Die Auto­ma­ti­sie­rung der Minimärkte

NTT DataDie ers­te «Catch & Go»-Filiale von *NTT Data* und Daiei.

«Catch & Go» nennt sich ein neu­er Super­markt in Tokio, der voll­au­to­ma­tisch funk­tio­niert. Um den Laden betre­ten zu dür­fen, mel­det sich der Kun­den mit sei­nen Kre­dit­kar­ten­da­ten über die «Catch & Go»-App an. Ein QR-Code ermög­licht ihm, die Ein­gangs­schran­ke zu pas­sie­ren. 32 Kame­ras und Gewichts­sen­so­ren regis­trie­ren dabei auto­ma­tisch, wel­che Pro­duk­te der Kun­de aus­wählt und mit­nimmt. Die Preis­schil­der für die ein­zel­nen Pro­duk­te wer­den digi­tal ange­ge­ben. Abschlä­ge kön­nen auf die­se Wei­se sofort ange­passt und dem Kun­den über die App mit­ge­teilt wer­den. Via Aus­gangs­schran­ke ver­lässt man den Laden. Eine Kas­se braucht die­ser Laden nicht. Der fäl­li­ge Betrag wird auto­ma­tisch über die App abge­bucht. Einen Ange­stell­ten braucht es nur noch, um die Rega­le aufzufüllen. 

Sep­tem­ber 2021 – Täg­lich ein Stück Japan: Dass es die­sen unab­hän­gi­gen Blog noch gibt, ist ein­zig der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser zu ver­dan­ken. Jeder Bei­trag ist wert­vol­ler als ein Like. 

NTT DataSo funk­tio­niert der Ein­kauf bei «Catch & Go».

Der voll­au­to­ma­ti­sier­te Laden befin­det sich im Tokio­ter Haupt­ge­bäu­de von NTT Data und wur­de am 2. Sep­tem­ber 2021 eröff­net. Das IT-Unter­neh­men hat zusam­men mit der Super­markt­ket­te Dai­ei die­ses Laden­kon­zept kon­zi­piert. Seit zwei Jah­ren wird getes­tet. Nun ist die Ent­wick­lung markt­reif. «Catch & Go» wird zunächst in über­schau­ba­ren Nischen ein­ge­führt. Bis 2022 wol­len die bei­den Part­ner bis zu 1000 «Catch & Go»-Ableger in Fabri­ken, Wohn­hoch­häu­sern oder in Fir­men­kan­ti­nen eröffnen. 

Der auto­ma­ti­sier­te Minimarkt

Die Con­ve­ni­en­ce Store-Ket­te Fami­ly Mart hat in Zusam­men­ar­beit mit der Fir­ma Touch to Go von JR East bereits Ende März 2021 im Sapia Tower beim Bahn­hof Tokio ihren ers­ten voll­au­to­ma­ti­sier­ten Mini­markt mit dem Namen Fami­Ma!!eröff­net (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das Kon­zept dahin­ter ist fast iden­tisch. Es gibt jedoch einen klei­nen, aber gewich­ti­gen Unter­schied. Bei «Fami­Ma!!» ste­hen vor den Aus­gangs­schran­ken Selbst­be­die­nungs­kas­sen. Dort wer­den alle mit­ge­nom­men Waren auf dem Bild­schirm auto­ma­tisch ange­zeigt. Der Kun­de muss die Aus­wahl nur noch bestä­ti­gen und kann anschlies­send die gewünsch­te Zah­lungs­me­tho­de aus­wäh­len. Eine Regis­trie­rung via App ist für den Kauf bei Fami­Ma!! nicht nötig. 

Bis 2024 sol­len aus die­ser Koope­ra­ti­on her­aus, 100 sol­cher auto­ma­ti­sier­ter Läden im gan­zen Land ent­ste­hen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch in einem Sou­ve­nir­la­den von ANA Fes­ta im Flug­ha­fen Hane­da wird seit Ende August auf das Sys­tem von Touch to Go gesetzt. 

Die Not­wen­dig­keit der Automatisierung

Für die Welt der japa­ni­schen Mini­märk­te ist die­se Ent­wick­lung kei­ne Spie­le­rei. Die rasan­te Über­al­te­rung der Gesell­schaft und die tie­fe Gebur­ten­ra­te haben dazu geführt, dass die Ein­woh­ner­zahl des Lan­des immer schnel­ler schrumpft, zuletzt um 483’000 Men­schen inner­halb eines Jah­res (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der japa­ni­schen Wirt­schaft feh­len zuneh­mend die Arbeits­kräf­te. Die Bran­che der Mini­märk­te lei­det bereits seit Jah­ren unter einem aku­ten Per­so­nal­man­gel. Die Auto­ma­ti­sie­rung ist für Japan kein düs­te­res Sze­na­rio, son­dern eine drin­gen­de Not­wen­dig­keit, um vie­le Indus­trie- und Dienst­leis­tungs­be­rei­che am Leben zu halten.


Video: Der Ein­kauf bei «Catch & Go»


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Yu-an
Maru
Shizuku
Bimi
Sake-Vortrag
Shinsen
G-S-Japan
Sato
Kokoro
Schuler Auktionen
Travel Book Shop
Kaguya Reisebüro
Kazu Three Cranes
Miss Miu
Takano City
Gustav Gehrig
Negishi Kitchen Republic
Kabuki
Aero Telegraph
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
asia-intensiv
Kaguya Class
Kabuki Dip Artikel
Negishi Delivery
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki Artikel
Kalligrafie
cas-ostasien
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop