Ein All­tag ohne Maske

In Japan bleibt die Maske auch im Winter 2023 Teil des Alltags.
In Japan bleibt die Mas­ke auch im Win­ter 2023 Teil des All­tags. Ned Snow­man / Shut​ter​stock​.com

Seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie tra­gen die Men­schen in Japan kon­se­quent Mund­schutz, drin­nen wie draus­sen. Dazu bedarf es weder eines Geset­zes noch einer Ver­ord­nung. Die gesell­schaft­li­che Akzep­tanz des Mund-Nasen-Schut­zes in der Vor-Coro­na-Zeit sowie die Emp­feh­lun­gen der Behör­den haben zu die­sem Selbst­ver­ständ­nis beigetragen. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Doch nun hat die Regie­rung beschlos­sen, dass es wie­der einen All­tag ohne Mas­ke geben soll. Ab dem 13. März 2023 soll die­se Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät offi­zi­ell begin­nen. Die bis­he­ri­gen Emp­feh­lun­gen der Behör­den wer­den dann auf­ge­ho­ben. Das Tra­gen des Mund­schut­zes, ob drin­nen oder draus­sen, bleibt dem Ermes­sen des Ein­zel­nen überlassen. 

Die Mas­ken­emp­feh­lung wird künf­tig für Per­so­nen mit Erkäl­tungs­sym­pto­men gel­ten, wie es in Japan bereits vor Coro­na üblich war. Zwei wei­te­re Berei­che, in denen die Mas­ke nach den neu­en Richt­li­ni­en wei­ter­hin getra­gen wer­den soll, sind medi­zi­ni­sche Ein­rich­tun­gen, Alten­hei­me und öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel wäh­rend der Haupt­ver­kehrs­zei­ten. In Shink­an­sen oder Fern­bus­sen soll jedoch eine Mas­ke nicht mehr obli­ga­to­risch sein. Auch in Schu­len wird die Mas­ken­pflicht auf­ge­ho­ben. Die Abschluss­fei­ern im März kön­nen ohne Mas­ke statt­fin­den, wie Pre­mier­mi­nis­ter Fumio Kishi­da betonte. 

Her­ab­stu­fung von Covid-19

Die­se weit­rei­chen­de Ent­schei­dung der Regie­rung steht in direk­tem Zusam­men­hang mit der Her­ab­stu­fung von Covid-19 als Infek­ti­ons­krank­heit von der hohen Kate­go­rie 2 in die nied­ri­ge­re Kate­go­rie 5, die am 8. Mai 2023 in Kraft tritt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Ab März wird sich zei­gen, ob die Gesell­schaft wirk­lich davon über­zeugt wer­den kann, den Mund­schutz im öffent­li­chen Raum abzu­neh­men. Schon ein­mal hat sie eine Locke­rung der Behör­den igno­riert. Denn eigent­lich ist seit letz­tem Som­mer das Tra­gen des Mund­schut­zes im Frei­en nicht mehr vor­ge­schrie­ben, solan­ge genü­gend Abstand gehal­ten wird. 

Japans Ort ohne Maske

Tat­säch­lich gibt es schon heu­te in Japan einen beleb­ten Ort, an dem kaum noch jemand Mas­ke trägt. Im Ski­ort Nis­e­ko auf der Nord­in­sel Hok­kai­do sind die aus­tra­li­schen Win­ter­gäs­te der­art in der Über­zahl, dass im Dorf Hira­fu nur noch eine Min­der­heit eine Mas­ke trägt, und zwar drin­nen wie draus­sen. Auch die meis­ten japa­ni­schen Gäs­te haben sich ange­passt und tra­gen kei­ne Mas­ken mehr.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN