Ein Hoch­som­mer­tag im April

In der Präfektur Nagano, wo die Kirschblüten aktuell noch zu sehen sind.  (Archivbild)
In der Prä­fek­tur Naga­no, wo die Kirsch­blü­ten aktu­ell noch zu sehen sind. (Archiv­bild) AaronChenPS2 / Shut​ter​stock​.com

Auch Japan wird früh von som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren heim­ge­sucht. Am 15. April 2024 ver­zeich­ne­ten die vier Haupt­in­seln des Lan­des in die­sem Jahr den ers­ten Tag mit Tem­pe­ra­tu­ren, die an den Hoch­som­mer erin­nern. Ins­be­son­de­re in der nor­ma­ler­wei­se küh­le­ren Prä­fek­tur Niiga­ta am Japa­ni­schen Meer wur­den Spit­zen­wer­te gemes­sen. Hier über­schritt das Ther­mo­me­ter in eini­gen Gebie­ten die 30-Grad-Gren­ze. Mit 32,5 Grad erreich­te die Stadt San­jo in Niiga­ta die höchs­te Tem­pe­ra­tur der vier Haupt­in­seln, wäh­rend in der Metro­po­le Tokio Tem­pe­ra­tu­ren von knapp 27 Grad gemes­sen wurden.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Der japa­ni­sche Som­mer, der in der Regel im Juni beginnt und bis Ende Sep­tem­ber dau­ert, zeich­net sich durch hohe Tem­pe­ra­tu­ren und hohe Luft­feuch­tig­keit aus. Vor allem in den Mona­ten Juli und August ist es beson­ders heiss, wobei die Tem­pe­ra­tu­ren häu­fig auf über 35 Grad Cel­si­us stei­gen und an man­chen Tagen sogar die 40-Grad-Mar­ke über­schrei­ten. Für die ver­schie­de­nen Abstu­fun­gen der Som­mer­hit­ze gibt es im Japa­ni­schen spe­zi­fi­sche Begrif­fe. Natsubi (夏日) steht für einen nor­ma­len Som­mer­tag, an dem die Höchst­tem­pe­ra­tur 25 Grad Cel­si­us erreicht, aber unter 30 Grad bleibt. Im Kon­trast dazu defi­niert Mana­tsubi (真夏日) einen Tag, an dem die Tem­pe­ra­tu­ren auf über 30 Grad stei­gen, was als cha­rak­te­ris­ti­scher Hoch­som­mer­tag gilt. Mōs­ho­bi (猛暑日) wie­der­um bezeich­net einen Tag mit extre­mer Hit­ze, an dem das Ther­mo­me­ter über 35 Grad anzeigt.

Der Hitz­schlag­alarm

Hohe Tem­pe­ra­tu­ren stel­len eine beträcht­li­che Her­aus­for­de­rung für das Gesund­heits­sys­tem dar. Jähr­lich müs­sen über 50’000 Per­so­nen wegen eines Hitz­schlags ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den. Im Jahr 2023 waren es sogar 91’000 Per­so­nen, nur im Jahr 2018 gab es mit 95’000 noch mehr Fäl­le. Um die­ser gesund­heit­li­chen Her­aus­for­de­rung effek­ti­ver zu begeg­nen, hat die japa­ni­sche Wet­ter­be­hör­de im Jahr 2020 ein Hitz­schlag­warn­sys­tem ein­ge­führt. Die­ses warnt die Bevöl­ke­rung jeweils am Vor­abend vor gefähr­lich hohen Tem­pe­ra­tu­ren. Als Leit­fa­den für die War­nung dient eine Hit­ze­be­las­tungs­kar­te, die die Gefah­ren­stu­fen für die ver­schie­de­nen Regio­nen von blau («fast sicher») bis rot («Gefahr») dar­stellt. Ein regel­mäs­si­ger Blick auf die­se Kar­te, die auch in eng­li­scher Spra­che ver­füg­bar ist und jeweils ab Ende April akti­viert wird, wird empfohlen.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Mai 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN