Das SUI­CA-Hotel

Der Ein­gangs­be­reich des Hotel B4T beim Bahn­hof Iwa­ki. hotel​-b4t​.co​.jp / JR East

Japans gros­se Bahn­ge­sell­schaft JR East arbei­tet seit gerau­mer Zeit an der Auto­ma­ti­sie­rung ihrer Züge (Asi­en­spie­gel berich­te­te) und Mini­märk­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Nun setzt sie die­se Erfah­rung in einem wei­te­ren Bereich ein. Beim Bahn­hof Iwa­ki in der Prä­fek­tur Fuku­shi­ma hat JR East am 15. Janu­ar 2023 das Hotel B4T eröff­net, das auf Per­so­nal für die direk­te Gäs­te­be­treu­ung gänz­lich verzichtet. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

In drei Schrit­ten ins Hotel­zim­mer. hotel​-b4t​.jp / JR East

Statt­des­sen checkt der Gast, nach­dem er online eine Reser­vie­rung getä­tigt hat, an einem Auto­ma­ten mit Touch­screen ein. Für eine schnel­le Abwick­lung kann er SUI­CA ver­wen­den, sei es als klas­si­sche Chip­kar­te oder als App (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Im Hotel B4T dient die­se elek­tro­ni­sche Fahr­kar­te von JR East als Zah­lungs­mit­tel und als Schlüs­sel­kar­te für den Auf­zug und das Zim­mer. Alter­na­tiv kann mit Kre­dit­kar­te bezahlt wer­den. Bei Pro­ble­men steht das Per­so­nal rund um die Uhr per Online-Chat oder Video­call zur Verfügung. 

Die Auto­ma­ti­sie­rung der Hotels

Ein Henn-na Hotel in Tokio. Asi­en­spie­gel

In einem Land, das unter aku­tem Per­so­nal­man­gel lei­det, ist die Auto­ma­ti­sie­rung der Hotel­bran­che unum­gäng­lich. Das 2017 von der Rei­se­bü­ro­grup­pe H.I.S. ent­wi­ckel­te Henn-na Hotel ist zu einem Motor die­ser Ent­wick­lung gewor­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Es ist ein Hotel, in dem Robo­ter das Check-in über­neh­men und das Gepäck zum Zim­mer trans­por­tie­ren. Die Tür wird per Gesichts­er­ken­nung geöff­net. Inzwi­schen gibt es meh­re­re Able­ger davon, wobei sich die ange­bo­te­ne Tech­no­lo­gie je nach Ort unterscheidet. 

SUI­CA als Passepartout

SUI­CA wird zum Schlüs­sel. JR East Mechatronics

Eine Neu­heit im Hotel B4T ist die Anwen­dung von SUI­CA, die Check-in und Zim­mer­zu­tritt in einem abdeckt. Damit setzt JR East eine Inno­va­ti­on um, die sie 2020 unter dem Namen SUI­CA Smart­lock vor­stell­te. Die kon­takt­lo­se Kar­te soll­te zum digi­ta­len Schlüs­sel für die eige­ne Woh­nung, das Hotel­zim­mer, das Schliess­fach, das Park­haus, den Auf­zug oder das Büro wer­den, ver­sprach das Unter­neh­men (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Mit der Eröff­nung des Hotel B4T demons­triert JR East kon­kret, wie die­se Tech­no­lo­gie ein­ge­setzt wer­den kann. 

Die Chan­cen ste­hen gut, dass das Hotel B4T ein Erfolg wird. Immer­hin ist prak­tisch jeder, der in Japan regel­mäs­sig mit der Bahn fährt, im Besitz einer kon­takt­lo­sen Fahr­kar­te, sei es SUI­CA oder ein Äqui­va­lent. Sie hat das Leben der Fahr­gäs­te erheb­lich erleich­tert. Ein müh­sa­mes Suchen nach dem Fahr­preis am Auto­ma­ten ent­fällt, die Ein­gangs­schran­ke vor dem Bahn­steig kann zügig pas­siert wer­den und es lässt sich damit in Geschäf­ten, Restau­rants, am Geträn­ke­au­to­mat und in Taxis bar­geld­los bezah­len. Ent­spre­chend beliebt ist die Nut­zung der SUI­CA-App auf dem Smart­pho­ne (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Bal­di­ge Eröff­nung in Tokio

JR East zeigt sich über­zeugt vom neu­en Kon­zept. Noch in die­sem Jahr wer­den in Tokio zwei wei­te­re Hotel B4T in den Stadt­tei­len Aka­ba­ne und Taba­ta eröffnet.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Januar 2023

Asi­en­spie­gel Abo

Die­ser Blog braucht heu­te Ihre Unter­stüt­zung. Vor­tei­le für Jahres-Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
NEU: E-Book

In Japan

Edi­ti­on 2023: Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der neu­en 7. Auf­la­ge, inkl. Corona-Updates.

E-BOOK KAUFEN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN