Bezah­len in Japans Restaurants

Eine Selbst­be­die­nungs­kas­se in einem Restau­rant von Sky­lark. Sky­lark Holdings

In einem japa­ni­schen Restau­rant erfolgt die Bezah­lung nicht über die Bedie­nung am Tisch, son­dern stets an der Kas­se beim Aus­gang. Hier­für muss man als Kun­de den auf dem Tisch lie­gen­den Kas­sen­zet­tel (jp. den­pyō) mit­neh­men. Die­ses Sys­tem ist äus­serst effi­zi­ent. Ein lang­wie­ri­ges War­ten auf die gestress­te Bedie­nung, wie es in Euro­pa gewöhn­lich der Fall ist, ent­fällt. Zudem kann damit die Feh­ler­quo­te der ein­kas­sie­ren­den Per­so­nen deut­lich redu­ziert werden. 

Juni 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Seit weni­gen Jah­ren wird die­ses Sys­tem nun zuneh­mend digi­ta­li­siert und auto­ma­ti­siert. Die Selbst­be­die­nungs­kas­sen, die man von den Super­märk­ten kennt, wird man immer häu­fi­ger in Restau­rant­ket­ten antref­fen. Der Grund hier­für ist ein­fach. Den Unter­neh­men man­gelt es auf­grund des rasan­ten Bevöl­ke­rungs­rück­gangs an Per­so­nal. Die Ein­füh­rung der unbe­mann­ten Kas­se in den Restau­rants ist ein logi­scher Schritt. 

Die gros­se Umstellung

Der gros­se Gas­tro­no­mie-Kon­zern Sky­lark, der unter ande­rem die Ket­ten Gus­to und Jonathan’s führt, stellt nun im gros­sen Stil um. Bis zum Ende die­ses Jah­res wer­den in 800 der ins­ge­samt 3000 Restau­rants des Kon­zerns die­se soge­nann­ten Seru­fu-reji instal­liert. Die Bedie­nung ist denk­bar ein­fach. Der Kun­de scannt an die­ser Maschi­ne den Kas­sen­zet­tel und bezahlt. Akzep­tiert wer­den ein­zig bar­geld­lo­se Zahlungsmethoden. 

Sky­lark hofft mit die­ser Ergän­zung zur bedien­ten Kas­se eine Win-win-Situa­ti­on zu schaf­fen. Für das Per­so­nal ent­fällt eine stres­si­ge, feh­ler­an­fäl­li­ge Auf­ga­be. Der­weil ver­kürzt sich für die Kun­den die War­te­zeit an der Kas­se, ins­be­son­de­re wäh­rend der Mit­tags­zeit, wenn alles schnell gehen muss. Für Sky­lark ist es der zwei­te gros­se Auto­ma­ti­sie­rungs­schritt. Im Okto­ber 2021 kün­dig­te das Unter­neh­men an, in 2000 Restau­rants den Ser­vier­ro­bo­ter Bel­la­Bot ein­zu­set­zen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN