Shink­an­sen: reser­vie­ren oder nicht reservieren?

Der N700S auf einer Test­fahrt in Shi­zuoka.
Der N700S auf einer Test­fahrt in Shi­zuoka. tacku­ne / Shut​ter​stock​.com

Der Nozo­mi ist das Aus­hän­ge­schild der Shink­an­sen-Stre­cken Tōkai­dō und Sanyō. In nur 4 Stun­den und 57 Minu­ten legt die­ser Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug die 1062 Kilo­me­ter lan­ge Stre­cke von Tokio über Osa­ka nach Fuku­o­ka zurück. Die schnells­te Fahr­zeit von Tokio nach Osa­ka beträgt mit dem Nozo­mi 2 Stun­den 21 Minu­ten. Pro Stun­de ver­keh­ren 12 Shink­an­sen die­ses Typs (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Eine wei­te­re Beson­der­heit ist, dass Inha­ber des Japan Rail Pass den Nozo­mi nicht benut­zen dür­fen. Die­se müs­sen auf die lang­sa­me­ren Ver­bin­dun­gen Hika­ri (hält an mehr Sta­tio­nen) und Koda­ma (hält an jeder Sta­ti­on) ausweichen. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Mit der mas­si­ven Preis­er­hö­hung für den Japan Rail Pass ab dem 1. Okto­ber 2023 (Asi­en­spie­gel berich­te­te) wird der Nozo­mi für Jap­an­rei­sen­de eine neue Bedeu­tung bekom­men. Zum einen kön­nen Inha­ber des Japan Rail Pass künf­tig gegen Auf­preis auch mit dem super­schnel­len Nozo­mi fah­ren. Zum ande­ren wer­den vie­le Tou­ris­ten wegen der Preis­er­hö­hung gänz­lich auf den Kauf eines Japan Rail Pas­ses ver­zich­ten und statt­des­sen direkt eine Fahr­kar­te für den Nozo­mi kaufen. 

Reser­vie­ren vs. nicht reservieren

In einem Nozomi-Wagen mit nicht reservierten Sitzplätzen.
In einem Nozo­mi-Wagen mit nicht reser­vier­ten Sitz­plät­zen. Asi­en­spie­gel

Eine wei­te­re Beson­der­heit der Shink­an­sen auf den Stre­cken Tōkai­dō und Sanyō zwi­schen Tokio und Fuku­o­ka ist, dass es neben den Wagen mit reser­vier­ten Sitz­plät­zen immer auch ein Ange­bot an Wagen mit nicht reser­vier­ten Sitz­plät­zen gibt, die soge­nann­ten «non-reser­ved seats» (jp. jiyū­se­ki). Im Nozo­mi sind dies in der Regel 20 Pro­zent der Sitz­plät­ze, von Wagen 1 bis 3. 

Dies­be­züg­lich haben die Bahn­ge­sell­schaf­ten JR Cen­tral und JR West nun aber eine wich­ti­ge Ände­rung ange­kün­digt. Künf­tig wird wäh­rend der drei wich­tigs­ten Fei­er­tags­pe­ri­oden im Jahr – die Neu­jahrs­zeit, Gol­den Week (Ende April/​Anfang Mai) und Obon (Mit­te August) – in allen Wagen des Nozo­mi eine Sitz­platz­re­ser­vie­rungs­pflicht gelten. 

Die Bahn­ge­sell­schaf­ten erhof­fen sich von die­ser Rege­lung, die lan­gen War­te­schlan­gen auf den Bahn­stei­gen in die­sen Zei­ten zu redu­zie­ren und das Ein- und Aus­stei­gen zu erleich­tern. Ver­spä­tun­gen sol­len so ver­mie­den wer­den. Die Anpas­sung wird erst­mals vom 28. Dezem­ber 2023 bis zum 4. Janu­ar 2024 umgesetzt. 

Shink­an­sen mit Reservierungspflicht

Gene­rell ist für Jap­an­rei­sen­de zu beach­ten, dass eini­ge Shink­an­sen über­haupt kei­ne «non-reser­ved seats» anbie­ten. Auf fol­gen­den Shink­an­sen ist eine Reser­vie­rung des Sitz­plat­zes immer erforderlich: 

  • Kaga­ya­ki (von Tokio nach Kanazawa) 
  • Haya­bu­sa (von Tokio über Shin-Aom­ori nach Shin-Hakodate-Hokuto) 
  • Haya­te (von Morio­ka nach Shin-Hakodate-Hokuto) 
  • Koma­chi (von Tokio nach Akita)
  • Tsub­a­sa (von Tokio nach Shinjo/​Yamagata)

Glei­ches gilt für den JR Nari­ta Express, der den Flug­ha­fen Nari­ta mit Tokio verbindet.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juni 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN