News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Gesellschaft rss

  • Zum Billigpreis ans Japan-Meer

    24. Juni 2017    

    Die Sanin-Region am Japanischen Meer, wo sich die Städte Tottori und Matsue befinden, hat viel zu bieten. Doch kaum ein ausländischer Tourist fährt dorthin. Neu kann man fast gratis mit dem Fernbus dorthin fahren. • Weiter…

  • Ein Selfie mit dem künftigen Kaiser

    22. Juni 2017    

    Kronprinz Naruhito wird voraussichtlich Anfang 2019 neuer Kaiser von Japan werden. Schon heute demonstriert der 57-Jährige, dass er mit der Zeit geht, wie zwei sympathische Selfies zeigen. • Weiter…

  • Japan aus der Kinderperspektive

    19. Juni 2017    

    Alle 10 Jahre geben die japanischen Kinder in einer Umfrage Auskunft über ihre Beziehung zu den eigenen Eltern. Seit 1997 hat sich dabei viel verändert: So ist die Mutter der neue Star der Familie. • Weiter…

  • Der lächelnde Kot

    16. Juni 2017    

    Spätestens seit dem Siegeszug der Emojis weiss man: Die Japaner haben ein unverkrampftes Verhältnis zum Kot. Dieser wird in Japan zum Maskottchen, Glücksbringer und Schriftzeichen-Lehrer. • Weiter…

  • Tokios Top-10-Sehenswürdigkeiten

    13. Juni 2017    

    Was sind die 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Tokio? Eine Rangliste gibt Antwort. Berücksichtigt wurden dabei die Interessen der Japaner wie auch der Ausländer. • Weiter…

  • Die Reisterrassen von Maruyama

    12. Juni 2017    

    Die «Maruyama Senmaida» gehören zu den wenigen noch existierenden Reisfeld-Terrassen in Japan. Ein traditionelles Fest im Juni hüllt den steilen Hang jeweils in ein spektakuläres Lichtermeer. • Weiter…

  • Der längste Weg auf den Fuji

    11. Juni 2017    

    Gewöhnlich startet man die Besteigung des Berges Fuji auf bereits über 2000 Metern. Doch es gibt auch eine Strecke, die auf Meereshöhe startet: Die «Route 3776», von 0 auf 3776 Metern in vier Tagen. • Weiter…

  • Japans Regenzeit

    8. Juni 2017    

    In grossen Teilen Japans hat die Regenzeit begonnen. Das bedeutet viele nasse und feuchte Tage. Doch nicht alle Regionen sind davon betroffen. Auf Hokkaido beginnt dann die beste Zeit. • Weiter…

  • Frühstück: Reis oder Brot?

    5. Juni 2017    

    Die Japaner essen am Morgen nur zu gerne eine dicke Scheibe Toastbrot. Doch nun feiert das klassische japanische Frühstück mit Reis ein leises Comeback, insbesondere unter den jungen Japanern. • Weiter…

  • Studio Ghibli baut einen Totoro-Park

    3. Juni 2017    

    Das Studio Ghibli von Anime-Legende Hayao Miyazaki führt bereits erfolgreich ein Museum bei Tokio. Nun entsteht auf dem alten Expo-Gelände bei Nagoya gleich ein ganzer Ghibli-Park, mit Totoro im Zentrum. • Weiter…

  • Sapporo: Japans toleranteste Stadt

    2. Juni 2017    

    Sapporo anerkennt die eingetragene Partnerschaft für gleichgeschlechtliche Paare. Die Stadt geht sogar noch einen Schritt weiter: Auch Transgender-Paare erhalten neu Partnerschafts-Zertifikate – ein Novum in Japan. • Weiter…

  • Das Comeback des Kimonos

    1. Juni 2017    

    In einem farbenfrohen Kimono oder sommerlichen Yukata durch eine schöne Ortschaft spazieren: Diese Form des Tourismus erlebt in Japan einen Boom. Die sozialen Medien tragen wesentlich dazu bei. • Weiter…

  • I-Turn: Von Tokio aufs Land ziehen

    30. Mai 2017    

    In Japan ziehen die meisten Leute auf der Suche nach Arbeit in die Grossstädte, insbesondere nach Tokio. Es gibt auch immer mehr, die sich vom hektischen Stadtleben abwenden: Die Rede ist vom I- und U-Turn-Phänomen. • Weiter…

  • Kid’s Week: Japans neue Urlaubsidee

    28. Mai 2017    

    Feiertage und Schulferien: Die Japaner fahren stets zur selben Zeit in den Urlaub. Züge und Hotels sind dann restlos ausgebucht. Nun möchte die Regierung dies ändern – mit der sogenannten Kid’s Week. • Weiter…

  • Der Matcha-Biergarten von Tokio

    24. Mai 2017    

    Japan liebt das Grüntee-Bier. Ein Biergarten in Tokio hat sich ganz besonders auf diese Kombination spezialisiert. Im Sommer werden dort gleich mehrere Grüntee-Biersorten angeboten. • Weiter…

  • Tokio ersteht aus der Asche

    23. Mai 2017    

    Zwei Mal – 1923 und 1945 – wurde Tokio komplett zerstört. Zwei Mal wurde die Stadt wiederaufgebaut. Eine Doku erzählt die Verwandlung vom feudalistischen Edo zum futuristischen Tokio mit historischem Filmmaterial eindrücklich nach. • Weiter…

  • Der Sternenhimmel von Achi

    22. Mai 2017    

    Das kleine Bergdorf Achi in der Präfektur Nagano hat sich in den vergangenen Jahr zu einem touristischen Anziehungspunkt entwickelt. Der Grund dafür ist der nächtliche Sternenhimmel. • Weiter…

  • Miyazakis neues Grossprojekt

    21. Mai 2017    

    Bereits im Februar verkündete Studio Ghibli, dass Hayao Miyazaki an einem neuen abendfüllenden Anime arbeite. Nun sind neue Details über das Projekt bekannt. • Weiter…

  • Flucht nach Grabsch-Vorwurf

    19. Mai 2017    

    In Japan kommt es häufig vor, dass Männer, denen sexuelle Belästigung im Zug zur Last gelegt wird, vom Tatort flüchten, selbst wenn sie unschuldig sind. Ein Grund dafür liegt im Vorgehen der Polizei. • Weiter…

  • Der Blütenberg von Hokkaido

    17. Mai 2017    

    Die Zierpflanze Shibazakura, die «Rasenkirschblüte», zeigt sich nun auch auf Hokkaido von ihrer schönsten Zeit. Ein ganzer Berg erblüht dort in rosa-violetter Farbe. Einige Eindrücke. • Weiter…