News. Reisen. Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Restaurant

  • Das Tonkatsu-Paradies in Tokio

    13. August 2017    

    Die Japaner sind verrückt nach der japanischen Schnitzel-Variante Tonkatsu. Ein neues Restaurant in Tokio treibt diese Liebe nun auf die Spitze. Sein Name: «Tonkatsu ist ein Getränk».

  • Das Essparadies hat ein Problem

    11. August 2017    

    Japan ist ein kulinarisches Paradies. Doch kann das Land die Lebensmittel, die es konsumiert, auch selber produzieren? Nein, im Gegenteil. Japan ist so stark wie keine andere industrialisierte Nation auf Importe angewiesen.

  • Das 421-jährige Restaurant

    8. August 2017    

    Künstler Utagawa Hiroshige verewigte in den 1830ern in seiner berühmten Farbholzschnitt-Serie über die 53 Stationen der Tōkaidō-Handelsstrasse eine Gaststätte. Speziell daran ist, dass dieses Restaurant bis heute existiert.

  • Mit Geschmack zum Erfolg

    30. Juli 2017    

    Matcha, Cheesecake oder Süsskartoffeln: Nirgendwo sonst auf der Welt bietet Kit Kat so viele Geschmackssorten an wie in Japan. Der Erfolg ist so gross, dass die Marke nun ausbaut.

  • Hokkaido isst Zangi

    11. Juli 2017    

    Auf Hokkaido gibt es eine Alternative zum populären Karaage. Zangi nennt sich die Speise, die aus der Stadt Kushiro stammt. Dort gibt es ein legendäres Restaurant, das nur Zangi anbietet.

  • Starbucks eröffnet Tatami-Café

    25. Juni 2017    

    Starbucks erbaut in Japan kleine architektonische Sehenswürdigkeiten. Das neuste Café wird in einem über 100-jährigen Haus in Kyoto entstehen. Die Gäste werden dort auf Tatami-Böden ihren Kaffe trinken.

  • Im Okonomiyaki-Paradies

    6. Juni 2017    

    Okonomiyaki ist die japanische Antwort auf den Pfannkuchen. In Hiroshima gibt es mit dem «Okonomi-Town» gleich ein ganzes Haus, wo sich 24 Stände auf 3 Stockwerken dieser Traditionsspeise widmen.

  • Frühstück: Reis oder Brot?

    5. Juni 2017    

    Die Japaner essen am Morgen nur zu gerne eine dicke Scheibe Toastbrot. Doch nun feiert das klassische japanische Frühstück mit Reis ein leises Comeback, insbesondere unter den jungen Japanern.

  • Der Matcha-Biergarten von Tokio

    24. Mai 2017    

    Japan liebt das Grüntee-Bier. Ein Biergarten in Tokio hat sich ganz besonders auf diese Kombination spezialisiert. Im Sommer werden dort gleich mehrere Grüntee-Biersorten angeboten.

  • Kunst auf Japans Bierdosen

    18. Mai 2017    

    Kunst trifft auf Bier. In Japan ist das möglich. Drei bekannte Werke der drei grossen Ukiyoe-Meister Hokusai, Hiroshige und Sharaku verschönern nun die Bierdose, für einen speziellen Brauch.

  • Der kostbarste Grüntee

    27. April 2017    

    1 Million Yen für einen Tee: Japans Grüntee schmeckt nicht nur vorzüglich, er ist auch gut für die Gesundheit. Eine Sorte hat bei einer Auktion in Shizuoka nun einen historischen Rekordpreis erzielt.

  • Kulinarische Drohnenfotos

    20. April 2017    

    Das im Restaurant servierte Essen zu fotografieren gehört zum japanischen Selbstverständnis. Aus Kyoto und Osaka kommt nun ein neuer Foto-Trend: Die Drohnen-Perspektive.

  • Zwei Mangos für 3450 Euro

    14. April 2017    

    «Taiyo no Tamago», «die Eier der Sonne», heisst die begehrte japanische Mango-Marke aus Miyazaki. Bei der ersten Auktion des Jahres hat ein Kaufhaus einen Rekordpreis dafür bezahlt.

  • Kit Kat als Sushi

    3. Februar 2017    

    «Kit Kat» besitzt in Japan nicht nur eigene Läden, sondern stellt ihre Produkte auch in unzähligen Geschmacksvariationen her. Zur Eröffnung des neuen Ginza-Ablegers gibt es «Kit Kat» nun auch als japanische Traditionsspeise.

  • Japans neues Rauchverbot

    2. Februar 2017    

    Noch wird in Japan in vielen Gebäuden, Restaurants und Bars geraucht. Bald schon aber soll ein Rauchverbot für öffentliche Orte eingeführt werden. Ein Gesetzesentwurf zeigt, wie dies umgesetzt werden könnte.

  • Das Weihnachtsmenü für Einsame

    25. Dezember 2016    

    An Weihnachten isst Japans Familie vornehmlich frittiertes Hühnchen von Kentucky Fried Chicken. Ein beliebtes Udon-Restaurant weiss derweil die Kunden für sich zu gewinnen, die dann ganz alleine sind.

  • Die besten Ekiben für die Zugreise

    19. Dezember 2016    

    In Japans Bahnhöfen gibt es eine riesige Auswahl an Lunchboxen für die Zugreise, Ekiben genannt. Bahnbetreiber JR East hat nun die drei beliebtesten Lunchboxen seiner Bahnhöfe gekürt.

  • Hausverbot für Verliebte

    18. Dezember 2016    

    Viele junge Japaner nutzen den 24. Dezember für ein romantisches Date im Restaurant. Ein Lokal wehrt sich dagegen und erlässt jeweils an Heiligabend ein Hausverbot für Verliebte – zum Wohle seiner Mitarbeiter.

  • Die vorgeschriebene Vorspeise

    10. Dezember 2016    

    Ob man will oder nicht: In vielen japanischen Restaurants erhält der Kunde automatisch eine kleine Vorspeise, die er auch zu bezahlen hat. Dieses Otōshi-System sorgt für einige Verwirrung.

  • Neue Ehre für Japans Nudelsuppe

    4. Dezember 2016    

    Bis letztes Jahr ignorierte Guide Michelin die Ramen-Nudelsuppe, ein japanisches Nationalgericht. Nun hat ein zweites Mini-Lokal aus Tokyo einen Stern erhalten – mit der Spezialität Tantanmen.