Der A380 unter den Shinkansen

Karo­lis Kavo­le­lis / Shut​ter​stock​.comEin Gigant: Der zwei­stö­cki­ge Shink­an­sen der Bau­rei­he E4.

Er ist der A380 unter den Shink­an­sen. Die Rede ist vom Bau­typ E4 mit dem Über­na­men MAX, der 1997 in Betrieb genom­men wur­de, zunächst auf der Toho­ku- und vier Jah­re spä­ter auf der Joe­t­su-Stre­cke (sie­he Kar­te unten). Es han­delt sich um den letz­ten dop­pel­stö­cki­gen Shink­an­sen, nach­dem sein Vor­gän­ger, der E1, 2012 aus­ge­mus­tert wur­de. Die Kapa­zi­tät erreicht mit zwei anein­an­der gekop­pel­ten Zug­gar­ni­tu­ren von je acht Wagen 1634 Plät­ze (58 Green-Car- und 1526 Nor­mal-Plät­ze). Kein ande­rer Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug in der Welt kann mehr Pas­sa­gie­re beför­dern. Ent­wi­ckelt wur­de der E4, um den damals stei­gen­den Pend­ler­strom nach Tokio effi­zi­ent bewäl­ti­gen zu können. 

Sep­tem­ber 2021 – Täg­lich ein Stück Japan: Dass es die­sen unab­hän­gi­gen Blog noch gibt, ist ein­zig der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser zu ver­dan­ken. Jeder Bei­trag ist wert­vol­ler als ein Like. 

Der Nach­teil ist, dass der Dop­pel­stö­cker der E4-Serie ledig­lich eine Maxi­mal­ge­schwin­dig­keit von 240 km/​h erreicht. Im Gegen­satz dazu fährt ein moder­ner ein­stö­cki­ger Shink­an­sen zwi­schen 270 km/​h und 320 km/​h. Dies führ­te dazu, dass der Dop­pel­stö­cker bereits 2012 auf der Toho­ku-Stre­cke, die Tokio mit dem Nord­os­ten ver­bin­det, mit dem schnel­len ein­stö­cki­gen Haya­bu­sa der Bau­rei­he E5 aus­ge­tauscht wurde. 

Das Ende einer Ära

Seit­her ist die E4-Serie nur noch auf der Joe­t­su-Stre­cke zwi­schen Tokio und Niiga­ta im Ein­satz. Doch auch dort sind ihre Tage gezählt. Eigent­lich woll­te man den E4 schon 2020 aus­mus­tern und voll­stän­dig mit dem moder­nen E7, der bereits auf der Hoku­ri­ku-Stre­cke nach Kana­za­wa im Ein­satz ist, erset­zen. Im Okto­ber 2019 kam es jedoch zu einer Über­flu­tung eines Bahn­de­pots. Zehn E7-Shink­an­sen erlit­ten einen Total­scha­den. Dadurch ver­zö­ger­te sich die Aus­mus­te­rung des Dop­pel­stö­ckers (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Nun aber nähert sich sein Ende. Am 1. Okto­ber 2021 wird zum letz­ten Mal ein E4 fahr­plan­mäs­sig unter­wegs sein. Er wird eine fei­er­li­che Ver­ab­schie­dung erhal­ten. Die letz­ten Fahr­ten wer­den aus­ver­kauft sein, zahl­rei­che Zug-Fans (jp. tori­tet­su) wer­den die letz­te Ein­fahrt foto­gra­fisch fest­hal­ten. Schon heu­te hat JR East eine gan­ze Rei­he an Abschieds­sou­ve­nirs im Angebot. 

Der Wan­del

Mit der Aus­mus­te­rung des E4 endet die Ära der zwei­stö­cki­gen Shink­an­sen. Einen Nach­fol­ger wird es nicht geben. Die Bedürf­nis­se haben sich seit den 1990er-Jah­ren ver­än­dert. Eine hohe Sitz­platz­ka­pa­zi­tät für die Pend­ler­strö­me ist auf­grund des demo­gra­fi­schen und arbeits­tech­ni­schen Wan­dels nicht mehr gefragt. Viel­mehr setzt man auf Geschwin­dig­keit und Effi­zi­enz. Das Stre­cken­netz des Shink­an­sen erstreckt sich heu­te vom süd­li­chen Kago­shi­ma bis hoch in den Nor­den nach Hok­kai­do. Um die­se Distan­zen effi­zi­ent bewäl­ti­gen zu kön­nen, zäh­len mög­lichst kur­ze Fahrzeiten. 

Die Zukunft gehört daher den aero­dy­na­mi­schen Shink­an­sen, die der­einst eine Betriebs­ge­schwin­dig­keit von bis zu 360 km/​h errei­chen könn­ten. Schon heu­te wird mit dem Ver­suchs­zug ALFA-X die­se kom­men­de Gene­ra­ti­on an Hoch­ge­schwin­dig­keits­zü­gen in der Nacht getes­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Ein im Ver­gleich dazu schwer­fäl­li­ger Dop­pel­stö­cker hat in die­sem Kon­zept kei­nen Platz mehr. 


Ein Abschieds­vi­deo von JR East


Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Yu-an
Maru
Shizuku
Bimi
Sake-Vortrag
Shinsen
G-S-Japan
Sato
Kokoro
Schuler Auktionen
Travel Book Shop
Kaguya Reisebüro
Kazu Three Cranes
Miss Miu
Takano City
Gustav Gehrig
Negishi Kitchen Republic
Kabuki
Aero Telegraph
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
asia-intensiv
Kaguya Class
Kabuki Dip Artikel
Negishi Delivery
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki Artikel
Kalligrafie
cas-ostasien
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop