Train Desk: Arbei­ten und ler­nen im Shinkansen

Der Train Desk startet am 20. März 2023.
Der Train Desk star­tet am 20. März 2023. JR East / JR Hok­kai­do / JR West

Als wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie die Pas­sa­gie­re aus­blie­ben, wand­ten sich die Shink­an­sen-Betrei­ber an ihre treu­es­te Kli­en­tel: die Geschäfts­rei­sen­den. Im Novem­ber 2021 führ­te JR East das Shink­an­sen-Office ein, einen spe­zi­ell auf die Bedürf­nis­se von Geschäfts­rei­sen­den zuge­schnit­ten Wagen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Auf­stell­ba­re klei­ne Trenn­wän­de für den Lap­top, «Scheu­klap­pen» für die Augen, Power­banks oder auch Kopf­hö­rer wer­den dort kos­ten­los zur Ver­fü­gung gestellt. Noch wich­ti­ger ist, dass Online-Kon­fe­ren­zen und Tele­fon­ge­sprä­che aus­drück­lich erlaubt sind. In die­ser Umge­bung müs­sen sich die Geschäfts­rei­sen­de kei­ne Sor­gen machen, ande­re Fahr­gäs­te zu stö­ren. Denn Ruhe wird in japa­ni­schen Zügen gene­rell grossgeschrieben. 

Wer einen Sitz­platz in einem nor­ma­len Wagen reser­viert hat, kann die Büro­klas­se nut­zen. Dahin­ter steckt die Idee, den Wagen nur für die Zeit der Arbeit zu nut­zen und danach wie­der auf den nor­ma­len Sitz­platz zurückzukehren. 

Ein neu­er Name

Das Kon­zept scheint so erfolg­reich zu sein, dass JR East in Zusam­men­ar­beit mit JR Hok­kai­do und JR West den Büro­wa­gen auf­rüs­tet. Ab dem 20. März 2023 heisst die­ser Ser­vice nicht mehr Shink­an­sen Office, son­dern Train Desk. Für die Nut­zung die­ses Büro­wa­gens muss neu ein sepa­ra­tes Sitz­platz­ti­cket erwor­ben werden. 

Der Train Desk soll ein Ort zum Arbei­ten, Tele­fo­nie­ren, für Online-Kon­fe­ren­zen oder zum Ler­nen wer­den. In den Shink­an­sen Toho­ku und Hok­kai­do befin­det sich die­ses «Büro» in Wagen 7, in den Shink­an­sen Hoku­ri­ku und Joe­t­su in Wagen 9. Das Train Desk ist jeweils unter der Woche verfügbar. 

Arbei­ten im Bahn­hof und Shinkansen

Die Arbeitskabine Station Booth im Bahnhof Morioka.
Die Arbeits­ka­bi­ne Sta­ti­on Booth im Bahn­hof Morio­ka. Asi­en­spie­gel

Der Büro­wa­gen ist Teil eines gan­zen Öko­sys­tems für Geschäfts­leu­te. Seit 2019 bie­tet JR East klei­ne Arbeits­ka­bi­nen in den Bahn­hö­fen an, die soge­nann­ten Sta­ti­on Booth. Hin­zu kom­men Co-Working-Spaces, Loun­ges und Hotel­zim­mer­an­ge­bo­te, in die man sich für ein paar Stun­den zum Arbei­ten zurück­zie­hen kann. 650 sol­cher Orte gibt es inzwi­schen. Noch in die­sem Jahr soll das Ange­bot auf 1000 aus­ge­baut werden. 

Das­sel­be Kon­zept bie­tet auch die Bahn­ge­sell­schaft JR Cen­tral an, die den wich­ti­gen Toka­i­do-Shink­an­sen von Tokio nach Osa­ka betreibt. Dort wur­de kürz­lich sogar eine eige­ne Arbeits­ka­bi­ne im Shink­an­sen ein­ge­rich­tet (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN