Café-Stadt Mats­um­o­to

REI­SE­NO­TI­ZEN – In die­ser Serie erzäh­le ich in chro­no­lo­gi­scher Rei­hen­fol­ge von mei­ner Rei­se durch das Japan im Februar/​März 2024.

Im Café Sioribi in Matsumoto war einst ein Radiogeschäft zuhause.
Im Café Sio­ri­bi in Mats­um­o­to war einst ein Radio­ge­schäft zuhau­se. Asi­en­spie­gel

Mats­um­o­to, die alte Burg­stadt mit ihren 240’000 Ein­woh­nern, zeich­net sich durch ihre Über­schau­bar­keit mit Sinn für Geschich­te, Kul­tur und Archi­tek­tur aus. Eine wei­te­re Beson­der­heit der Stadt ist die auf­fal­len­de Viel­falt an Cafés, dar­un­ter vie­le Ver­tre­ter der «Third Wave Coffee»-Kultur, die sich auf die Zube­rei­tung und den Genuss von hoch­wer­ti­gem Kaf­fee spe­zia­li­siert haben. Das loka­le Tou­ris­mus­bü­ro wid­met die­sem Umstand sogar eine eige­ne Web­site, auf der die bekann­tes­ten Cafés – von tra­di­tio­nell bis modern – vor­ge­stellt werden.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Aus alt wird neu

Im Erdgeschoss des Café Sioribi in Matsumoto.
Im Erd­ge­schoss des Café Sio­ri­bi in Mats­um­o­to. Asi­en­spie­gel

Was die Kaf­fee­haus­sze­ne in Mats­um­o­to beson­ders sym­pa­thisch macht, ist ihr Umgang mit der Ver­gan­gen­heit. Nicht weni­ge Cafés las­sen die alte Fas­sa­de ihres Vor­gän­ger­la­dens intakt und schaf­fen so eine ein­zig­ar­ti­ge Atmo­sphä­re, die respekt­voll mit der Geschich­te der Stadt umgeht. Ein Bei­spiel ist das Café Sio­ri­bi. Von aus­sen betrach­tet prangt noch immer der alte Schrift­zug «Taka­shi Rajio Shō­kai» (dt.: Han­dels­ge­sell­schaft Taka­ha­shi Radio) über dem Geschäft, der auf die lan­ge Geschich­te des Hau­ses als Elek­tro­nik­ge­schäft ver­weist. Auch die Fas­sa­de wur­de in ihrer ursprüng­li­chen Far­be belassen. 

Die Atmo­sphä­re der Ver­gan­gen­heit ist auch im Inne­ren spür­bar. Im Erd­ge­schoss des Café Sio­ri­bi erwar­tet den Besu­cher ein mini­ma­lis­tisch ein­ge­rich­te­tes Café mit Sicht­be­ton­wän­den und einer The­ke für Bestel­lun­gen. Eine alte Hei­del­ber­ger Druck­ma­schi­ne zieht die Bli­cke auf sich und gibt einen ers­ten Hin­weis auf die Phi­lo­so­phie die­ses beson­de­ren Ortes. Der Name des Cafés, Sio­ri­bi, bedeu­tet wört­lich über­setzt «Lese­zei­chen­tag». Sio­ri­bi soll ein Ort sein, an dem man ein Lese­zei­chen in sei­ne trei­ben­den Tage set­zen kann, heisst es dem­entspre­chend auf der Web­site des Cafés. 

Buch­hand­lung im Obergeschoss

Das Café Sioribi ist zugleich eine Buchhandlung.
Das Café Sio­ri­bi ist zugleich eine Buch­hand­lung. Asi­en­spie­gel

Wie die­se Phi­lo­so­phie umge­setzt wird, zeigt sich im ers­ten Stock, den man über eine stei­le Holz­trep­pe erreicht. Hier ent­fal­tet sich die gan­ze Gemüt­lich­keit des Cafés in Form einer Buch­hand­lung, in der man in aller Ruhe in Büchern stö­bern und sei­nen Kaf­fee genies­sen kann. Aus einem ehe­ma­li­gen Fach­ge­schäft hat Sio­ri­bi mit viel Geschick eine Oase der Ruhe und Ent­span­nung geschaffen.

Die lie­be­vol­le Art, wie Cafés wie das Sio­ri­bi mit der Ver­gan­gen­heit umge­hen und gleich­zei­tig moder­nen Kaf­fee­ge­nuss bie­ten, trägt ent­schei­dend zum Charme von Mats­um­o­to bei.

Die Fassade des Café Sioribi in Matsumoto trägt noch die Farben des früheren Geschäfts.
Die Fas­sa­de des Café Sio­ri­bi in Mats­um­o­to trägt noch die Far­ben des frü­he­ren Geschäfts. Asi­en­spie­gel
Eine steile Holztreppe führt in den 1. Stock des Café Sioribi in Matsumoto.
Eine stei­le Holz­trep­pe führt in den 1. Stock des Café Sio­ri­bi in Mats­um­o­to. Asi­en­spie­gel
Im ersten Stock des Café Sioribi in Matsumoto.
Im ers­ten Stock des Café Sio­ri­bi in Mats­um­o­to. Asi­en­spie­gel
Ein weiteres Café: Coffee Stand High-Five.
Ein wei­te­res Café: Cof­fee Stand High-Five. Asi­en­spie­gel
Das Hangout Coffee in Matsumoto.
Das Han­gout Cof­fee in Mats­um­o­to. Asi­en­spie­gel
Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Reise durch Kyushu
Route

Rei­se durch Kyushu

Eine inter­ak­ti­ve Rou­ten­kar­te – für Jahresabonnenten

ZUR KARTE

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN