Ein Bahn­hof wird zum Kunstwerk

Der länd­li­che Bahn­hof Inaka­da­te.
Der länd­li­che Bahn­hof Inaka­da­te. Asi­en­spie­gel

Der länd­li­che Bahn­hof Inaka­da­te besteht aus einem schlich­ten Beton­bau, der 1950 erbaut wur­de und den Charme der Shōwa-Jah­re ver­sprüht. Die Kōn­an-Linie hält hier ein­mal in der Stun­de. Seit 1987 ist die Sta­ti­on ein Muji­ne­ki, ein Bahn­hof ohne Per­so­nal. Auch das ehe­ma­li­ge Imbiss-Café im ehe­ma­li­gen Büro­be­reich gibt es nicht mehr. Statt­des­sen wur­den der Innen­raum zu einer Lein­wand für den loka­len Künst­ler Goma. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

An den Wän­den und der Decke hat er eine psy­che­de­lisch anmu­ten­de mono­chro­me Zeich­nung vol­ler win­zi­ger Details und einem gros­sen Auge im Zen­trum erschaf­fen. Als Betrach­ter ver­liert man sich regel­recht in die­sem fas­zi­nie­ren­den Kunst­werk. Goma hat dabei nichts aus­ge­las­sen. Selbst die Stüh­le, die Bank und der Abfall­ei­mer wur­den bemalt. 

Der Bahn­hof befin­det sich übri­gens nicht weit weg von den berühm­ten ver­gäng­li­chen Reis­feld-Kunst­wer­ken, die sich jeweils im Juli und August in ihrer gan­zen Pracht ent­fal­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Im Innern des Bahn­hofs Inaka­da­te.
Im Innern des Bahn­hofs Inaka­da­te. Asi­en­spie­gel
Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN