Ein Kult­ob­jekt der 1990er

Seit 2009 schrei­be ich die­sen Blog. Über 4800 Arti­kel haben sich so ange­sam­melt. In die­ser Serie stel­le ich einen über­ar­bei­te­ten Bei­trag aus die­sem Archiv vor. Der fol­gen­de Arti­kel erschien am 4. Dezem­ber 2018.

Eine Pocket-Bell-Wer­bung von NTT Doco­mo aus dem Jahr 1990.

In Japan hal­ten sich tech­ni­sche Inno­va­tio­nen aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten über­ra­schend lan­ge – wie etwa das Klapp-Han­dy (Asi­en­spie­gel berich­te­te), das Fax­ge­rät – oder auch der Pager. Die­ses Funk­ge­rät, mit dem man Ton­si­gna­le und spä­ter auch Num­mern­ab­fol­gen und Text­nach­rich­ten emp­fan­gen konn­te, wur­de 1968 von der Tele­pho­ne Public Corp. (heu­te NTT Doco­mo) in Japan ein­ge­führt. Pocket Bell, oder kurz Poke­be­ru, nann­te man die­ses tech­ni­sche Wun­der­ding, das zur Erfolgs­ge­schich­te wur­de und 1996 sei­nen Höhe­punkt erleb­te. Damals zähl­te der Dienst lan­des­weit über 10 Mil­lio­nen Abonnenten. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Kurz­bot­schaf­ten mit dem Pager

Bis in die 80er-Jah­re war das Gerät mehr­heit­lich unter Geschäfts­leu­ten ver­brei­tet. Im dar­auf­fol­gen­den Jahr­zehnt wur­de der Pager schliess­lich zu einem Kult­ob­jekt in den High­schools. Num­mern­ab­fol­gen wur­den zu Kurz­bot­schaf­ten, die jeder japa­ni­sche Schü­ler ver­stand. Erst mit dem Han­dy- und Smart­pho­ne-Zeit­al­ter begann der Nie­der­gang des Pagers. 

Der Tele­kom­kon­zern NTT Doco­mo been­de­te den Ser­vice 2007. Tokyo Tele­messa­ge war bis 2019 der letz­te Pager-Anbie­ter in Japan. Tat­säch­lich gab es noch eine klei­ne Nach­fra­ge. Gera­de in den Kran­ken­häu­sern setzt man wei­ter­hin auf den Pager, da die­se kei­ne elek­tro­ma­gne­ti­sche Wel­len erzeu­gen. Die Fir­ma zähl­te zuletzt noch knapp 1500 Abon­nen­ten. Gewinn mach­te sie nicht mehr. Des­we­gen been­de­te auch Tokyo Tele­mas­sa­ge am 30. Sep­tem­ber 2019 den Dienst für Pri­vat­kun­den. Das Unter­neh­men hat­te 1996 sei­ne bes­ten Zei­ten. Sagen­haf­te 1,2 Mil­lio­nen Kun­den besass Tokyo Tele­messa­ge damals. Über 50 Jah­re hat­te der Pager in Japan somit Bestand.


Pocket-Bell-Wer­bun­gen aus den 90ern


Im Shop
Asienspiegel Abo
Juni 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN