Die Sehn­sucht nach Japan

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.

AUS DEM ARCHIV – Die Zei­ten, als man ohne gross nach­zu­den­ken, in ein Flug­zeug stei­gen und kurz ein­mal nach Japan rei­sen konn­te, sind vor­bei. Tou­ris­ten wer­den seit April 2020 nicht mehr ins Land gelas­sen und selbst für japa­ni­sche Staats­bür­ger und For­eign Resi­dents ist die Ein­rei­se mit vie­len Hür­den ver­bun­den. Gera­de mal 2000 Men­schen lässt das Land seit März pro Tag ins Land, um die auf­wen­di­gen Kon­trol­len über­haupt bewäl­ti­gen zu kön­nen. Die aktu­el­le Coro­na-Wel­le sorgt dafür, dass die­ser Zustand län­ger anhal­ten wird.

Umso mehr steigt bei vie­len die Sehn­sucht nach einer Japan-Rei­se. Pas­send dazu habe ich einen per­sön­li­chen Kurz­film von 2015 aus­ge­gra­ben. «Com­ing Home» ist ein Film über eine Rei­se nach Japan, über die klei­nen Freu­den nach der Ankunft und das Gefühl, in der Hei­mat anzukommen.

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses unab­hän­gi­gen Japan-Blogs bei.

Im Shop
Freiwilliges Abo

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht auch 2022 Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN