Robo­ter gegen den Personalmangel

Coco­bo im Ein­satz im Flug­ha­fen Nari­ta. SECOM

Im Flug­ha­fen Nari­ta gehen seit 2019 Robo­ter selb­stän­dig auf Patrouil­le (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Es han­delt sich um Maschi­nen, die von SECOM ent­wi­ckelt wer­den. Der X2 war die ers­te Gene­ra­ti­on, die in der Pra­xis zum Ein­satz kam. 

Juni 2022 / Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel: Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Japan-Blogs bei.

Der Robo­ter ist mit 360-Grad-Kame­ras, Mikro­fo­nen und Laut­spre­chern aus­ge­rüs­tet. Ein­ge­bau­te Sen­so­ren regis­trie­ren Objek­te, Metall und Wär­me. Aus­ser­dem besitzt der X2 einen aus­fahr­ba­ren Arm, mit dem er Müll­ei­mer kon­trol­lie­ren kann. Bei ver­däch­ti­gen Objek­ten benach­rich­tigt der Robo­ter auto­ma­tisch die Sicher­heits­zen­tra­le des Flug­ha­fens. Fünf die­ser Robo­ter sind aktu­ell im Einsatz. 

Der neu­es­te Roboter

Nun erhält der X2 Ver­stär­kung. Der Flug­ha­fen­be­trei­ber hat die­se Woche Coco­bo vor­ge­stellt, der eben­falls vom Unter­neh­men SECOM her­ge­stellt wird. Es han­delt sich um einen 1,2 Meter hohen fah­ren­den Robo­ter, der Men­schen­an­samm­lun­gen, unge­wöhn­li­che Hin­der­nis­se und ver­däch­ti­ge Objek­te erfas­sen und dank künst­li­cher Intel­li­genz augen­blick­lich ana­ly­sie­ren kann. Es ist eine Funk­ti­on, die sein Vor­gän­ger nicht beherrscht. 

Liegt etwa eine Per­son bewusst­los am Boden, kann Coco­bo sofort die Zen­tra­le benach­rich­ti­gen. Zudem kann der Robo­ter die Pas­san­ten auf­for­dern, einen ver­sperr­ten Weg frei­zu­ma­chen und all­ge­mei­ne Warn­hin­wei­se per Laut­spre­cher und Digi­tal­an­zei­ge von sich geben. Coco­bo ver­fügt eben­falls über einen aus­fahr­ba­ren Arm, um Müll­ei­mer zu kon­trol­lie­ren oder auch Türen zu öff­nen oder zu schlies­sen. Mit einer Rauch­at­ta­cke ist er sogar fähig, Fein­de auf Distanz zu hal­ten (sie­he Video unten). 

Aku­ter Personalmangel

Für den Flug­ha­fen Nari­ta ist der Ein­satz sol­cher Robo­ter eine Not­wen­dig­keit. So lei­det auch die­se Bran­che unter den Fol­gen des rasan­ten Bevöl­ke­rungs­rück­gangs (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Seit Jah­ren fehlt es zuneh­mend an genü­gend Wach­per­so­nal. Aus die­sem Grund sol­len nun Robo­ter des­sen Auf­ga­ben über­neh­men helfen. 


Die Ein­satz­be­rei­che von Cocobo


Im Shop
Freiwilliges Abo
Mai 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Japan-Blog braucht heu­te Ihre Unterstützung.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN