Der Kre­dit­kar­ten-Leser an der Ticket-Schranke

Seit April 2021 in Betrieb: Die Ticket-Schran­ke von Nan­kai Elec­tric Rail­way. Nan­kai Elec­tric Rail­way / VISA

Stel­len Sie sich vor, Sie hal­ten auf ihrer Japan-Rei­se ganz ein­fach eine Kre­dit­kar­te an die Bahn­steig­sper­re und schon kann die Fahrt los­ge­hen. Eine all­ge­mein gebräuch­li­che kon­takt­lo­se IC-Fahr­kar­te wie SUI­CA ist nicht mehr nötig. Die­se Visi­on ist in eini­gen Bahn­hö­fen Japans bereits Realität. 

August 2022 – Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Blogs bei. Wei­te­re Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

Im April 2021 mach­te Nan­kai Elec­tric Rail­way den Anfang. Das Bahn­un­ter­neh­men, das Osa­ka mit dem Flug­ha­fen Kan­sai und dem Tem­pel­berg Koyas­an ver­bin­det, instal­lier­te in 16 Bahn­hö­fen die­se neue Opti­on an ihren Ticket-Schran­ken (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die Abwick­lung mit der Kre­dit­kar­te – es muss eine Kar­te von VISA sein – dau­ert gera­de mal 0,3 bis 0,5 Sekun­den. Am Ziel­bahn­hof hält man bei der Aus­gangs­schran­ke die Kar­te noch ein­mal hin und schon wird die Fahrt abge­bucht. Auch Apple- oder Goog­le-Pay funk­tio­nie­ren, sofern man eine Kre­dit­kar­te von VISA im Smart­pho­ne hin­ter­legt hat. 

Ers­tes JR-Unter­neh­men an Bord

So funk­tio­niert es bei JR-Kyus­hu. JR Kyus­hu / VISA

Visa Touch Kes­sai nennt sich die­ses Sys­tem auf Japa­nisch. Mit JR Kyus­hu tes­tet nun zum ers­ten Mal auch eines der gros­sen JR-Unter­neh­men die­se Zah­lungs­me­tho­de. Ab dem 22. Juli 2022 wird die Bahn­ge­sell­schaft an fünf Orten, dar­un­ter auch im gros­sen Shink­an­sen-Bahn­hof Haka­ta, ent­spre­chen­de Lese­ge­rä­te an aus­ge­wähl­ten Bahn­steig­sper­ren instal­lie­ren. Es han­delt sich um einen Pra­xis­ver­such, der bis zum 31. März 2023 dau­ern wird. Für VISA ist dies ein gros­ser Schritt. Soll­te JR Kyus­hu die­ses Sys­tem defi­ni­tiv ein­füh­ren, könn­ten ande­re JR-Unter­neh­men folgen. 

In vie­len Bus­sen bereits anwendbar

Visa Touch in den Bus­sen von Hoku­to auf der Nord­in­sel Hok­kai­do. Hoku­to Kotsu

Ins­be­son­de­re in der Bus­welt gewinnt das Visa Touch-Sys­tem an Beliebt­heit. Bereits heu­te bie­ten meh­re­re Bus­un­ter­neh­men in Japan die­se Zah­lungs­me­tho­de an, so auch der Air­port-Bus Hoku­to in Sapporo. 

Es ist anzu­neh­men, dass das Visa Touch-Sys­tem schnell an Fahrt auf­neh­men wird, sobald Japan die Gren­zen für den Indi­vi­du­al­tou­ris­mus wie­der öff­nen wird. Denn gera­de aus­län­di­schen Rei­sen­den erspart die­se Metho­de viel Zeit und Mühe.

Im Shop
Freiwilliges Abo
August 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN