News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Politik rss

  • Bleibt Abe bis 2021 Premier?

    1. September 2016    

    Eigentlich müsste Shinzo Abe als Premierminister im September 2018 zurücktreten. So wollen es die Parteiregeln. Nun scheint es aber so, dass er noch viel länger an der Macht bleiben wird. • Weiter…

  • Der Tsukiji-Fischmarkt bleibt vorerst

    31. August 2016    

    Eigentlich hätte der berühmte Tsukiji-Fischmarkt im November nach Toyosu umziehen sollen. Die Gouverneurin Yuriko Koike verschiebt nun dieses Datum. Der neue Ort muss nochmals überprüft werden. • Weiter…

  • Der rappende Bürokrat

    18. August 2016    

    Yuzawa ist ein kleines Städtchen im ländlichen Norden Japans. Mit ein bisschen Kreativität und einem rappenden Vize-Bürgermeister sorgt der Ort nun plötzlich für Schlagzeilen. • Weiter…

  • Kaiser deutet Rücktrittswunsch an

    8. August 2016    

    In einer Fernsehansprache hat der Kaiser indirekt seinen Wunsch nach einem Rücktritt zum Ausdruck gebracht. Es ist ein Novum in der modernen Geschichte Japans. Die Bevölkerung steht hinter ihm. • Weiter…

  • Japans eigene Zeitrechnung

    26. Juli 2016    

    Japan schreibt das Jahr «Heisei 28». Diese eigene Zeitrechnung wird im Alltag aktiv verwendet. Ein Wechsel der Ära führt automatisch zu einem logistischen Grossaufwand, vor dem sich heute schon einige fürchten. • Weiter…

  • Der Kaiser denkt an Rücktritt

    14. Juli 2016    

    Tenno Akihito möchte offenbar schon bald abdanken und das Amt seinem Sohn Naruhito übergeben. Ein Thronwechsel in dieser Form wäre ein Novum in der modernen Geschichte des Landes und das Ende einer Ära. • Weiter…

  • Der Anti-AKW-Gouverneur

    13. Juli 2016    

    In Japan sind zurzeit nur die 2 Reaktoren im AKW Sendai in der Präfektur Kagoshima in Betrieb. Doch nun hat diese Region einen neuen Gouverneur, der den AKW-Ausstieg versprochen hat. • Weiter…

  • Das Ende der Friedensverfassung?

    11. Juli 2016    

    Abes Regierungskoalition gewinnt die Oberhauswahlen. Zusammen mit weiteren Parteien könnte sie nun sogar die seit 1947 unberührte pazifistische Verfassung ändern. Japan steht vor entscheidenden Jahren. • Weiter…

  • Osakas Anti-Hassreden-Methode

    3. Juli 2016    

    Als erste Stadt in Japan konkretisiert Osaka das neue Anti-Hassreden-Gesetz. Dank einer neuen Verordnung kann sie die Namen rassistischer Hassredner öffentlich publizieren und weitere Massnahmen ergreifen. • Weiter…

  • Aufstand gegen die Hassredner

    6. Juni 2016    

    In Kawasaki wollten rassistische Hassredner um jeden Preis eine Demo durchführen. Sie hatten jedoch nicht mit dem entschlossenen Widerstand der Lokalbevölkerung gerechnet. • Weiter…

  • Kawasaki verbietet Hassrede

    2. Juni 2016    

    Seit einer Woche ist das Gesetz gegen rassistische Hassreden in Kraft. Kawasaki wendet es nun als erste Stadt aktiv an. Sie verhindert eine Hassreden-Veranstaltung in einem Park. • Weiter…

  • Japan über Obamas Besuch

    30. Mai 2016    

    Für US-Präsident Obama war der Besuch in Hiroshima ein äusserst schwieriger Balanceakt. Die Japaner scheint er überzeugt zu haben, wie einer erste Umfrage zeigt. • Weiter…

  • Obamas historischer Besuch

    27. Mai 2016    

    Barack Obama hat als erster US-Präsident Hiroshima besucht. Zusammen mit Premier Shinzo Abe hielt er eine Rede beim Mahnmal. Es kam zu einer bewegenden Begegnung mit Überlebenden. Impressionen. • Weiter…

  • Hiroshima ja, Pearl Harbor nein

    27. Mai 2016    

    Mit dem historischen Besuch Obamas in Hiroshima, kam in Japans Regierungskreisen offenbar die Idee eines Besuchs von Abe in Pearl Harbor auf. Der Premier hat darauf eine klare Antwort. • Weiter…

  • Obama über den Hiroshima-Besuch

    24. Mai 2016    

    Barack Obama hat sich erstmals über seinen anstehenden historischen Besuch in Hiroshima geäussert. Dabei beantwortete er auch die Frage nach einer möglichen Entschuldigung. • Weiter…

  • Das erste Gesetz gegen Hassreden

    22. Mai 2016    

    Erstmals überhaupt hat Japan ein Gesetz erlassen, das die rassistischen Hassreden bekämpfen soll. Es wird als wichtiger Schritt angesehen. Doch es gibt auch Kritik an diesem Gesetz. • Weiter…

  • Obama wird Hiroshima besuchen

    10. Mai 2016    

    Noch nie war ein amtierender US-Präsident in Hiroshima. Barack Obama wird dies nun ändern. Als erster amerikanischer Präsident überhaupt wird er Hiroshima am 27. Mai einen Besuch abstatten. • Weiter…

  • Japans neuer Aussenposten

    3. April 2016    

    Gleich vor Taiwan gelegen ist Yonaguni Japans westlichster Aussenposten. Gerade mal 1500 Menschen lebten hier bislang. Eine neuer Stützpunkt ändert dies nun schlagartig. • Weiter…

  • Die Schweiz erhält Mr Abenomics

    14. März 2016    

    Etsuro Honda wird neuer japanischer Botschafter in der Schweiz. Der 61-Jährige ist einer der wichtigsten Wirtschaftsberater von Premier Abe. Entsprechend intensiv wird die Ernennung in Japan diskutiert. • Weiter…

  • Gegen die Hassreden in Japan

    16. Februar 2016    

    In Japan werden Hassreden gegen Ausländer als Meinungsfreiheit toleriert. Doch allmählich findet ein Umdenken statt. Erstmals ist die Regierung aktiv gegen rassistische Propaganda vorgegangen. • Weiter…