Hoff­nung, die Olym­pi­schen Spie­le mit Publi­kum aus dem In- und Aus­land durch­füh­ren zu können. 

Die anhal­ten­de Coro­na-Pan­de­mie hat die­sem Vor­ha­ben jedoch einen Strich durch die Rech­nung gemacht. Die inter­na­tio­na­len Zuschau­er wur­den bereits im März aus­ge­la­den, das hei­mi­sche Publi­kum vor zwei Wochen. Tokio steckt in einem wei­te­ren Not­stand, das Land kämpft mit einer fünf­ten Covid-19-Wel­le und die Orga­ni­sa­to­ren der Spie­le haben alle Hän­de voll zu tun, einen Clus­ter in der Olym­pia-Bub­b­le zu ver­hin­dern. Die­se «Mini-Gol­den-Week» hat­te man sich wahr­lich anders vorgestellt.

Fei­er­tag auch am Ende der Spiele

Übri­gens hat die Regie­rung den Tag nach der Schluss­ze­re­mo­nie eben­falls zu einem natio­na­len Fei­er­tag gemacht. Hier­zu wur­de der «Tag des Ber­ges» vom 11. August auf den 8. August ver­scho­ben. Und weil das Gesetz besagt, dass ein Fei­er­tag, der auf einen Sonn­tag fällt, auto­ma­tisch am Mon­tag nach­ge­holt wird, wird der Mon­tag, 9. August, ein arbeits­frei­er Tag in Japan sein. Im Jahr 2022 wird der Fei­er­tags­ka­len­der schliess­lich wie­der sei­ne alte Form zurückerhalten.


Die Fei­er­ta­ge wäh­rend «Tokyo 2020»


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Die­ser Japan-Blog braucht mehr denn je Ihre akti­ve Unterstützung.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Negishi Kitchen Republic
Sato
Maru
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki
Negishi Delivery
Kazu Three Cranes
Travel Book Shop
Miss Miu
Shinsen
Kaguya Reisebüro
Yu-an
Schuler Auktionen
cas-ostasien
G-S-Japan
Takano City
Kalligrafie
Kaguya Class
Bimi
asia-intensiv
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
Kabuki Dip Artikel
Aero Telegraph
Kokoro
Shizuku
Radio Lora
Kabuki Artikel
Gustav Gehrig
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop