Japan hebt letz­te Coro­na-Ein­rei­se­re­strik­tio­nen vor­zei­tig auf

Vor der Ankunftshalle im Flughafen Narita.
Vor der Ankunfts­hal­le im Flug­ha­fen Nari­ta. Asi­en­spie­gel

Japan hebt die letz­ten Coro­na-Ein­rei­se­be­schrän­kun­gen frü­her als geplant auf. Bis­her ver­lang­te der Insel­staat von allen Ein­rei­sen­den, auch von japa­ni­schen Staats­bür­gern, den Nach­weis einer drei­fa­chen Covid-19-Imp­fung oder eines nega­ti­ven Covid-19-Test-Zer­ti­fi­kats frü­hes­tens 72 Stun­den vor Abrei­se (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die­se Mass­nah­me wird ab mor­gen, 29. April 2023, auf­ge­ho­ben. Dies hat die Regie­rung heu­te offi­zi­ell ver­kün­det. Damit kehrt auch Japan mit erheb­li­cher Ver­spä­tung zu den Ein­rei­se­be­stim­mun­gen der Vor-Coro­na-Peri­ode zurück.

Der Grund für die plötz­li­che Eile

Eigent­lich woll­te der Insel­staat die­se letz­ten Coro­na-Beschrän­kun­gen am 8. Mai 2023 auf­he­ben, zeit­gleich mit der Her­ab­stu­fung von Covid-19 als Infek­ti­ons­krank­heit von der hohen Kate­go­rie 2 in die nied­ri­ge Kate­go­rie 5 (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Dies wur­de nun aus prak­ti­schen Grün­den vor­ge­zo­gen. Denn ab mor­gen beginnt mit der Gol­den Week die längs­te Fei­er­tags­pe­ri­ode des Jah­res, die ab Mitt­woch ihren Höhe­punkt erreicht und bis zum 7. Mai 2023 andau­ert. Ein gan­zes Land fährt und fliegt in die­ser Zeit in den Urlaub (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Um War­te­schlan­gen in den Flug­hä­fen zu ver­mei­den, hat die Regie­rung daher beschlos­sen, die Covid-19-Kon­trol­len vor­zei­tig auf­zu­he­ben. Die Flug­hä­fen lei­den seit der Wie­der­eröff­nung der Gren­zen unter aku­tem Per­so­nal­man­gel. Inof­fi­zi­ell hat Japan die­se Kon­trol­len schon seit eini­ger Zeit nicht mehr rigo­ros durch­ge­führt. Der Auf­wand für die Pas­sa­gie­re vor dem Abflug ist jedoch geblieben. 

Die Ein­rei­se-App bleibt erhalten

Bis­her war es für eine zügi­ge Ein­rei­se­ab­fer­ti­gung nach der Lan­dung erfor­der­lich, das Covid-19-Zer­ti­fi­kat über die Web­site Visit Japan Web hoch­zu­la­den (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die­ser Online-Ser­vice bleibt jedoch erhalten. 

Denn über Visit Japan Web kann man schon vor der Abrei­se die obli­ga­te Ein­rei­se­kar­te und das Zoll­for­mu­lar aus­fül­len und erhält dann zwei QR-Codes, die ins­be­son­de­re bei der Pass­kon­trol­le eine schnel­le Über­prü­fung und Regis­trie­rung ermög­li­chen. Auf die­se Wei­se ent­fällt das läs­ti­ge Aus­fül­len der For­mu­la­re wäh­rend des Fluges. 

Zudem kann man ab dem 1. April 2023 nach der Ein­rei­se via Visit Japan Web einen QR-Code für das Tax-Free-Shop­ping gene­rie­ren. Die Vor­la­ge des Rei­se­pas­ses an der Kas­se ist damit nicht mehr erfor­der­lich, um den Mehr­wert­steu­er­ab­zug gel­tend zu machen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Shop
Asienspiegel Abo
Feb 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

News­let­ter

ANMELDEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN