Eine Rei­se durch die Insel­welt Okinawas

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.

Die Ryukyu-Inseln lie­gen zwi­schen der süd­lichs­ten japa­ni­schen Haupt­in­sel Kyus­hu und Tai­wan. Frü­her waren sie ein eige­nes König­reich. Im Jahr 1879 wur­den sie von Japan ein­ver­leibt und zur Prä­fek­tur Oki­na­wa erklärt. Die­se umfasst heu­te die drei Insel­grup­pen Oki­na­wa, Miya­ko und Yae­y­a­ma. Die Ent­fer­nun­gen zwi­schen den ein­zel­nen Orten sind enorm. Von Yona­g­uni, der west­lichs­ten Insel Japans, bis zur Haupt­in­sel Oki­na­wa sind es über 500 Kilo­me­ter Luft­li­nie. Bis zur Haupt­stadt Tokio sind es 2000 Kilo­me­ter. Schif­fe und Shut­tle-Flug­zeu­ge sind die lebens­wich­ti­gen Ver­bin­dun­gen zwi­schen den Inseln, die heu­te vor allem vom Tou­ris­mus leben. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Für Japa­ner ist die Prä­fek­tur Oki­na­wa mit ihren weis­sen Sand­strän­den, aus­ge­dehn­ten Koral­len­rif­fen und der sub­tro­pi­schen Natur ein Sehn­suchts­ort. Etwas schwie­ri­ger ist für vie­le Oki­na­wa­er das Ver­hält­nis zu den Haupt­in­seln (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hier fand im Zwei­ten Welt­krieg die gröss­te und blu­tigs­te Schlacht auf japa­ni­schem Boden statt. Nach dem Krieg war Oki­na­wa bis 1972 US-Ter­ri­to­ri­um. Bis heu­te befin­den sich auf der Haupt­in­sel der Prä­fek­tur die meis­ten ame­ri­ka­ni­schen Stütz­punk­te inner­halb Japans. 

Trotz­dem hat sich Oki­na­wa eine eigen­stän­di­ge Kul­tur bewahrt. Das Essen, die Spra­che, die Archi­tek­tur, das Wet­ter und die Musik tra­gen zu einem ganz eige­nen Lebens­ge­fühl bei. Im obi­gen Kurz­film habe ich eine mei­ner Rei­sen durch die Insel­welt Oki­na­was zusam­men­ge­fasst. Fol­gen­de Orte sind dar­in zu sehen: 

  • Yona­g­uni – Japans west­lichs­te Insel 
  • Ishi­ga­ki – Weis­se Sand­strän­de, Ber­ge, Koral­len­rif­fe und gutes Essen 
  • Take­to­mi – Die klei­ne Insel, die ihre Tra­di­tio­nen bewahrt hat
  • Ker­a­ma – Die klei­ne Insel­grup­pe unweit der Haupt­stadt Naha 
  • Oki­na­wa – Die Haupt­in­sel mit der Haupt­stadt Naha. Hier noch ein kuli­na­ri­scher Tipp.
  • Irio­mo­te – Die rie­si­ge sub­tro­pi­sche Urwald­in­sel mit den vor­ge­la­ger­ten Inseln Yubu und Hato­ma (sie­he Titelbild). 

Wei­te­re belieb­te Rei­se­zie­le sind die Inseln Miya­ko und Ira­bu.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Nov 2023

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Edi­ti­on 2023: Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der neu­en 7. Auf­la­ge, inkl. Corona-Updates.

E-BOOK KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN