Der Robo­ter über­nimmt im Restaurant

Ein Servier-Roboter mit den Augen und Ohren einer Katze.
Ein Ser­vier-Robo­ter mit den Augen und Ohren einer Kat­ze. Sky­lark Holdings

Sky­lark zählt zu den gros­sen japa­ni­schen Gas­tro­no­mie-Unter­neh­men. Es ist im Besitz von so bekann­ten Restau­ran­ket­ten wie Gus­to, Jonathan’s, Sya­buyo oder Bamiyan. Künf­tig wird in die­sen Orten der Robo­ter eine wich­ti­ge Rol­le ein­neh­men. So hat Sky­lark ange­kün­digt, bis Ende 2022 in 2000 der 3035 Able­ger den in Chi­na ent­wi­ckel­ten Ser­vier-Robo­ter Bel­la­Bot ein­zu­set­zen. Die Maschi­ne mit den Augen und Ohren einer Kat­ze und vier Abla­ge­flä­chen fährt das Essen bis zu den Tischen der Kun­den und kehrt danach wie­der auto­ma­tisch in die Aus­gangs­po­si­ti­on zurück. Sobald die Gäs­te fer­tig geges­sen haben, holt der Robo­ter das Geschirr ab. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Beson­ders in den geschäf­ti­gen Zei­ten wird den Ange­stell­ten damit viel Arbeit abge­nom­men. Sky­lark hat berech­net, dass sich deren Bewe­gungs­auf­wand um die Hälf­te redu­ziert. Zudem kön­nen sie sich so ganz auf die Bestel­l­auf­nah­me am Tisch kon­zen­trie­ren. Hin­zu kommt, dass der Robo­ter in der Anfangs­zeit auch ein unter­halt­sa­mes Erleb­nis ist. In der ers­ten Pha­se wer­den haupt­säch­lich die Ket­ten Gus­to und Sya­buyo mit dem Ser­vier-Robo­ter ausgerüstet. 

Eine Bran­che im Umbruch

So funk­tio­niert der Ser­vier-Robo­ter in den Restau­rants von Skylark

Der Hygie­ne­as­pekt ist nicht der Haupt­grund für den Ein­satz die­ser Tech­no­lo­gie. Viel­mehr lei­det die gan­ze Bran­che unter einem aku­ten Arbei­ter­man­gel, der sich in den kom­men­den Jah­ren ver­schär­fen wird. Die­se Ent­wick­lung hat bereits dazu geführt, dass Sky­lark sei­nen 24-Stun­den-Betrieb, der zu den bes­ten Zei­ten in fast 800 Able­gern ange­bo­ten wur­de, auf­ge­ben muss­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die Mini­märk­te sind übri­gens mit den­sel­ben Pro­ble­men kon­fron­tiert. Auch in die­ser Bran­che setzt man zuneh­mend auf ver­kürz­te Öff­nungs­zei­ten und die Auto­ma­ti­sie­rung (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der Ser­vier-Robo­ter ist daher mehr als eine unter­halt­sa­me Spie­le­rei. Für Sky­lark ist er ein wich­ti­ges Ele­ment, um den Betrieb vie­ler Able­ger über­haupt fort­füh­ren zu können. 

Auch in der Küche nimmt der Robo­ter in der japa­ni­schen Restau­rant­welt eine immer wich­ti­ge­re Rol­le ein. Im JR-Bahn­­hof Kai­hin-­ma­kuha­­ri in der Stadt Chi­ba ist seit letz­tem Jahr ein zwei­ar­mi­ger Koch­ro­bo­ter im Ein­satz, der voll­au­to­ma­tisch Soba zube­rei­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Kai­ten-Sushi: Pio­nier der Automatisierung

Bei Uobei Sush werden die Sushis auf Schie­nen zum Kun­den geliefert.
Bei Uobei Sush wer­den die Sushis auf Schie­nen zum Kun­den gelie­fert. Asi­en­spie­gel

Eigent­lich ist die Idee hin­ter dem Ser­vier-Robo­ter für Japan nichts Neu­es. Ein Pio­nier in die­ser Bezie­hung sind die Kai­ten-Sushi-Restau­rants. Das ursprüng­li­che Kon­zept end­los rotie­ren­der Sushis ist dort schon lan­ge in den Hin­ter­grund gerückt. Ganz nach dem Prin­zip des Ser­vier-Robo­ters wer­den die För­der­bän­der haupt­säch­lich dafür ver­wen­det, eine Bestel­lung, die per Tablet aus­ge­löst wur­de, in kür­zes­ter Zeit gezielt zum Tisch des Kun­den zu lie­fern. Ein direk­ter Kon­takt mit dem Restau­rant­per­so­nal ist so gar nicht mehr nötig. Die Coro­na-Kri­se hat die­sen Trend beschleu­nigt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Auch die Tech­nik hat sich die­ser Ent­wick­lung ange­passt. Nicht mehr För­der­bän­der, son­dern effi­zi­en­te Schie­nen­sys­te­me kom­men hier­bei immer häu­fi­ger zum Ein­satz (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Asienspiegel Abo
April 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN