Die Rück­kehr des inter­na­tio­na­len Reiseverkehrs

Wie­der mehr zu tun: Der Flug­ha­fen Kan­sai bei Osa­ka. Go_​Legacy / Shut​ter​stock​.com

Nach über zwei Jah­ren des Still­stands haben die inter­na­tio­na­len Flug­hä­fen in Japan wie­der mehr zu tun. Im April 2022 wur­den zum ers­ten Mal mehr als 100’000 Ein­rei­sen von Besu­chern gezählt. Die Japan Natio­nal Tou­rism Orga­ni­za­ti­on (JNTO) bezif­fert die Zahl auf 139’000. Hier­bei ist jedoch zu beach­ten, dass in die­ser Sta­tis­tik nicht nur aus­län­di­schen Tou­ris­ten mit­ge­zählt wer­den. Denn jene Grup­pe darf seit April 2020 nicht mehr ins Land reisen. 

Juni 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Der­weil erlaubt der Blick auf die Sta­tis­tik der japa­ni­schen Immi­gra­ti­ons­be­hör­de einen detail­lier­ten Auf­schluss dar­über, wel­che Per­so­nen aus Über­see zur­zeit nach Japan reisen. 

Aus­tausch­stu­die­ren­de und Expats

Dem­nach wur­den im April 2022 exakt 157’558 Ein­rei­sen durch aus­län­di­sche Per­so­nen gezählt. Beim Gross­teil han­del­te es sich um Aus­tausch­stu­die­ren­de. 46’889 reis­ten im April nach Japan, um ihr Stu­di­um nach mona­te­lan­gem War­ten in Angriff zu neh­men (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Zudem reis­ten 37’689 tech­ni­sche Prak­ti­kan­ten ein. Das sind jun­ge Men­schen aus Schwel­len­län­dern, die für eini­ge Jah­re in gewis­sen Bran­chen zu Nied­rig­löh­nen arbei­ten dür­fen. Bei wei­te­ren 3692 han­delt es sich um Men­schen, die mit dem neu­en «Spe­ci­fied Skil­led Worker»-Visum (Asi­en­spie­gel berich­te­te) ins Land durften. 

Der­weil wur­den 20’471 Men­schen aus nicht wei­ter aus­ge­führ­ten Grün­den ins Land gelas­sen. In 33’219 Fäl­len waren es Wie­der­ein­rei­sen von Per­so­nen, die bereits eine Auf­ent­halts­be­rech­ti­gung in Japan besitzen.

Die «Touristen»-Kategorie

Zuletzt wur­den noch 15’598 aus­län­di­sche Per­so­nen gezählt, die mit einem Kurz­auf­ent­halts-Visum von 90 Tagen ein­ge­reist sind. Es ist die Kate­go­rie, in der man gewöhn­lich die Tou­ris­ten fin­det. In die­sem Fall ist jedoch davon aus­zu­ge­hen, dass es sich haupt­säch­lich um Geschäfts­rei­sen­de oder auch aus­län­di­sche Fami­li­en­mit­glie­der japa­ni­scher Staats­an­ge­hö­ri­ger handelte. 

Nimmt man noch die Ein­rei­sen der Japa­ner hin­zu, dann reis­ten ins­ge­samt 259’062 Men­schen im April 2022 nach Japan. Das war so viel wie seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie nicht mehr. Mass­geb­lich zu die­ser Ent­wick­lung bei­ge­tra­gen hat die Erhö­hung der Ober­gren­ze für täg­li­che Ein­rei­sen auf 10’000 Passagiere. 

Die bal­di­ge Rück­kehr der Touristen

Bereits nächs­ten Monat wird die­se Zahl wei­ter anstei­gen. Denn für Juni hat die japa­ni­sche Regie­rung ange­kün­digt, die Ober­gren­ze auf 20’000 pro Tag zu erhö­hen und die Ein­rei­se­re­strik­tio­nen mas­siv zu lockern. Die neu­en Regeln wer­den dazu füh­ren, dass sich rund 80 Pro­zent der Pas­sa­gie­re nach der Lan­dung nicht mehr auf Covid-19 tes­ten müs­sen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Auch der Ein­rei­se-Tou­ris­mus soll dann end­lich wie­der in klei­nen Schrit­ten in die Gän­ge gebracht wer­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Bereits fin­den die ers­ten Test­rei­sen statt (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Zudem berich­tet die Yomi­uri Shim­bun, dass Pre­mier Kishi­da noch heu­te Don­ners­tag den Neu­start des Ein­rei­se-Tou­ris­mus ankün­di­gen wird. Dem­nach sol­len bereits im Ver­lauf des Monats Juni die ers­ten tou­ris­ti­schen Rei­se­grup­pen regu­lär ein­rei­sen dür­fen. Die Ober­gren­ze von 20’000 wird ihre Zahl jedoch in Gren­zen halten. 

Vom Zustand der Vor-Coro­na-Zeit wird der Insel­staat daher noch eini­ge Zeit weit ent­fernt blei­ben. Damals reis­ten pro Monat über 2,5 Mil­lio­nen aus­län­di­sche Tou­ris­ten nach Japan ein.

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN