Doc­tor Yel­low: Das Ende des gel­ben Shink­an­sen naht

Der gel­be Shink­an­sen und der Fuji.
Der gel­be Shink­an­sen und der Fuji. Foto: Depo​sit​pho​tos​.com

In Japan gibt es einen ganz beson­de­ren Hoch­ge­schwin­dig­keits­zug, der lie­be­voll «Doc­tor Yel­low» oder ehr­fürch­tig «Leib­wäch­ter des Shink­an­sen» genannt wird. Die Rede ist vom gel­ben Shink­an­sen mit dem blau­en Strei­fen, des­sen Anblick Glück brin­gen soll. Denn wann und wo die­ser beson­de­re Zug vor­bei­fährt, bleibt stets ein Geheimnis.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Hin­ter der auf­fäl­li­gen Far­be ver­birgt sich ein hoch­spe­zia­li­sier­ter Mess- und Kon­troll­zug, der regel­mäs­sig die Stre­cke zwi­schen Tokio und Fuku­o­ka abfährt. Sei­ne Auf­ga­be ist es, den Ver­schleiss der Ober­lei­tun­gen, die Ver­for­mung der Glei­se und die Erschüt­te­run­gen wäh­rend der Fahrt zu über­wa­chen. Dabei kann er Abwei­chun­gen bis in den Mil­li­me­ter­be­reich fest­stel­len. Auf die­se Wei­se sam­melt «Doc­tor Yel­low» wich­ti­ge Daten für die Sicher­heit und Instand­hal­tung der Strecke. 

Der­zeit sind zwei Züge der drit­ten Gene­ra­ti­on im Ein­satz, einer seit 2001, der ande­re seit 2005. Tech­nisch han­delt es sich um die Shink­an­sen-Bau­rei­he 700, die zwi­schen 1997 und 2006 gebaut wur­de. Doch ihre Tage sind gezählt. Im regu­lä­ren Per­so­nen­ver­kehr des Shink­an­sen auf der Stre­cke zwi­schen Tokio und Fuku­o­ka ver­kehrt längst die Bau­rei­he N700, seit 2020 sogar die noch moder­ne­re Bau­rei­he N700S (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Heu­te ist die Bau­rei­he 700 ein­zig in redu­zier­ter Zahl auf der San­yo-Linie zwi­schen Shin-Osa­ka und Haka­ta im Einsatz. 

Das Ende einer Ära

Der Doctor Yel­low gehört zur Shinkansen-Baureihe 700.
Der Doc­tor Yel­low gehört zur Shink­an­sen-Bau­rei­he 700. Foto: Depo​sit​pho​tos​.com

So stell­te sich schon län­ger die Fra­ge, ob dies auch das bal­di­ge Ende des «Doc­tor Yel­low» bedeu­ten wür­de (Asi­en­spie­gel berich­te­te)? Als Ver­tre­ter der Bau­rei­he 700 ist er in die Jah­re gekom­men. Nun haben sich die Befürch­tun­gen bewahr­hei­tet. JR Cen­tral und JR West haben ange­kün­digt, bei­de «Doc­tor Yellow»-Züge aus­zu­mus­tern. JR Cen­tral wird den Zug bis Janu­ar 2025 und JR West bis 2027 aus dem Ver­kehr zie­hen.

Die Auf­ga­ben von «Doc­tor Yel­low» wer­den künf­tig von den im gewöhn­li­chen Per­so­nen­ver­kehr ein­ge­setz­ten Shink­an­sen der neu­es­ten Bau­rei­he N700S über­nom­men. Die­se ver­fü­gen bereits über alle not­wen­di­gen Mess­ge­rä­te für die Stre­cken­si­cher­heit und über­neh­men schon heu­te einen Teil der Auf­ga­ben des gel­ben Zuges. Das hat den Vor­teil, dass kei­ne beson­de­ren Inspek­ti­ons­fahr­ten mehr nötig sind. 

Damit endet eine Ära und ein Stück japa­ni­scher Eisen­bahn­ge­schich­te. «Doc­tor Yel­low», der treue Wäch­ter der Shink­an­sen, wird bald nur noch in Erin­ne­run­gen und auf Fotos wei­ter­le­ben. Bis dahin bleibt zu hof­fen, dass man das Glück hat, ihn noch ein­mal in vol­ler Fahrt zu erleben.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Reise durch Kyushu
Route

Rei­se durch Kyushu

Eine inter­ak­ti­ve Rou­ten­kar­te – für Jahresabonnenten

ZUR KARTE

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN