Japans Plä­ne für den Juli

Ankunft im Flug­ha­fen Hane­da am 1. Juni 2022. Asi­en­spie­gel

Zur­zeit erschei­nen täg­lich neue Nach­rich­ten zu den Anpas­sun­gen der Ein­rei­se­re­strik­tio­nen. Um die Über­sicht nicht zu ver­lie­ren, erlau­be ich es mir an die­ser Stel­le, mich zu wie­der­ho­len: Am gest­ri­gen 1. Juni 2022 ist die weit­rei­chends­te Locke­rung beim Ein­rei­se­pro­ze­de­re in Kraft getre­ten. Die Ober­gren­ze der täg­li­chen Ein­rei­sen liegt neu bei 20’000 pro Tag. Zudem gibt es für Pas­sa­gie­re aus 98 Län­dern weder eine Test- noch eine Qua­ran­täne­pflicht nach der Lan­dung (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Juni 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Die Gesund­heits­kon­trol­le nach dem Ver­las­sen des Flug­zeugs dau­ert somit nicht mehr meh­re­re Stun­den, son­dern neu nur noch weni­ge Minu­ten, sofern man per MyS­OS-App vor der Abrei­se sämt­li­che erfor­der­li­chen Doku­men­te (Aus­ge­füll­ter Fra­ge­bo­gen, unter­schrie­be­ner Eid, Impf­zer­ti­fi­kat, PCR-Test­re­sul­tat) digi­tal ein­ge­reicht hat. Eine Vor­be­din­gung bleibt, dass man frü­hes­tens 72 Stun­den vor dem Abflug nega­tiv auf Covid-19 getes­tet wur­de und als aus­län­di­sche Per­son im Besitz eines gül­ti­gen Visums ist. 

Details zur tou­ris­ti­schen Einreise

Schliess­lich wer­den am 10. Juni 2022 die ers­ten aus­län­di­schen Tou­ris­ten wie­der offi­zi­ell nach Japan ein­rei­sen dür­fen, sofern sie dies im Rah­men einer geführ­ten und durch­or­ga­ni­sier­ten Pau­schal­rei­se bzw. Grup­pen­rei­se tun (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die ent­spre­chen­den detail­lier­ten Richt­li­ni­en wer­den am 7. Juni 2022 publi­ziert. Dies wer­den auf den Erfah­run­gen der aktu­ell lau­fen­den Test­rei­sen basie­ren (Asi­en­spie­gel berich­te­te). So wur­de bei einer vier­köp­fi­gen Rei­se­grup­pe aus Thai­land bereits der ers­te Coro­na-Fall ent­deckt, wor­auf­hin die­se Tour abge­bro­chen wur­de und die betrof­fe­nen Per­so­nen sich in Hotel-Qua­ran­tä­ne bege­ben muss­ten.

Gemäss den bis­he­ri­gen Infor­ma­tio­nen ist davon aus­zu­ge­hen, dass eine Japan-Rei­se in den kom­men­den Wochen zwin­gend über ein Rei­se­bü­ro im Hei­mat­land gebucht wer­den muss, das wie­der­um mit einem gros­sen japa­ni­schen Rei­se­bü­ro wie JTB oder H.I.S. zusammenarbeitet. 

Nächs­te Locke­rung im Juli

Der Juni bil­det dabei ledig­lich die ers­te Pha­se einer stu­fen­wei­sen Öff­nung des Lan­des für den Tou­ris­mus. Gemäss Jiji News könn­te der nächs­te Schritt bereits im Juli fol­gen. Dem­nach liegt ein Regie­rungs­vor­schlag vor, ab dann die Ober­gren­ze auf 30’000 Pas­sa­gie­re pro Tag zu erhö­hen. Da die­se Zahl sämt­li­che ein­rei­sen­den Per­so­nen­grup­pen beinhal­tet, wird dies kaum für eine Öff­nung des Indi­vi­du­al­tou­ris­mus aus­rei­chen. So ist zu beach­ten, dass in der Vor-Coro­na-Zeit im Durch­schnitt 80’000 aus­län­di­sche Besu­cher täg­lich einreisten. 

Es besteht jedoch auch die Mög­lich­keit, dass die Ober­gren­ze ab 1. Juli 2022 kom­plett abge­schafft wer­den könn­te. Auch ein sol­cher Ent­wurf liegt gemäss Jiji als Alter­na­ti­ve vor. Zumin­dest hat die Regie­rung klar­ge­macht, dass sie bezüg­lich Ein­rei­se-Tou­ris­mus eine schritt­wei­se Rück­kehr zum Zustand der Vor-Coro­na-Zeit anstrebt. Unklar bleibt, in wel­chem Tem­po sie dies umset­zen will. 

Wie der nächs­te Schritt aus­se­hen wird, hängt vor allem davon ab, wie sich die neu­en Ein­rei­se­er­leich­te­run­gen auf das Infek­ti­ons­ge­sche­hen aus­wir­ken werden.

Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN