Eine kai­ser­li­che Begegnung

REI­SE­NO­TI­ZEN – In die­ser Serie berich­te ich von mei­ner Rei­se durch das herbst­li­che Japan – in chro­no­lo­gi­scher Reihenfolge.

Asi­en­spie­gel

Mit dem Bus fah­re ich von Shira­ha­ma in die Ber­ge von Kuma­no Kodo. Die anspruchs­vol­le­ren Pil­ger und Wan­de­rer stei­gen meist in Taki­ji­ri-ōji aus, wo sich ein Infor­ma­ti­ons­zen­trum befin­det und der 40 Kilo­me­ter lan­ge Weg zum Gros­sen Schrein von Kuma­no Hon­gu Tai­sha beginnt. Die Wan­de­rung dau­ert in der Regel zwei Tage, gewöhn­lich mit einer Über­nach­tung in Chi­kats­uyu, dem mit 450 Ein­woh­nern gröss­ten Dorf die­ser Bergregion. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Asi­en­spie­gel

Ich hin­ge­gen fah­re noch ein Stück wei­ter bis zur Sta­ti­on Gyū­ba Dōji Guchi. Sie liegt mit­ten auf einer Pass­stras­se. In der dor­ti­gen, klei­nen Rast­stät­te kau­fe ich mir eine Oben­to-Lunch­box und ein Getränk. Gleich gegen­über ist der Ein­gang zum Pil­ger­weg, ein ers­ter Vor­ge­schmack auf die kom­men­den Tage. 

Asi­en­spie­gel

Es ist ein gepfleg­ter Natur­pfad, gesäumt von unend­lich vie­len hohen Zedern, der über den Pass Hash­o­ri-Tōge bis ins Dorf Chi­kats­uyu führt. 

Der Kai­ser auf einem Rind und Pferd

Asi­en­spie­gel

Oben ange­kom­men, wird man von zwei auf­fäl­li­gen Sta­tu­en emp­fan­gen. Ent­ge­gen der land­läu­fi­gen Mei­nung han­delt es sich dabei nicht um einen soge­nann­ten Ōji-Unter­schrein, wie er in Kuma­no Kodo so zahl­reich anzu­tref­fen ist. Auf der lin­ken Sei­te ist eine Sta­tue aus der Mei­ji-Zeit (1868 bis 1912) zu sehen, die den jun­gen Kai­ser Kazan auf sei­ner ers­ten Pil­ger­rei­se im Alter von 19 Jah­ren zeigt, auf einem Pferd und einem Rind rei­tend (jp. gyū­ba dōji).

Rechts sieht man die Stein­skulp­tur von En no Gyōja, dem legen­dä­ren Begrün­der des Shu­gen­dō, einer Misch­re­li­gi­on, die Ele­men­te des Bud­dhis­mus, Shin­to­is­mus, Dao­is­mus und Scha­ma­nis­mus ver­eint (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Ihre Mön­che, die Yama­bu­shi, sind die Hüter die­ser Reli­gi­on. Sie waren einst die Füh­rer, die die Pil­ger durch die­ses unweg­sa­me Gebiet beglei­te­ten. Dahin­ter steht eine soge­nann­te Hōkyōin­tō-Stein­pa­go­de.

Die Sta­tu­en erin­nern an die engen his­to­ri­schen Bezie­hun­gen zwi­schen dem Kai­ser­haus und Kuma­no Kodo. Zwi­schen dem 10. und 13. Jahr­hun­dert unter­nah­men die Ten­nō die­se beschwer­li­che Rei­se oft mehr­mals in ihrem Leben. 

Die Legen­de

Asi­en­spie­gel

Auch die geo­gra­phi­schen Bezeich­nun­gen Hash­i­o­ri und Chi­kats­uyu sind eng mit den kai­ser­li­chen Pil­ger­rei­sen ver­bun­den. So besagt eine Erzäh­lung, dass Kai­ser Kazan auf einer sei­ner Pil­ger­rei­sen zwei röt­li­che Kaya-Schilf­gras­hal­me abbrach, um sie als Ess­stäb­chen zu ver­wen­den. Als Flüs­sig­keit auf einen der Hal­me tropf­te, frag­te er, ob es sich um Blut oder Tau (japa­nisch «kore wa chi ka tsuyu ka?») hand­le. Dar­auf­hin soll der Pass Hash­i­o­ri («gebo­ge­ne Stäb­chen») und das nahe­ge­le­ge­ne Dorf Chi­kats­uyu genannt wor­den sein, wobei sich die japa­ni­sche Schreib­wei­se über die Jahr­hun­der­te mehr­mals änderte.

Asi­en­spie­gel

Übri­gens wur­de 2008 der Kopf der 50 Zen­ti­me­ter hohen Kai­ser­sta­tue abge­bro­chen. Danach muss­te eine ori­gi­nal­ge­treue Nach­bil­dung von erfah­re­nen Hand­wer­kern ange­fer­tigt und auf­ge­setzt wer­den. Die Geschich­te nahm 2010 eine glück­li­che Wen­dung, als der Ori­gi­nal­kopf auf einer Bank an einer nahe gele­ge­nen Bus­sta­ti­on wie­der auftauchte. 

Nach der Sta­tue führt mich ein kur­zer halb­stün­di­ger Fuss­marsch in das Dorf Chi­kats­uyu, das mit einer moder­nen archi­tek­to­ni­schen Über­ra­schung auf­war­tet. Mehr dazu im mor­gi­gen Artikel.

Asi­en­spie­gel
Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN