Der urba­ne Aus­blick auf den Fuji

REI­SE­NO­TI­ZEN – In die­ser Serie erzäh­le ich in chro­no­lo­gi­scher Rei­hen­fol­ge von mei­ner Rei­se durch das spät­win­ter­li­che Japan im Februar/​März 2024.

Der Fuji in den Morgenstunden.
Der Fuji in den Mor­gen­stun­den. Asi­en­spie­gel

Fuji City war einst unter dem Namen Yoshi­wa­ra-juku eine Post­sta­ti­on an der Tōkai­dō-Stras­se, die Kyo­to mit Edo, dem heu­ti­gen Tokio, ver­band. Durch den Zusam­men­schluss meh­re­rer Gemein­den ent­stand 1954 die Stadt Fuji. Der neue Name erwies sich als weit­sich­tig: Heu­te zieht er vie­le Tou­ris­ten aus aller Welt an, die ein­mal im Leben einen Blick auf den hei­li­gen Berg wer­fen wollen. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Fuji City ist kei­ne klas­si­sche Schön­heit, son­dern ein wich­ti­ges Indus­trie­zen­trum der Regi­on. Papier­fa­bri­ken, Lebens­mit­tel­ver­ar­bei­tung, Metall­ver­ar­bei­tung und Trans­port­in­dus­trie prä­gen das Stadt­bild. Gleich­zei­tig ist die Stadt mit ihren hüge­li­gen Tee­fel­dern von einer rei­chen land­wirt­schaft­li­chen Tra­di­ti­on umge­ben. Der Kon­trast zwi­schen der urba­nen Umge­bung und dem majes­tä­ti­schen Fuji, der sich in der Fer­ne erhebt, erzeugt einen beson­de­ren Reiz und atem­be­rau­ben­de Fotomotive. 

Der Fuji am Tag und in der Nacht

Die nächtliche Ansicht auf die Stadt und den Fuji.
Die nächt­li­che Ansicht auf die Stadt und den Fuji. Asi­en­spie­gel

Anstatt sich auf die Suche nach dem per­fek­ten Foto­spot zu machen, lohnt es sich, in einem Hotel mit Blick auf den Fuji zu über­nach­ten. Das Hotel Nis­hi­mu­ra, ein bevor­zug­ter Auf­ent­halts­ort für Geschäfts­rei­sen­de, mag von aus­sen unschein­bar erschei­nen, doch sei­ne Zim­mer bie­ten – auf der rich­ti­gen Sei­te gele­gen – eine spek­ta­ku­lä­re Aus­sicht auf den Berg zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Fuji City zeigt, dass auch in den schein­bar all­täg­li­chen Ecken Japans aus­ser­ge­wöhn­li­che Geschich­ten und Per­spek­ti­ven zu fin­den sind. In den nächs­ten Arti­keln wer­de ich wei­te­re Ecken von Fuji City vor­stel­len, die einen ein­zig­ar­ti­gen Blick auf Japans berühm­tes­ten Berg bieten. 


Glos­sar

  • Mount Fuji: Der Berg Fuji mit sei­ner per­fek­ten Kegel­form und Schnee­kro­ne ist seit Jahr­hun­der­ten ein Sym­bol Japans und eine Quel­le der Inspi­ra­ti­on. Im Japa­ni­schen heisst der Berg übri­gens nicht «Fujiy­a­ma», wie im Wes­ten oft ange­nom­men, son­dern «Fuji­san».
  • Tōkai­dō: Die Toka­i­do war einst die wich­tigs­te Fern­stras­se im alten Japan, die Edo (Tokio) mit Kyo­to ver­band. Ent­lang der Rou­te ent­stan­den zahl­rei­che Post­sta­tio­nen, die Rei­sen­den Unter­kunft und Ver­pfle­gung boten.
  • Grün­tee: Die Prä­fek­tur Shi­zuoka zählt zu den füh­ren­den Anbau­ge­bie­ten für Grün­tee. Der in die­ser Regi­on kul­ti­vier­te Grün­tee erfreut sich beson­de­rer Beliebt­heit und Wertschätzung.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN