Essen im his­to­ri­schen Markt von Tsukiji

Auf die­sem Park­platz befand sich einst der inne­re Markt von Tsuki­ji. Asi­en­spie­gel

JAN IN JAPAN – Es war 2018, als in Tokio ein Kapi­tel zu Ende ging. Der Fisch­markt von Tsuki­ji zog in den Süden nach Toyo­su (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Der 1935 gebau­te vier­tel­för­mi­ge Gebäu­de­kom­plex, ein Herz­stück der Tokio­ter Ess­kul­tur, wur­de abge­ris­sen. Mehr als drei Jah­re nach die­sem Umbruch klafft hier eine gros­se Lücke. 

Mai 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Ent­stan­den ist der gröss­te Frei­luft­park­platz im Zen­trum der japa­ni­schen Haupt­stadt, der wäh­rend der Olym­pi­schen Spie­le sei­nen Zweck erfüll­te und zeit­wei­lig zu einem Coro­na-Impf­zen­trum umfunk­tio­niert wur­de. Aus­ser­dem bau­te man dane­ben die Ring­stras­se Num­mer 2, die über die neue Brü­cke Tsuk­ji-Ōha­shi führt und so den Zugang zu den Inseln in der Bucht erleich­tert (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Der äus­se­re Markt

Im äus­se­ren Markt von Tsuk­ji im Dezem­ber 2021. Asi­en­spie­gel

Ganz ver­schwun­den ist die­ses his­to­ri­sche Are­al jedoch nicht. Genau­er gesagt wur­de der soge­nann­te inne­re Markt abge­ris­sen, der als Gross­han­dels­markt dien­te, wo die Restau­rants und Super­märk­te am frü­hen Mor­gen ihre Waren kauf­ten. Die­ser befin­det sich heu­te im neu­en Fisch­markt von Toyo­su. Der­weil ist der äus­se­re Markt in sei­ner Form erhal­ten geblie­ben (hier eine schö­ne Über­sichts­kar­te). Die­ser Ort stand stets allen Besu­chern offen. 

Die Aus­wahl an Restau­rants in Tsuki­ji ist unver­än­dert gross. Asi­en­spie­gel

Es ist ein Quar­tier, das mit sei­nen engen Gäss­chen, unzäh­li­gen Stän­den, Geschäf­ten und Restau­rants den Charme der Nach­kriegs­zeit ver­sprüht. Eini­ge Gebäu­de sind über 80 Jah­re alt. Kein ande­rer Ort ver­mit­telt bes­ser die Atmo­sphä­re des alten Tokios, als nicht rie­si­ge moder­ne Kom­ple­xe, son­dern enge und zuwei­len chao­ti­sche Ein­kaufs­stras­sen das Stadt­bild dominierten. 

Eine Neue­rung war die Eröff­nung des Neu­baus Tsuki­ji Uoga­shi, der aus zwei ver­bun­de­nen lang­ge­zo­ge­nen Gebäu­den besteht und in dem sich heu­te über 60 Geschäf­te für Fisch- und Frisch­pro­duk­te ein­ge­mie­tet haben. Vie­le die­ser Stän­de sind im Besitz der nach Toyo­su umge­zo­ge­nen Gross­händ­ler. Damit konn­te ein klei­nes Stück des inne­ren Mark­tes erhal­ten blei­ben. Allein die­ser Neu­bau streicht die wei­ter­hin wich­ti­ge Bedeu­tung die­ses zen­tra­len Stand­or­tes hervor. 

Lecker: Chū­to­ro­zu­ke-don im Yaki­uo Ishi­ka­wa in Tsuki­ji. Asi­en­spie­gel

Und so bleibt bei einer Tokio-Rei­se ein Essen in die­sem his­to­ri­schen Quar­tier ein Muss. Die Aus­wahl an Restau­rants ist rie­sig, die fri­schen Fisch­ge­rich­te stets ein Höhe­punkt (sie­he Fotos). 

Die Zukunft

Was aus der 23 Hekta­ren lee­ren Flä­che des eins­ti­gen inne­ren Mark­tes wird, ist noch unklar. Noch in die­sem Jahr will die Metro­pol­re­gie­rung die detail­lier­ten Bedin­gun­gen für die Neu­ent­wick­lung die­ses Are­als fest­le­gen. Zur­zeit heisst es, dass ein inter­na­tio­na­ler Begeg­nungs­ort ent­ste­hen soll. Die Aus­schrei­bung soll noch im Herbst die­ses Jah­res beginnen.

Durch die Coro­na-Pan­de­mie waren auch hier die Besu­cher­zah­len zeit­wei­se stark rück­läu­fig. Asi­en­spie­gel
Der äus­se­re Markt von Tsuki­ji im Dezem­ber 2021. Asi­en­spie­gel

Der Stand­ort des äus­se­ren Mark­tes von Tsukiji


Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN