Saku­r­ano­mics: Japans Kirschblütenwirtschaft

Hanami im Ueno-Park in Tokio.
Hana­mi im Ueno-Park in Tokio. Shub­ha­shish Cha­krab­ar­ty / Shut​ter​stock​.com

Den Auf­takt zur Kirsch­blü­ten­zeit mach­te am ver­gan­ge­nen Sams­tag die Stadt Kochi auf der kleins­ten Haupt­in­sel Shi­ko­ku (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Hiro­shi­ma folg­te am 25. März 2023. Unter­des­sen las­sen sich die Kirsch­blü­ten in Tokio, Nago­ya und Osa­ka nach einem Käl­te­ein­bruch noch etwas Zeit. Es wird jedoch erwar­tet, dass bis zum Wochen­en­de an meh­re­ren Orten auf der war­men Pazi­fik­sei­te der Beginn der Kirsch­blü­te ver­kün­det wer­den kann. Schon nächs­te Woche könn­te vie­ler­orts die Voll­blü­te und damit der Höhe­punkt erreicht sein (sie­he Über­sicht unten).

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die Zeit, in der sich die Parks in ein rosa-weis­ses Blü­ten­meer ver­wan­deln, hat für Japan nicht nur eine gesell­schaft­li­che, son­dern auch eine wirt­schaft­li­che Bedeu­tung. «Saku­r­ano­mics» nennt man die­ses finan­zi­el­le Auf­blü­hen. Das Bei­sam­men­sein unter den Bäu­men, das gemein­sa­me Essen und Trin­ken, beson­de­re sai­so­na­le Geschen­ke und Pro­duk­te – wie zum Bei­spiel Bier­do­sen in Saku­ra-Far­ben – aber auch die zusätz­li­che Nut­zung öffent­li­cher Ver­kehrs­mit­tel, um in die Parks zu gelan­gen, tra­gen zu die­sem enor­men Umsatz bei. 

Der wirt­schaft­li­che Effekt

Kli­cken Sie hier, um Jans Kanal kos­ten­los zu abonnieren.

Der eme­ri­tier­te Wirt­schafts­pro­fes­sor Katsu­hi­ro Miy­amo­to von der Kan­sai Uni­ver­si­tät berech­net jedes Jahr den geschätz­ten wirt­schaft­li­chen Effekt der Kirsch­blü­ten­zeit. Für 2024 rech­net er mit einem Rekord­um­satz von 1,14 Bil­lio­nen Yen – und das in einem kur­zen Zeit­raum von weni­ger als zwei Mona­ten, von Ende März am Pazi­fik bis Anfang Mai auf der Nord­in­sel Hok­kai­do. Im Ver­gleich zum Vor­jahr ist der geschätz­te Umsatz fast dop­pelt so hoch. Dies macht die Kirsch­blü­ten­zeit neben dem Neu­jahrs­fest zur wirt­schaft­lich bedeu­tends­ten Zeit des Jahres. 

In die­sem Jahr wer­den die inter­na­tio­na­len Gäs­te einen wesent­li­chen Bei­trag zur Kirsch­blü­ten­wirt­schaft leis­ten. Schon im Febru­ar waren laut JNTO 2,8 Mil­lio­nen inter­na­tio­na­le Gäs­ten in Japan unter­wegs. Dies ist im Ver­gleich zum Rekord­jahr 2019 eine Stei­ge­rung um 7 Pro­zent. In den bei­den Mona­ten März und April kann mit knapp 6 Mil­lio­nen aus­län­di­schen Tou­ris­ten gerech­net wer­den. Der güns­ti­ge Yen ver­stärkt die­sen Boom zusätzlich.


Die Pro­gno­se für die Voll­blü­te 2024

Stand: 28. März 2024 / Quel­le: Japan Meteo­ro­lo­gi­cal Corporation

Ort Höhe­punkt
Kochi 28. März
Tokio 1. April
Nago­ya 2. April
Waka­y­a­ma 2. April
Hiro­shi­ma 2. April
Fuku­o­ka 2. April
Kyo­to 3. April
Osa­ka 3. April
Kana­za­wa 5. April
Sen­dai 7. April
Kago­shi­ma 7. April
Naga­no 9. April
Aom­ori 18. April
Sap­po­ro 30. April

Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN