News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Ausstellung

  • Im Herzen Japans

    14. Mai 2017    

    In Japan versteht man es, aus Alltagsgegenständen Kunst zu machen. Ein Besuch bei drei Künstlern, die sich schon ein Leben lang diesem Kunsthandwerk widmen.

  • «Facetten japanischer Kunst»

    13. Mai 2017    

    Tipp – Porzellan-Schalen in der Neriage-Technik und Tuschemalerei: Im Werk von Angela Burkhardt-Guallini und Malgorzata Olejniczak spiegelt sich jahrelange Auseinandersetzung mit Facetten japanischer Kunst.

  • Ein Bahnhof im Manga-Look

    19. September 2016    

    Die Manga-Serie «Kochikame» hat Generationen von Lesern in ihren Bann gezogen. Nach 40 Jahren ist nun Schluss. Zu diesem Anlass ehrt ein Tokioter Lokalbahnhof die Kultserie mit einer speziellen Aktion.

  • Japans Spektakel an der Expo Milano

    1. Juli 2015    

    Japan hat für die Weltausstellung keine Kosten gescheut. In seinem Pavillon wird die traditionelle Esskultur mit futuristischer Technik vermittelt. Ein filmischer Augenschein.

  • Haneda im Retro-Look

    5. Juni 2015    

    Tokios Stadtflughafen Haneda hat eine lange und abwechslungsreiche Geschichte hinter sich. Eine Fotoausstellung im Flughafen und im Internet erlauben einen Blick in längst vergangene Zeiten.

  • Den perfekten Moment einfangen

    19. April 2015    

    Rinko Kawauchi zählt zu den einflussreichsten Fotokünstlerinnen. Anlässlich ihrer Ausstellung im Kunst Haus Wien ist ein Dokumentarfilm entstanden, der tief in die Seele der Japanerin blickt.

  • Japan ehrt einen Hasen

    7. April 2015    

    Der Kinderbuchcharakter Miffy des Niederländers Dick Bruna wird 60 Jahre alt. In Japan ehrt ein Kaufhaus dieses Jubiläum mit einer Ausstellung. Mit einer kreativen Fassadenwerbung macht sie schon heute von sich reden.

  • Zwei Meister der Farben

    26. Oktober 2014    

    Der Japaner Meguru Yamaguchi und die Schweizerin Chrissy Angliker sind zwei Ausnahmekünstler. Zusammen haben sie in New York ausgestellt – und damit still und leise in vielerlei Hinsicht einen Glanzpunkt gesetzt.

  • Was ist Dein Samurai-Name?

    8. Oktober 2014    

    Retweeted – Im Pariser Grand Palais ist eine grosse Hokusai-Ausstellung angelaufen. Die dazugehörige Website bietet allen die Gelegenheit zu erfahren, wie man als Samurai heissen würde.

  • Ein Pokémon-Burger

    22. Juli 2014    

    Retweeted – In Roppongi Hills gibt es zurzeit eine Pokémon-Ausstellung mit einer Panoramasicht auf die japanische Hauptstadt. Deren Highlight ist ein Café, das sich ganz Pikachu widmet.

  • Der Chinakohl-Schirm

    27. Juni 2014    

    Retweeted – Der Jade-Kohl, der Star des Nationalen Palastmuseums in Taipeh, ist zum ersten Mal in Tokio zu sehen. Begleitet wird dieses spezielle Kunstobjekt von einer Unzahl an Souvenirs. Eines scheint besonders beliebt zu sein.

  • Ein Museum für die Mayonnaise

    12. Mai 2014    

    In Japan wird die Ess- und Trinkkultur gerne in Museen zelebriert. Nun hat auch die japanische Traditions-Mayonnaise Kewpie in Tokio ein eigenes, verspieltes Haus, das sich ganz dem Produkt widmet.

  • «Taipeh ist bunt und verspielt»

    2. Juli 2013    

    In Taiwan stehen sie an jeder Strassenkreuzung: Elektroschaltkästen, bemalt mit Bergpanoramen, Wäldern, Flüssen, Blumen. Eine Expertin spricht über die Geschichte der Künstler hinter diesen speziellen Gemälden.

  • Tongari-kun in Versailles

    13. September 2010    

    Der japanische Popkünstler Takashi Murakami stellt bis Dezember seine Kunst in den Prunksälen des ehemaligen französischen Königspalastes aus. Nicht allen gefällt diese Idee.