Stäb­chen statt Gabel

Waribashi: Japans Wegwerf-Stäbchen aus Holz.
Wari­ba­shi: Japans Weg­werf-Stäb­chen aus Holz. iza­mon / Shut​ter​stock​.com

Wari­ba­shi heis­sen in Japan die höl­zer­nen Ein­weg-Ess­stäb­chen. Sie wer­den so gefräst, dass das Ende zusam­men­hängt. Erst bei der Nut­zung wird die­ser Teil aus­ein­an­der­ge­bro­chen. Beim Kauf einer Lunch­box im Mini­markt, im Super­markt oder im Bahn­hof wer­den die­se Ess­stäb­chen ganz selbst­ver­ständ­lich gra­tis mit­ge­ge­ben. Fami­ly Mart geht sogar noch einen Schritt weiter. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die Con­ve­ni­en­ce Store-Ket­te ver­zich­tet seit dem 4. Okto­ber 2022 auf die Abga­be kos­ten­lo­ser Plas­tik­ga­beln und setzt statt­des­sen aus­schliess­lich auf Wari­ba­shi, die aus Bam­bus bestehen. Fragt also ein Kun­de nach Besteck, so erhält er auto­ma­tisch Ess­stäb­chen. Fami­ly Mart will den Plas­tik­ver­brauch damit um 250 Ton­nen pro Jahr redu­zie­ren und reagiert damit auf ein im April 2022 erlas­se­nes Gesetz, das die Kreis­lauf­wirt­schaft für Kunst­stoff­pro­duk­te fördert. 

Es han­delt sich um kei­ne voll­stän­di­ge Abschaf­fung der Plas­tik­ga­bel. Aus­nah­men wer­den gemacht. Kun­den, die mit Stäb­chen nicht ver­traut sind, wie Über­see-Tou­ris­ten, Kin­der oder Men­schen mit einer Behin­de­rung, erhal­ten auf Wunsch eine Plas­tik­ga­bel. Zudem bleibt auch der Plas­tik­löf­fel im Ange­bot, des­sen gelö­cher­tes Griff­de­sign zu einer Reduk­ti­on des Plas­tik­ver­brauchs um 12 Pro­zent bei­tra­gen soll. Hin­ge­gen wird auf eine Gebühr für Ess­stäb­chen verzichtet. 

Vor­bild Plastiktüten-Gebühr

Stäbchen statt Gabel: Die Kampagne von Family Mart.
Stäb­chen statt Gabel: Die Kam­pa­gne von Fami­ly Mart. Fami­ly Mart

Auch Japan hat den Kampf gegen den Plas­tik­ver­brauch in Angriff genom­men. Hier­zu wur­de 2020 eine Gebüh­ren­pflicht für Plas­tik­tü­ten ein­ge­führt. Seit­her wer­den die Kun­den an der Kas­se der Mini­märk­te und Super­märk­te gewis­sen­haft gefragt, ob sie eine kos­ten­pflich­ti­ge Ein­kaufs­tü­te benö­ti­gen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Trotz allem bleibt es ein wei­ter Weg bis zu einer Besei­ti­gung des Plas­tiks im gros­sen Stil. So wird Kunst­stoff in Japan wei­ter­hin für die Ver­pa­ckung ein­zel­ner Bon­bons, Gemü­se und Früch­te ver­wen­det. Es ist ein selbst­ver­ständ­li­cher Aspekt der japa­ni­schen Dienst­leis­tungs­kul­tur, der erheb­lich zur Plas­tik­ver­schmut­zung beiträgt. 

«My Hashi» statt Waribashi

Elegant: Ein Beispiel für wiederwendbare Stäbchen.
Ele­gant: Ein Bei­spiel für wie­der­wend­ba­re Stäb­chen. RIEA K / Shut​ter​stock​.com

Zuletzt stellt sich die Fra­ge, wie umwelt­freund­lich die Wari­ba­shi sind? Gemäss dem Land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um ver­wen­de­ten die Japa­ner 2010 19,4 Mil­li­ar­den Paar, wobei der Ver­brauch auf­grund des Bevöl­ke­rungs­rück­gangs seit­her rück­läu­fig ist. Ein­weg-Ess­stäb­chen wer­den in Japan aus Rest­holz und Durch­forstungs­holz her­ge­stellt und kön­nen damit als nach­hal­tig ange­se­hen wer­den. Das Pro­blem ist jedoch, dass 97 Pro­zent der Wari­ba­shi aus Chi­na impor­tiert wer­den, über deren Pro­duk­ti­on Japan kei­ne Kon­trol­le hat. 

Letzt­lich wäre die bes­te Lösung für einen wirk­lich umwelt­freund­li­chen Gebrauch, wenn alle Kun­den eige­ne, wie­der­ver­wend­ba­re Stäb­chen mit­neh­men wür­den. Für die­se Bewe­gung gibt es Japan einen Begriff: «My Hashi» – «Mei­ne Ess­stäb­chen». Dar­an hat auch Fami­ly Mart gedacht. Die Ket­te ver­stärkt den Ver­kauf von wie­der­ver­wend­ba­ren Besteck-Sets, die zu 40 Pro­zent aus Bio­mas­se bestehen.

Zwei wiederverwendbare Besteck-Sets, die Family Mart verkauft.
Zwei wie­der­ver­wend­ba­re Besteck-Sets, die Fami­ly Mart ver­kauft. Fami­ly Mart
Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN