News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Gesellschaft rss

  • Immer weniger Suizide

    22. Januar 2017    

    Einst nahmen sich jährlich über 30’000 Menschen in Japan das Leben. Diese Zeiten sind endgültig vorbei. Im letzten Jahr waren es erstmals seit 22 Jahren weniger als 22’000. • Weiter…

  • Japan, das sichere Land

    21. Januar 2017    

    Seit 14 Jahren zählt Japan immer weniger Straftaten. Noch nie gab es so wenige Mordfälle wie 2016. Zur hohen Sicherheit tragen verschiedene Faktoren bei. • Weiter…

  • Kobes düsterster Tag

    18. Januar 2017    

    Am 17. Januar 1995 zerstörte ein Erdbeben Kobe. Über 6000 Menschen kamen damals ums Leben. Die Hafenstadt ist längst wieder aufgebaut. Die Katastrophe von damals bleibt jedoch präsent. • Weiter…

  • Winterland Japan

    16. Januar 2017    

    In Japan hat es am Wochenende an vielen Orten geschneit. Selbst in Hiroshima fielen 19 Zentimeter Schnee. Eindrücke aus dem Winterland Japan. • Weiter…

  • Wintereinbruch in Japan

    14. Januar 2017    

    Bereits ist an vielen Orten am Japanischen Meer Schnee gefallen. Dieses Wochenende fällt noch viel mehr. Für 500’000 Highschool-Schüler kommt der Wintereinbruch zum ungünstigsten Zeitpunkt. • Weiter…

  • Ein Land feiert im Kimono

    10. Januar 2017    

    1,23 Millionen junge Japaner haben am gestrigen Feiertag ihre Volljährigkeit gefeiert. Dieser Jahrgang hat sich im ganzen Land gestern von seiner besten Seite gezeigt. • Weiter…

  • E-Money-Spende für den Schrein

    9. Januar 2017    

    Ein Schrein in Tokio passt sich dem digitalen Zeitalter an. Anstatt eine Münze in die traditionelle Holzkiste zu werfen, kann man hier eine elektronische Geldspende vor dem Gebet tätigen. • Weiter…

  • Ein viersprachiges Megafon

    8. Januar 2017    

    Mit Megafonen werden in den Bahnhöfen, Flughäfen und bei Grossanlässen wichtige Hinweise verkündet. Künftig setzt man in Japan auf ein Megafon, das gleich vier Sprachen spricht. • Weiter…

  • Japans berühmteste Katzen

    7. Januar 2017    

    Die Katze Tama rettete eine Bahnlinie vor dem Konkurs und bescherte einer ganzen Region Millioneneinnahmen. Auch nach ihrem Tod bleibt die Bahn ein Tourismusmagnet, nun mit einem ganz neuen Mitglied. • Weiter…

  • Aussterbende Traditionsfeste

    5. Januar 2017    

    Die Matsuri, die japanischen Traditionsfeste, sind ein wichtiger Bestandteil der Lokalkultur. Doch der rapide Bevölkerungsrückgang in Japan setzt vielen Volkfesten nun ein Ende. • Weiter…

  • Eine Nation von Kurzsichtigen

    4. Januar 2017    

    Japans heutige Jugend sieht im Vergleich zu früheren Generationen viel schlechter. In der höchsten Stufe der japanischen Highschool sind bereits 2 von 3 Schülern kurzsichtig. • Weiter…

  • Japan im Neujahrsstress

    30. Dezember 2016    

    Ende Dezember ist ganz Japan unterwegs. Flüge, Züge und Hotels sind dann ausgebucht. Es ist eine der drei grossen Feiertagsperioden des Landes. In diesem Jahr fällt sie jedoch äusserst kurz aus. • Weiter…

  • Das Wunder von Itoigawa

    29. Dezember 2016    

    Das verheerende Feuerinferno von Itoigawa hat letzte Woche 120 Häuser im Zentrum der Kleinstadt komplett zerstört. Ein Haus blieb jedoch völlig unversehrt – dank der guten Planung des Besitzers. • Weiter…

  • Hachiko in Weihnachtsstimmung

    24. Dezember 2016    

    Die Statue von Japans treuestem Hund Hachiko vor dem Bahnhof Shibuya ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt. Für Weihnachten hat Hachiko nun eine festliche Kleidung erhalten. • Weiter…

  • Kennedy tanzt den Koi-Dance

    22. Dezember 2016    

    Ganz Japan tanzt seit Wochen den Koi-Dance, der von einer neuen beliebten TV-Serie stammt. Nun hat auch die US-Botschaft daraus ein Weihnachtsvideo gemacht – und damit einen Youtube-Hit gelandet. • Weiter…

  • Sapporos eisige Fischkunst

    20. Dezember 2016    

    In eine Schlittschuhbahn eingefrorene Fische in Kitakyushu lösten letzten Monat einen Skandal aus. Das hat auch Folgen für das Sapporo-Schneefestival, wo es seit 1984 Eisskulpturen mit gefrorenen Fischen gibt. • Weiter…

  • Hausverbot für Verliebte

    18. Dezember 2016    

    Viele junge Japaner nutzen den 24. Dezember für ein romantisches Date im Restaurant. Ein Lokal wehrt sich dagegen und erlässt jeweils an Heiligabend ein Hausverbot für Verliebte – zum Wohle seiner Mitarbeiter. • Weiter…

  • Japans STOP-Schild-Odyssee

    17. Dezember 2016    

    Das STOP-Schild in Japan ist für viele Ausländer auf den ersten Blick nicht verständlich. Nun folgt eine neue Version. Es ist seit 1950 das vierte Redesign. • Weiter…

  • Pakchee: Die Speise des Jahres

    16. Dezember 2016    

    Jedes Jahr wird in Japan eine Speise ausgezeichnet, die einen neuen kulinarischen Trend ausgelöst hat. 2016 geht der Titel an ein Küchenkraut mit unverkennbarem Geschmack und heilender Wirkung. • Weiter…

  • Das Schriftzeichen des Jahres

    13. Dezember 2016    

    Jedes Jahr wählen die Japaner die Schriftzeichen, die die vergangenen zwölf Monate am besten umschreiben. Piko-Taros grotesker Apfel-Song, Trumps Haar und Rio haben einem Kanji zum Sieg verholfen. • Weiter…