Eine ers­te Locke­rung für Geimpfte

sim­ple­tun / Shut​ter​stock​.comEin Geschäfts­rei­sen­der im Flug­ha­fen Hane­da im August 2020.

Aktua­li­siert am 27. Sep­tem­ber 2021 – In Japan sind die Ein­rei­se­re­strik­tio­nen für alle die­sel­ben, ob man geimpft ist oder nicht. Doch nun bewegt sich auch der Insel­staat in die­ser Fra­ge. Wie die Asahi Shim­bun berich­tet, hat das japa­ni­sche Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um beschlos­sen, die Ein­rei­se für Geimpf­te zu ver­ein­fa­chen und dies ab dem 1. Okto­ber 2021. Voll­stän­dig Covid-19-Geimpf­te müs­sen nicht mehr 14 Tage, son­dern «nur» noch 10 Tage an einem selbst zu bestim­men­den Ort in Qua­ran­tä­ne gehen. Zudem ent­fällt für die­se Grup­pe die 3-täti­ge Hotel-Qua­ran­tä­ne nach der Lan­dung. Die­se wird von den Behör­den ange­ord­net, wenn man aus einem Land mit besorg­nis­er­re­gen­den Coro­na-Vari­an­ten einreist.

Okto­ber 2021 – Täg­lich ein Stück Japan: Dass es die­sen unab­hän­gi­gen Blog noch gibt, ist ein­zig der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser zu ver­dan­ken. Jeder Bei­trag ist wert­vol­ler als ein Like. 

Es wird jedoch wei­ter­hin eine Test­pflicht vor der Abrei­se und nach der Lan­dung gel­ten. Dar­über hin­aus müs­sen die Geimpf­ten nach dem zehn­ten Tag in Qua­ran­tä­ne einen nega­ti­ven Test vor­wei­sen. Aus­ser­dem wird Japan ein­zig die Coro­na-Impf­stof­fe von Moder­na, Pfi­zer-Biontech und Astra­Ze­ne­ca akzep­tie­ren. Das reicht aber noch nicht aus. Japan aner­kennt nicht von allen Län­dern das Covid-19-Zer­ti­fi­kat. Deutsch­land, Öster­reich und 29 wei­te­re euro­päi­sche Län­der gehö­ren bei­spiels­wei­se dazu, die Schweiz jedoch nicht. Vie­le Restrik­tio­nen wer­den auch in den kom­men­den Wochen auf­recht­erhal­ten. So dür­fen wei­ter­hin nur japa­ni­sche Staats­bür­ger und For­eign Resi­dents ein­rei­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Eine ers­te sanf­te Lockerung

Für Japan wird es die aller­ers­te Locke­rung sein, die sich spe­zi­fisch an geimpf­te Rei­sen­de rich­tet. Es ist ein ers­tes Zuge­ständ­nis an die Wirt­schaft, die ihren Unmut über die aktu­el­len Rei­se­re­strik­tio­nen geäus­sert hat. Der gröss­te japa­ni­sche Wirt­schafts­ver­band Keid­an­ren for­dert weit­rei­chen­de Locke­run­gen, wie die voll­stän­di­ge Befrei­ung der Qua­ran­tä­ne für geimpf­te Rei­sen­de (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Den­noch han­delt es sich um eine nicht zu unter­schät­zen­de Mass­nah­me. Es darf mit wei­te­ren Locke­run­gen gerech­net wer­den, sobald die Impf­kam­pa­gne im Novem­ber abge­schlos­sen sein wird (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bis Ende Sep­tem­ber wer­den 70 Pro­zent der japa­ni­schen Bevöl­ke­rung min­des­tens eine Imp­fung erhal­ten haben, die Coro­na-Lage hat sich zudem stark beru­higt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der Schritt der USA

Ein wei­te­res Indiz, dass sich Japan in die­ser Fra­ge wei­ter bewe­gen wird, ist die Tat­sa­che, dass die USA die­se Woche beschlos­sen hat, ab Novem­ber allen geimpf­ten aus­län­di­schen Tou­ris­ten die Ein­rei­se wie­der zu erlau­ben. Japan gerät somit unter Zug­zwang. Das Land kann es sich kaum erlau­ben, gegen­über Nord­ame­ri­ka und Euro­pa wirt­schaft­lich ins Hin­ter­tref­fen zu gera­ten. Dar­über hin­aus rich­tet sich der Insel­staat tra­di­tio­nell stark nach dem gros­sen Alli­anz- und Han­dels­part­ner USA.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN