Die Kre­dit­kar­te als Fahr­kar­te auf dem Vormarsch

Mit der Kreditkarte die Bahnsteigsperre passieren. Das Tokioter Bahnunternehmen Tokyu Railways weitet dieses Angebot stetig aus.
Mit der Kre­dit­kar­te die Bahn­steig­sper­re pas­sie­ren. Das Tokio­ter Bahn­un­ter­neh­men Tokyu Rail­ways wei­tet die­ses Ange­bot ste­tig aus. Tokyu Rail­ways

Stel­len Sie sich vor, Sie hal­ten auf Ihrer Rei­se nach Japan ein­fach Ihre Kre­dit­kar­te – ob phy­sisch oder per Smart­pho­ne – an die Bahn­steig­sper­re und schon kann die Rei­se los­ge­hen. Für aus­län­di­sche Tou­ris­ten ist das ein Segen. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Mit «Tap to Pay», auch bekannt als «Touch Payment» oder «Tap and Go», müs­sen Rei­sen­de kei­ne auf­lad­ba­ren kon­takt­lo­sen Fahr­kar­ten wie SUI­CA oder PAS­MO (Asi­en­spie­gel berich­te­te) mehr kau­fen und auf­la­den. Statt­des­sen kön­nen sie ihre Rei­se ein­fach mit ihrer Kre­dit­kar­te antre­ten. Die­ses Sys­tem, das bereits in vie­len Metro­po­len der Welt im Ein­satz ist, setzt sich nun auch in Japan immer mehr durch.

Wach­sen­de Akzeptanz

Lan­des­weit haben bereits 62 Ver­kehrs­un­ter­neh­men das Ange­bot «Tap to Pay» ein­ge­führt, in naher Zukunft wer­den es vor­aus­sicht­lich 88 sein. Der Trend ver­stärkt sich nicht nur in den Tou­ris­ten­or­ten, son­dern auch in den Metro­po­len. In der Regi­on Kan­sai, die sich auf die Expo 2025 vor­be­rei­tet, wer­den die vier gros­sen Bahn­ge­sell­schaf­ten Osa­ka Metro, Kin­tet­su, Han­kyu und Hans­hin noch in die­sem Jahr in allen Bahn­hö­fen das Kre­dit­kar­ten-Bezahl­sys­tem anbie­ten. Die Nan­kai Elec­tric Rail­way, die Osa­ka mit dem Tem­pel­berg Koyas­an ver­bin­det, spiel­te sogar Vor­rei­ter­rol­le bei die­ser tech­ni­schen Umstel­lung (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Auch in Tokio sprin­gen Bahn­ge­sell­schaf­ten wie Tokyo Metro und Tokyu Rail­ways auf den Zug auf. 

JR-Bah­nen zögerlich

Ledig­lich die gros­sen JR-Bahn­ge­sell­schaf­ten (Asi­en­spie­gel berich­te­te) zei­gen sich noch zurück­hal­tend und set­zen wei­ter­hin auf ihre eige­nen kon­takt­lo­sen Fahr­kar­ten wie SUI­CA oder ICO­CA (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Eine Aus­nah­me bil­det das inno­va­ti­ve Bahn­un­ter­neh­men JR Kyus­hu, das die Test­pha­se für «Tap to Pay» auf mitt­ler­wei­le 68 Bahn­hö­fe und drei Lini­en aus­ge­wei­tet hat.

Über­haupt setzt die Süd­in­sel Kyus­hu in die­ser Hin­sicht zuneh­mend auf die Kre­dit­kar­te. So haben in der Prä­fek­tur Kuma­mo­to fünf Bahn- und Bus­be­trei­ber ange­kün­digt, das IC-Kar­ten­sys­tem wie SUI­CA als Zah­lungs­mit­tel kom­plett abzu­schaf­fen und statt­des­sen auf ein rei­nes Kre­dit­kar­ten- und QR-Code-Sys­tem umzu­stel­len. Der Grund dafür ist ein­fach: Die Kos­ten für die Anschaf­fung und Erneue­rung der Lese­ge­rä­te an den Bahn­steig­sper­ren für «Tap to Pay» betra­gen nur die Hälf­te im Ver­gleich zum bis­her übli­chen kon­takt­lo­sen Fahrkartensystem.

Das kon­takt­lo­se Bezah­len mit der Kre­dit­kar­te im öffent­li­chen Nah­ver­kehr in Japan ist damit end­gül­tig auf dem Vor­marsch und ver­spricht vor allem Tou­ris­ten ein kom­for­ta­ble­res Reisen.

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juni 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN

Airport Taxi
Affiliate

Air­port Taxi

Nari­ta und Hane­da ↔︎ Tokyo und Kan­sai ↔︎ Osa­ka: Air­port Taxi zum Pauschalpreis.

BESTELLEN