Japan führt die neu­en Bank­no­ten ein

Die neu­en Geld­schei­ne in der Über­sicht.
Die neu­en Geld­schei­ne in der Über­sicht. Minis­try of Finan­ce, Japan

Japan steht vor einer wich­ti­gen Ver­än­de­rung im Bar­geld­ver­kehr: Ab heu­te, Mitt­woch, 3. Juli 2024, wer­den die neu gestal­te­ten 1000-, 5000- und 10’000-Yen-Banknoten in Umlauf gebracht. Bereits vor zwei Jah­ren begann das Natio­nal Prin­ting Bureau mit dem Druck (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Die neu­en Bank­no­ten sind nicht nur optisch auf­ge­frischt, son­dern auch mit moderns­ten Sicher­heits­merk­ma­len aus­ge­stat­tet. Eine der auf­fäl­ligs­ten Neue­run­gen ist die Ver­wen­dung von 3D-Holo­gram­men für die Por­träts auf den Geld­schei­nen (sie­he Über­sicht unten). 

Damit ver­ab­schie­det sich Japan von den bis­her abge­bil­de­ten Per­sön­lich­kei­ten wie dem Arzt Hideyo Nogu­chi (1000 Yen), der Schrift­stel­le­rin Ichiyō Higu­chi (5000 Yen) und dem Mei­ji-Zeit-Refor­mer Yuki­chi Fuku­za­wa (10’000 Yen). Wäh­rend Nogu­chi und Higu­chi seit 2004 die japa­ni­schen Bank­no­ten zie­ren, war Fuku­za­wa sogar schon seit 1984 auf dem wert­volls­ten Geld­schein zu sehen.

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Die Umstel­lung auf die neu­en Bank­no­ten wird zügig vor­an­ge­hen: Bis März 2025 wer­den bereits 748 Mil­lio­nen Stück gedruckt sein. Ein Blick zurück auf die letz­te Neu­ge­stal­tung vor 20 Jah­ren zeigt, dass bereits im ers­ten Jahr 60 Pro­zent der alten Bank­no­ten aus dem Ver­kehr gezo­gen wur­den. Den­noch besteht kein Grund zur Eile, da die alten Bank­no­ten als Zah­lungs­mit­tel gül­tig bleiben. 

Die Her­aus­for­de­run­gen

Für die japa­ni­sche Wirt­schaft bedeu­tet die Umstel­lung eine enor­me Her­aus­for­de­rung. Ban­ken, Geschäf­te, Kauf­häu­ser, Super­märk­te, Cafés, Restau­rants sowie Bahn- und Bus­bahn­hö­fe müs­sen ihre Kas­sen und Auto­ma­ten auf die neu­en Bank­no­ten umstel­len. Nach Anga­ben des Ver­bands der Auto­ma­ten­her­stel­ler in Japan sind bereits 90 Pro­zent der Bank­au­to­ma­ten der Geld­in­sti­tu­te dar­auf vor­be­rei­tet. Bei den Fahr­kar­ten­au­to­ma­ten in Bahn­hö­fen liegt die Quo­te bei 80 bis 90 Pro­zent. Pro­ble­ma­ti­scher ist die Situa­ti­on bei Ver­kaufs­au­to­ma­ten in der Gas­tro­no­mie. Hier sind erst 50 Pro­zent auf­ge­rüs­tet, bei Geträn­ke­au­to­ma­ten sind es nur 20 bis 30 Prozent.

Mit lan­des­weit 3,9 Mil­lio­nen Ver­kaufs­au­to­ma­ten, davon 2,2 Mil­lio­nen Geträn­ke­au­to­ma­ten, steht die japa­ni­sche Wirt­schaft vor der gewal­ti­gen und kost­spie­li­gen Auf­ga­be, die­se auf die neu­en Bank­no­ten umzu­rüs­ten. Es wird erwar­tet, dass die­ser Pro­zess meh­re­re Jah­re in Anspruch neh­men wird, da vor allem klei­ne Gas­tro­no­mie­be­trie­be vor den hohen Umrüs­tungs­kos­ten zurück­schre­cken. Die Ein­füh­rung der neu­en 5-Yen-Mün­ze im Jahr 2021 (Asi­en­spie­gel berich­te­te) unter­streicht die­se Annah­me: Selbst zwei Jah­re spä­ter akzep­tier­ten nur 20 bis 30 Pro­zent der Geträn­ke­au­to­ma­ten die neue Münze.

Bar­geld­na­ti­on Japan

Japan gilt nach wie vor als Bar­geld­na­ti­on, auch wenn die Akzep­tanz digi­ta­ler Zah­lungs­me­tho­den seit der Coro­na-Pan­de­mie zuge­nom­men hat. 2023 wur­de noch immer wer­den 60 Pro­zent der Zah­lun­gen mit Schei­nen und Mün­zen abge­wi­ckelt. Eine wei­te­re Beson­der­heit des Insel­staa­tes ist, dass vie­le Bar­zah­lun­gen über Ver­kaufs­au­to­ma­ten erfol­gen. Vor allem in klei­ne­ren Restau­rants, Ryo­kan und länd­li­chen Regio­nen sucht man an die­sen Gerä­ten oft ver­geb­lich nach einer digi­ta­len Bezahlmöglichkeit.


Die neue 1000-Yen-Note

Die neue 1000-Yen-Note.
Die neue 1000-Yen-Note. Minis­try of Finan­ce, Japan

Auf der Vor­der­sei­te des neu­en 1000-Yen-Scheins wird Shi­ba­sa­bu­ro Kita­s­a­to (1853 – 1931) geehrt. Der Bak­te­rio­lo­ge gilt als Vater der moder­nen medi­zi­ni­schen Wis­sen­schaft in Japan. Ein beson­de­rer Blick­fang wird die Rück­sei­te sein. Dort wird künf­tig «Die gros­se Wel­le vor Kana­ga­wa» aus den «36 Ansich­ten des Ber­ges Fuji» des Künst­lers Katsus­hi­ka Hoku­sai zu sehen sein. 

Die neue 5000-Yen-Note

Die neue 10’000-Yen-Note.
Die neue 10’000-Yen-Note. Minis­try of Finan­ce, Japan

Der 5000-Schein bleibt weib­lich. Neu ziert das Por­trät von Ume­ko Tsu­da (1864 – 1929) die Vor­der­sei­te. Die in den USA aus­ge­bil­de­te Päd­ago­gin setz­te sich für die Bil­dung von Frau­en ein. Sie war die Grün­de­rin der Tsu­da-Uni­ver­si­tät, einer der ältes­ten Frau­en­uni­ver­si­tä­ten Japans. Für die Rück­sei­te wur­de die Abbil­dung einer Blau­re­gen­blü­te (jp. fuji) gewählt, eine in Japan belieb­te Zier­pflan­ze (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die neue 10’000-Yen-Note

Die neue 10’000-Yen-Note.
Die neue 10’000-Yen-Note. Minis­try of Finan­ce, Japan

Auf der 10’000-Yen-Note wird Yuki­chi Fuku­za­wa durch Eiichi Shi­busa­wa (1840−1931) ersetzt, der als Unter­neh­mer und Bank­grün­der mass­geb­lich am Auf­bau des moder­nen japa­ni­schen Wirt­schafts­sys­tems betei­ligt war. Auf der Rück­sei­te der wert­volls­ten Bank­no­te ist künf­tig die his­to­ri­sche Fas­sa­de des Haupt­ge­bäu­des des Bahn­hofs Tokio zu sehen (Asi­en­spie­gel berich­te­te).

Die Aus­nah­me

Bleibt unverändert: Das Design der 2000-Yen-Note.
Bleibt unver­än­dert: Das Design der 2000-Yen-Note. Asi­en­spie­gel

Das Design der 2000-Yen-Bank­no­te bleibt unver­än­dert. Da die­se rela­tiv wenig im Umlauf ist, ist eine Neu­auf­la­ge nicht not­wen­dig. Die 2000-Yen-Note wur­de im Jahr 2000 zur Fei­er des neu­en Jahr­tau­sends und zur Erin­ne­rung an den dama­li­gen G8-Gip­fel in Nago auf Oki­na­wa ein­ge­führt (Asi­en­spie­gel berich­te­te).


Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Reise durch Kyushu
Route

Rei­se durch Kyushu

Eine inter­ak­ti­ve Rou­ten­kar­te – für Jahresabonnenten

ZUR KARTE

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN