News. Reisen. Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Japan

  • Nationalparks: Japans grüne Seite

    26. Juli 2017    

    Japan bietet neben den Metropolen auch viel Grün, vom Urwald übers Sumpfgebiet bis zur Sanddüne. Die über 30 Nationalparks buhlen nun um ausländische Gäste, mit Gratis-Internet und anderen Neuerungen.

  • Abe in der Krise

    25. Juli 2017    

    Lange schien Premierminister Shinzo Abe fest im Sattel zu sitzen. Einer Amtszeit bis 2021 schien nichts im Weg zu stehen. Nun aber sind seine Beliebtheits-Werte im Keller. Die Gründe.

  • Der Shinkansen-Roboter

    24. Juli 2017    

    Die Bahnfirma JR Central hat der Öffentlichkeit einen Blick hinter die Kulissen des Shinkansen-Betriebs gewährt. Dabei wurde auch ein neuer futuristischer Polier-Roboter vorgestellt.

  • Nihonbashi: Japans Nullpunkt

    23. Juli 2017    

    Alle Wege führen zur Nihonbashi: Die «Japan-Brücke» ist eines der grossen historischen Wahrzeichen Tokios, das jedoch wegen einer Hochstrasse kaum zu sehen ist. Das soll sich nun ändern.

  • Die standhafte Freiheitsstatue

    22. Juli 2017    

    In Ishinomaki wurde eine Nachbildung der Freiheitsstatue, die den Tsunami überstanden hatte, zum Symbol der Standhaftigkeit der Stadt. Nun hat diese eine neuen Heimat gefunden, an bester Lage in Tokio.

  • Der kühlende Klang im Zug

    21. Juli 2017    

    Japans Bahnbetreiber setzen in der Sommerhitze nicht nur auf Klimaanlagen und Ventilatoren. In einigen Zügen greift man zudem auf eine klassische Methode zurück – auf den kühlenden Klang der Windglöckchen.

  • Japans wichtigste Touristen

    20. Juli 2017    

    Im ersten Halbjahr 2017 besuchten fast 14 Millionen ausländische Touristen Japan. 2014 war für diese Zahl noch ein ganzes Kalenderjahr nötig. Neu stellen nicht mehr die Chinesen die meisten Besucher.

  • Miso-Suppe per Knopfdruck

    19. Juli 2017    

    Zuhause per Knopfdruck eine Miso-Suppe zubereiten: Diese Idee hat Miso-Produzent Marukome umgesetzt, ganz nach dem Prinzip der Kaffeemaschine.

  • Sento: Japans Badehäuser

    18. Juli 2017    

    Lange waren die Sento, Japans öffentliche Badehäuser, ein täglicher Begegnungsort im Quartier. Mit dem Wohlstand begann jedoch ihr Niedergang. Mit Kreativität versuchen einige nun diese Badekultur wiederzubeleben.

  • Japans glühende Sommerhitze

    17. Juli 2017    

    Japan erlebt zurzeit eine Hitzewelle. An 59 Orten im Land wurden am Wochenende über 35 Grad gemessen. Selbst die Nordinsel Hokkaido hat gerade 11 Hitzetage hinter sich.

  • Putzende Samurais

    16. Juli 2017    

    Kreativ gegen die Vermüllung im öffentlichen Raum: In Japan sorgt eine Samurai-Truppe mit eine speziellen Darbietung dafür, dass die Strassen sauber bleiben.

  • Fliegende Pinguine über Tokio

    15. Juli 2017    

    In Tokioter Sunshine-City-Komplex gibt es seit 1978 ein Aquarium auf dem Dach eines 40 Meter hohen Gebäudes. Eine neue Attraktion lässt nun Pinguine über Tokio fliegen.

  • Japans 12 Original-Burgen

    14. Juli 2017    

    In Japan gibt es über 300 Burgen. Doch nur bei einem Dutzend handelt es sich um historisch erhaltene Originalgebäude. Hier eine vollständige Übersicht.

  • «Jisa Biz» gegen den Pendlerstress

    13. Juli 2017    

    In Tokio sind die morgendlichen Züge regelmässig komplett überfüllt. Nun testet die Lokalregierung einen neuen Ansatz, um den Pendlerstress zu reduzieren.

  • Weltkulturerbe: Die Insel der Götter

    12. Juli 2017    

    Die Insel Okinoshima gehört nun offiziell zum Weltkulturerbe. Es ist Japans 21. UNESCO-Stätte – und zugleich die einzigartigste. Denn kaum jemand darf diese Insel betreten.

  • Hokkaido isst Zangi

    11. Juli 2017    

    Auf Hokkaido gibt es eine Alternative zum populären Karaage. Zangi nennt sich die Speise, die aus der Stadt Kushiro stammt. Dort gibt es ein legendäres Restaurant, das nur Zangi anbietet.

  • Geldsegen für Japans Land

    10. Juli 2017    

    In Japan darf man einen Teil seiner Steuern irgendeinem Dorf oder einer Stadt spenden. Als Dank gibt es ein Gegengeschenk. Das System hat sich zu einem Milliardengeschäft entwickelt.

  • Ein Muji-Hotel für Tokio

    9. Juli 2017    

    Muji ist bekannt für seine minimalistisch-funktionale Alltagsprodukte. Nun baut das Lifestyle-Unternehmen sein erstes Hotel, an bester Lage in Tokio.

  • 308’084 weniger Japaner

    8. Juli 2017    

    Japans Bevölkerungszahl schrumpft. Im vergangenen Jahr ging sie so stark zurück wie noch nie. Derweil nimmt die Zahl der Ausländer kontinuierlich zu.

  • Hiroshima vor der Bombe

    7. Juli 2017    

    Die Bilder der Zerstörung von Hiroshima durch die Atombombe gingen um die Welt. Doch kaum jemand weiss, wie die Stadt vorher aussah. Aufnahmen von 1935 zeigen nun einen ein Blick in den damaligen Alltag.