SUI­CA wird zum Passepartout

BT Image / Shut​ter​stock​.comEin Klas­si­ker: Die SUICA-Karte.

Die von JR East wie­der­auf­lad­ba­re kon­takt­lo­se Fahr­kar­te SUI­CA erleich­tert schon seit 20 Jah­ren das Leben der Pas­sa­gie­re in Tokio. Ein müh­sa­mes Suchen nach dem Fahr­preis am Auto­ma­ten ent­fällt, die Ein­gangs­schran­ke kann ohne Berüh­rung pas­siert wer­den und es lässt sich damit in Geschäf­ten, Restau­rants, am Geträn­ke­au­to­ma­ten und in Taxis bar­geld­los bezah­len. Die NFC-Tech­no­lo­gie sorgt für eine ultra­schnel­le Abfer­ti­gung, mit der kein QR-Code mit­hal­ten kann (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Ent­spre­chend beliebt ist die Nut­zung der SUI­CA-App auf dem Smart­pho­ne (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Sep­tem­ber 2021 – Täg­lich ein Stück Japan: Dass es die­sen unab­hän­gi­gen Blog noch gibt, ist ein­zig der akti­ven Unter­stüt­zung der Leser zu ver­dan­ken. Jeder Bei­trag ist wert­vol­ler als ein Like. 

SUI­CA und ihre Pen­dants sind nicht mehr aus dem japa­ni­schen All­tag weg­zu­den­ken. 2018 wur­de die Erfin­dung von der Jury des Good Design Award mit dem pres­ti­ge­träch­ti­gen Long Life Design Award aus­ge­zeich­net (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

SUI­CA ersetzt die Schlüsselkarte

JR East Mecha­tro­nicsSUI­CA wird zum Schlüssel.

Nun ist SUI­CA dar­an, einen neu­en Bereich des All­tags zu erobern. Die kon­takt­lo­se Kar­te wird zum digi­ta­len Schlüs­sel für die eige­ne Woh­nung, das Hotel­zim­mer, das Schliess­fach, das Park­haus, den Auf­zug oder das Büro. SUI­CA Smart­lock heisst die­se Neu­ent­wick­lung. Es ist eine Kol­la­bo­ra­ti­on zwi­schen JR East und der Fir­ma Art, die das Cloud-Schlüs­sel­ver­wal­tungs­sys­tem Alli­ga­te mit ent­spre­chen­den Lese­ge­rä­ten betreibt. Das Poten­zi­al ist rie­sig, der Anwen­dung sind kei­ne Gren­zen gesetzt. 

In der Pra­xis könn­te eine Anwen­dung fol­gen­der­mas­sen aus­se­hen: Beim Ein­che­cken im Hotel gibt der Kun­de sei­ne SUI­CA-ID-Num­mer an. Der Hotel­an­ge­stell­te weist dar­auf­hin die Kar­te einem Zim­mer für die Dau­er des Auf­ent­hal­tes zu. SUI­CA wird so zum prak­ti­schen digi­ta­len Zim­mer­schlüs­sel. Das Hotel spart sich zugleich die Ver­wal­tungs- und Beschaf­fungs­kos­ten für die Hotelschlüsselkarten. 

Das SUI­CA-Pro­jekt für Touristen

2017 hat­te auch die japa­ni­sche Regie­rung mit SUI­CA Gros­ses vor. Sie woll­te die Kar­te zu einem uner­läss­li­chen Rei­se­mit­tel für aus­län­di­sche Tou­ris­ten machen. Ein­mal regis­triert hät­te der inter­na­tio­na­le Rei­sen­de damit in Hotels ein­che­cken und Tax-Free-Pro­duk­te ein­kau­fen kön­nen, ohne dabei sei­nen Pass zei­gen zu müs­sen. Reser­va­tio­nen für den Flug­ha­fen­bus oder das Restau­rant wären wei­te­re Anwen­dungs­be­rei­che gewe­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Das Pro­jekt kam jedoch nicht zustan­de. Die Schlies­sung der Gren­zen für Tou­ris­ten seit April 2020 hat eine Ein­füh­rung über­flüs­sig gemacht, zumin­dest für den Moment. 

Sehr wahr­schein­lich ist jedoch, dass die aus­län­di­schen Tou­ris­ten – soll­ten sie wie­der nach Japan ein­rei­sen dür­fen – im einen oder ande­ren Hotel auf SUI­CA Smart­lock stos­sen wer­den. Denn schon die­sen Win­ter wird die­se neue Tech­no­lo­gie auf den Markt kommen.

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Täg­lich Japan: Die­ser Blog braucht Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

Yu-an
Maru
Shizuku
Bimi
Sake-Vortrag
Shinsen
G-S-Japan
Sato
Kokoro
Schuler Auktionen
Travel Book Shop
Kaguya Reisebüro
Kazu Three Cranes
Miss Miu
Takano City
Gustav Gehrig
Negishi Kitchen Republic
Kabuki
Aero Telegraph
Gustav Gerig: Weisse Miso Paste
asia-intensiv
Kaguya Class
Kabuki Dip Artikel
Negishi Delivery
shizuku-empfiehlt-2
Kabuki Artikel
Kalligrafie
cas-ostasien
Prime Travel
Depositphotos 1b
Depositphotos 2
Keto-Shop