Rei­sen ohne Aufsicht

Eine Aus­wahl von Nach­rich­ten, die Japan in der Woche vom 3. bis 9. Sep­tem­ber 2022 beschäf­tigt haben – mit dem dazu pas­sen­den japa­ni­schen Vokabular.

Seit dem 7. Sep­tem­ber 2022 haben sich die Gren­zen für aus­län­di­sche Tou­ris­ten um einen wei­te­ren klei­nen Spalt geöff­net. Neu sind Pau­schal­rei­sen (1) ohne Rei­se­lei­ter (2) erlaubt. Ver­scho­ben (3) wur­de jedoch die Auf­he­bung des Ver­bots (4) von Indi­vi­du­al­rei­sen (5). Die Visum­pflicht bleibt eben­falls bestehen (sie­he unten). Somit sind für einen Japan-Besuch (6) die Hür­den nach wie vor hoch (7) (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

  1. パッケージツアー | pak­kējit­s­uā
  2. 添乗員 | tenjō’in
  3. 見送る | mio­ku­ru
  4. 解禁 | kai­kin
  5. 個人旅行 | kojin­ryo­kō
  6. 訪日 | hōni­chi
  7. ハードルは依然高い | hādo­ru wa izen takai

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.


Tai­fun Num­mer 11

Die­se Woche ist der Tai­fun Num­mer 11 (1) an Nord-Kyus­hu und der Prä­fek­tur Yama­gu­chi am Süd­zip­fel der Haupt­in­sel Hons­hu vor­bei­ge­zo­gen. Die Gotō-Inseln der Prä­fek­tur Naga­sa­ki lagen zeit­wei­se direkt über dem Sturm­ge­biet (2). Der Betrieb (4.1.) des Sanyō-Shink­an­sen auf dem Abschnitt zwi­schen Hiro­shi­ma und Haka­ta wur­den am Diens­tag vor­sorg­lich von der ers­ten Fahrt des Tages (3) bis in die Abend­stun­den ein­ge­stellt (4.2.). Jedes Jahr sind es durch­schnitt­lich drei Tai­fu­ne, die auf japa­ni­sches Fest­land stos­sen (5). Tech­nisch gese­hen han­del­te es sich bei der Num­mer 11 jedoch nicht um ein sol­ches Phä­no­men. Viel­mehr streif­te der Wir­bel­sturm Japans. 

  1. 台風11号 | Tai­fun Num­mer 11
  2. 暴風域 | bōfūi­ki
  3. 始発 | shihatsu
  4. 運転を取り止める | toriy­ame­ru
  5. 上陸 | jōri­ku

Die ver­lo­re­ne Visumfreiheit

Japan hat seit die­ser Woche für den Tou­ris­mus wei­te­re Locke­run­gen (1) ein­ge­führt (sie­he oben). Gleich­zei­tig hält das Land an sei­ner Wei­ge­rung, die Visum­frei­heit (2) auf­zu­he­ben, hart­nä­ckig fest. Das Recht auf Ein­rei­se ohne Visum (3) ist seit April 2020 gestoppt (4). Dies bedeu­tet, dass alle Ausländer:innen bei der Bot­schaft ein Visum ein­ho­len (5) müs­sen. Hin­ge­gen kön­nen die Japaner:innen schon lan­ge wie­der in den Schen­gen­raum oder in die USA ohne Visum ein­rei­sen. Japan hält sich somit nicht an das gel­ten­de Prin­zip der Gegen­sei­tig­keit (6), das bei Abkom­men über die Visum­frei­heit üblich ist (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

  1. 緩和 | kan­wa
  2. 査証免除 | sas­hō menjo
  3. ビザなし入国 | bisa nashi nyūkoku
  4. 停止 | tei­shi
  5. ビザ取得 | biza shu­toku
  6. 相互主義 | sōgoshu­gi

Mehr Voka­bu­lar zum The­ma Ein­rei­se-Tou­ris­mus fin­den Sie in die­sem Arti­kel.


Das ver­scho­be­ne Ende der Regenzeit

Bis Ende Juni wur­de für die meis­ten Regio­nen Japans das Ende der Regen­zeit (1) ver­kün­det, so früh wie noch nie. Jedoch erwie­sen sich die­se vor­läu­fi­gen Ergeb­nis­se (2) als falsch. In Wahr­heit folg­ten die star­ken Regen­fäl­le erst in den Wochen dar­auf. Die Meteo­ro­lo­gen haben daher den Zeit­raum (3) die­ses Wet­ter­phä­no­mens in den defi­ni­ti­ven Ergeb­nis­sen revi­diert (4). Das offi­zi­el­le Ende der Regen­zeit wur­de für fast alle Regio­nen der Haupt­in­seln nach­träg­lich um einen Monat auf Ende Juli ver­scho­ben. Eine der­ar­ti­ge Kor­rek­tur muss­te seit 1997 nicht mehr vor­ge­nom­men wer­den. Für die Regio­nen Hoku­ri­ku und Tōho­ku konn­ten die Meteo­ro­lo­gen sogar gar kein Datum für das Ende der Regen­zeit bestim­men (5).

  1. 梅雨明け | tsuyua­ke
  2. 速報値 | sokuhōchi
  3. 時期 | jiki
  4. 見直す | minao­su
  5. 特定する | toku­t­ei suru

Mehr Voka­bu­lar zum The­ma Regen­zeit fin­den Sie in die­sem Arti­kel.


Der Tod von Queen Elizabeth

Auch in Japan haben die Medi­en aus­führ­lich über das Able­ben (1) der bri­ti­schen Köni­gin berich­tet. Pre­mier­mi­nis­ter Fumio Kishi­da drück­te dem Königs­haus, der Regie­rung und der Bevöl­ke­rung Gross­bri­tan­ni­ens von Her­zen sein auf­rich­ti­ges Bei­leid aus (2). Köni­gin Eliza­beth (3) habe eine wich­ti­ge Rol­le gespielt (4) für den Frie­den und den Wohl­stand auf die­ser Welt, so Kishi­da. Sie war 70 Jah­re lang auf dem Thron (5). Als ers­te Mon­ar­chin in der Geschich­te Gross­bri­tan­ni­en besuch­te sie 1975 Japan und leis­te­te damit einen wesent­li­chen Bei­trag (6) zur Stär­kung der japa­nisch-bri­ti­schen Bezie­hun­gen (7).

  1. 死去 | shi­kyo
  2. 心から哀悼の意を表する | koko­ro kara aitō no i o hyō suru
  3. エリザベス女王陛下 | eriza­be­su jo’ō heika
  4. 大きな役割を果たす | ōki­na yaku­wa­ri o hatasareta
  5. 70年にわたって在位する | nana jū nen ni watat­te zai’i suru
  6. 大いに貢献する | ōi ni kōken suru
  7. 日英関係の強化 | nichi’ei kankei no kyōka

Mehr Voka­bu­lar zum The­ma Trau­er fin­den Sie in die­sem Arti­kel.


Im Shop
Asienspiegel Abo
Januar 2023

Asi­en­spie­gel Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
NEU: E-Book

In Japan

Edi­ti­on 2023: Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der neu­en 7. Auf­la­ge, inkl. Corona-Updates.

E-BOOK KAUFEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN