EPH Taka­y­a­ma: Ein char­man­tes Boutique-Hotel

REI­SE­NO­TI­ZEN – In die­ser Serie erzäh­le ich in chro­no­lo­gi­scher Rei­hen­fol­ge von mei­ner Rei­se durch das Japan im Februar/​März 2024.

Das EPH Takayama mit dem Café.
Das EPH Taka­y­a­ma mit dem Café. Asi­en­spie­gel

Das EPH Taka­y­a­ma zeigt ein­drucks­voll, wie man mit wenig viel bewir­ken kann. Das Bou­tique-Hotel liegt in Geh­di­stanz zum Bahn­hof Taka­y­a­ma. Gera­de wenn man mit grös­se­rem Gepäck unter­wegs ist, ist das schon ein Plus­punkt. Zum his­to­ri­schen Zen­trum sind es 10 kur­ze Gehminuten. 

Wenn Sie die­sen Arti­kel gra­tis lesen, bezah­len ande­re dafür. Mit einem Abo sichern Sie die Zukunft die­ses Japan-Blogs.

Aus einem unschein­ba­ren Gebäu­de, das in sei­nem frü­he­ren Leben wohl ein Haus mit klei­nen Woh­nun­gen war, ist hier 2019 ein klei­nes, attrak­ti­ves Drei-Ster­ne-Hotel ent­stan­den. Die Betrei­ber, die ein EPH-Hotel in Kyo­to füh­ren, haben mit viel Lie­be zum Detail und Gespür für die loka­le Geschich­te (Asi­en­spie­gel berich­te­te) etwas Beson­de­res geschaffen. 

Modern und traditionell

Das Superior-Zimmer, in dem ich übernachtet habe.
Das Supe­ri­or-Zim­mer, in dem ich über­nach­tet habe. EPH Taka­y­a­ma

Im Erd­ge­schoss befin­det sich ein ein­la­den­des Café, gleich neben dem unschein­ba­ren Ein­gang mit einer Mini-Rezep­ti­on. In den obe­ren Stock­wer­ken sind die modern gestal­te­ten Zim­mer mit einem Hauch von Tra­di­ti­on. Holz­ele­men­te domi­nie­ren und ver­lei­hen den Räu­men eine war­me, klas­si­sche Atmo­sphä­re. Ein beson­de­rer Blick­fang ist der Fusu­ma-Raum­tei­ler am Fens­ter, der mit tra­di­tio­nel­len Moti­ven wie Wol­ken, Ber­gen und Reis­fel­dern ver­ziert ist und den Betrach­ter in eine ande­re Zeit versetzt. 

Das Bad aus Zypressenholz.
Das Bad aus Zypres­sen­holz. Asi­en­spie­gel

Das High­light ist zwei­fels­oh­ne das holz­ver­klei­de­te Bad mit einer Bade­wan­ne aus Zypres­sen­holz, das in allen Zim­mern zur Ver­fü­gung steht. Das EPH Taka­y­a­ma bie­tet vier ver­schie­de­ne Zim­mer­ty­pen mit einer Grös­se zwi­schen 20 und 40 Qua­drat­me­tern, die den Ansprü­chen moder­ner Rei­sen­der gerecht werden.

Das Café im Erdgeschoss

Ein wei­te­res Herz­stück des Bou­tique-Hotels ist das lie­be­voll ein­ge­rich­te­te Café im Erd­ge­schoss. Hier kön­nen die Gäs­te nicht nur früh­stü­cken, son­dern sich auch tags­über mit einem guten Kaf­fee und klei­nen Spei­sen ver­wöh­nen las­sen. Die Atmo­sphä­re ist so ein­la­dend, dass auch Pas­san­ten ger­ne einkehren.

Alles in allem ist das EPH Taka­y­a­ma ein ein­fa­ches Hotel, das durch sei­ne Lie­be zum Detail und sein Bewusst­sein für loka­le Tra­di­tio­nen eine ein­la­den­de Atmo­sphä­re schafft. Es ist die idea­le Wahl für alle, die eine oder zwei Näch­te in Taka­y­a­ma ver­brin­gen möch­ten und Wert auf eine authen­ti­sche Unter­kunft legen, ohne dabei ihr Bud­get zu strapazieren. 

Im Shop
Asienspiegel Abo
Juli 2024

Asi­en­spie­gel Abo

Ohne Abon­nen­ten kein Asi­en­spie­gel. Vor­tei­le für Abonnenten.

ABONNENT WERDEN

Reise durch Kyushu
Route

Rei­se durch Kyushu

Eine inter­ak­ti­ve Rou­ten­kar­te – für Jahresabonnenten

ZUR KARTE

In Japan
E-Book

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der aktua­li­sier­ten Auf­la­ge 7.3. / 2024.

E-BOOK KAUFEN

Japan Bullet Train
Shinkansen

Japan Bul­let Train

Tickets für Shink­an­sen und Express­zü­ge online kaufen.

KAUFEN

Pocket-Wifi in Japan
Affiliate

Pocket-Wifi in Japan

Unli­mi­tier­ter Inter­net­zu­gang. 10% Rabatt-Code.

BESTELLEN