Der Wie­ner-Oni­gi­ri von Lawson

Ein Oni­gi­ri mit Würst­chen. Law­son Store 100

Oni­gi­ri – oder auch Omusubi genannt – ist für die Japa­ner der nahr­haf­te Snack für zwi­schen­durch. In den japa­ni­schen Mini­märk­ten gehö­rt es zum Stan­dard­an­ge­bot. 2019 schaff­te es ein Tokio­ter Restau­rant, das sich auf die­sen kuli­na­ri­schen Klas­si­ker spe­zia­li­siert hat, sogar erst­mals in den Gui­de Miche­lin (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

August 2022 – Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie zur Fort­set­zung die­ses Blogs bei. Wei­te­re Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

Beim Oni­gi­ri han­delt es sich um ein schön geform­tes Reis­drei­eck oder einen Reis­ball – umhüllt von einem Nori-Algen­blatt. In der Mit­te befin­det sich gut umschlos­sen die Fül­lung, wie zum Bei­spiel eine Fisch­sor­te, Kom­bu (See­tang) oder Umebo­shi (ein­ge­leg­te Pflau­me). Allein das fach­ge­rech­te Aus­pa­cken des Oni­gi­ri aus dem Mini­markt ist ein Erleb­nis. Dabei hat man eine kla­re Rei­hen­fol­ge ein­zu­hal­ten, damit das Nori­blatt per­fekt auf dem Reis­drei­eck zu lie­gen kommt. 

Das Würst­chen-Oni­gi­ri

100 Yen (exkl. MwSt.) kos­tet die­se unge­wöhn­li­che Krea­ti­on. Law­son Store 100

Beim Oni­gi­ri gilt zudem die Regel, dass es kei­ne Regeln gibt. Seit eini­gen Jah­ren geben sich die Con­ve­ni­en­ce Stores («Kon­bi­ni») nicht mehr allein mit dem Klas­si­ker zufrie­den. Regel­mäs­sig ent­ste­hen neue Inter­pre­ta­tio­nen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Zuletzt hat die Ket­te Law­son Store 100 für viel media­le Auf­merk­sam­keit gesorgt. Mit dem Wie­ner Oni­gi­ri für 108 Yen (inkl. Mehr­wert­steu­er) beweist sie, dass es bei der Krea­ti­on von Oni­gi­ri tat­säch­lich kei­ne Gren­zen gibt. Wie der Name es sagt, han­delt es sich um ein Würst­chen, das in einen Reis­ball ein­ge­bet­tet ist. Der Reis wird zudem als «Chi­cken Rice» beschrie­ben, wobei hier­für haupt­säch­lich Ketch­up als Zutat ver­wen­det wird. 

Das Wie­ner-Oben­to

Das Wie­ner-Oben­to Law­son Store 100

Das Wie­ner Oni­gi­ri ist übri­gens eine Hom­mage an eine ande­re Krea­ti­on, mit der Law­son Store 100 im ver­gan­ge­nen Jahr auf­trumpf­te. Damals lan­cier­te es den Wie­ner Oben­to. Es ist eine Lunch­box, die ledig­lich aus Reis, Wie­ner-Würst­chen und ein biss­chen Pas­ta bestand, gar­niert mit Sesam-Kör­nern und Ketch­up. Gera­de mal 216 Yen (inkl. Mehr­wert­steu­er) kos­tet die­se japa­ni­sche Ver­si­on von Com­fort Food.

Die vier Vari­an­ten der Dake-Oben­to-Serie. Law­son Store 100

Das Wie­ner Oben­to ist ein durch­schla­gen­der Erfolg. 1,14 Mil­lio­nen Mal wur­de es bis­lang ver­kauft. Inzwi­schen sind drei wei­te­re Ver­sio­nen die­ser simp­len Oben­to-Serie mit dem Namen Dake-Oben­to hinzugekommen. 

Die Welt von Law­son

Law­son ist eine der drei gros­sen Con­ve­ni­en­ce-Store-Ket­ten in Japan. 14’656 Able­ger besitzt sie im Insel­staat und knapp 5000 wei­te­re im Aus­land. Dazu zählt neben den gewöhn­li­chen Law­son-Läden auch die Mar­ke Law­son Store 100. Die­se 2005 gegrün­de­te Ket­te zeich­net sich dadurch aus, dass die meis­ten Pro­duk­te 100 Yen (exkl. MwSt.) kos­ten. Eine wei­te­re Mini­markt-Ket­te die­ses Unter­neh­mens ist Natu­ral Law­son, das sich als «Life­style-Kon­bi­ni» mit einer Aus­wahl an aus­ge­wähl­ten, gesun­den Pro­duk­ten positioniert.

Im Shop
Freiwilliges Abo
August 2022

Frei­wil­li­ges Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN