News. Reisen. Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Sport

  • Hitze-Sommerspiele 2020

    8. September 2017    

    Die Spiele 2020 in Tokio werden im Hitzemonat Juli starten. Insbesondere für den Marathon plant man einige Massnahmen, die für Abkühlung sorgen sollen. Bei den Spielen 1964 war die Hitze derweil kein Problem.

  • Frauen nicht erwünscht

    8. Februar 2017    

    Der Kasumigaseki Golf Club ist einer der ältesten Klubs in Japan. Die Tradition geht hier soweit, dass Frauen nur eingeschränkt Zugang haben. Das bringt den Ort nun gehörig unter Druck.

  • Skifahren in Japan

    10. Mai 2016    

    Immer mehr ausländische Touristen fahren in Japan Ski oder Snowboard. Nun reagiert die Regierung auf diesen Trend. Künftig sollen ausländische Skilehrer vereinfacht ein Arbeitsvisum erhalten.

  • Die Logo-Finalisten für Tokio 2020

    10. April 2016    

    Das erste Logo für die Sommerspiele 2020 in Tokio wurde letztes Jahr nach Plagiatsvorwürfen zurückgezogen. Nun stehen vier neue Logos zur Auswahl.

  • Die neue Sumo-Pose

    18. Februar 2016    

    Retweeted – Kotoshogiku ist der erste Japaner seit zehn Jahren, der ein grosses Sumo-Turnier gewinnen konnte. Seine Pose vor dem Kampf, eine Hommage an eine deutsche Eiskunstläuferin, hat jetzt schon Kultstatus erreicht.

  • Fussball aus einer anderen Zeit

    11. Januar 2016    

    Retweeted – In der alten japanischen Kaiserstadt Kyoto übt man bis heute eine alte Sportart aus, die an Fussball erinnert. Doch die Kleidung und besonders die Regeln könnten nicht unterschiedlicher sein.

  • Solarenergie anstatt Golfplatz

    26. August 2015    

    Der einstige Boomsport Golf ist in Japan schon lange in der Krise. Die Solarbranche freut es. Sie baut ehemalige Golfanlagen werden zu Solarkraftwerken um, wie beispielsweise in Fukushima.

  • Japan verliert nach Torfestival

    6. Juli 2015    

    So viele Tore gab es an einem WM-Endspiel noch nie. Gleich mit 2:5 verloren die Japanerinnen. Die USA sicherten sich den Titel bereits in den ersten fünf Minuten.

  • Die langlebige Fussball-Legende

    6. April 2015    

    Als Maradona 1986 auf dem Höhepunkt seines Könnens war, begann Kazuyoshi Miura seine Karriere beim FC Santos. Heute ist der Japaner mit 48 Jahren noch immer Profifussballer, der das Tore schiessen nicht verlernt hat.

  • Die nackten Brückenspringer

    18. Oktober 2014    

    Retweeted – Das Baseball-Team der Hanshin Tigers aus Osaka spielt erstmals seit 2005 wieder um den Titel. Die Fans feiern dies auf ihre traditionelle Art – mit einem Sprung in den Dotombori-Kanal.

  • Manga trifft auf Michael Jordan

    18. Oktober 2014    

    Takehiko Inoue hat mit der Manga-Serie «Slam Dunk» Basketball populär in Japan gemacht. Nun ist er mit seinem Vorbild Michael Jordan eine spezielle Zusammenarbeit eingegangen.

  • Japans lustigster Sportler

    15. September 2014    

    Retweeted – Gewöhnlich gibt es nichts Langweiligeres als ein Interview mit einem Sport-Profi. Wenn aber Munenori Kawasaki, Baseball-Profi in Nordamerika, vor der Kamera spricht, dann ist für Unterhaltung gesorgt.

  • Sumo-Komödianten

    5. September 2014    

    Retweeted – Beim Sumo steht die Tradition im Vordergrund. Selten wird gelacht. Doch dabei geht gerne vergessen, dass der Sport auch seine komödiantische Seite hat.

  • Ronaldos Hemmschwelle

    5. August 2014    

    Eine japanische Firma hat ein ungewöhnliches Fitnessgerät für die Gesichtsmuskulatur entwickelt. Als Werbeträger konnte sie Cristiano Ronaldo gewinnen – mit einer einzigen Einschränkung.

  • Nach dem grossen Sieg wird geputzt

    31. Juli 2014    

    Retweeted – Das Baseballteam der Toho-Highschool hat sich zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder für die nationale Endrunde im legendären Koshien-Stadion qualifiziert. Der eindrücklichste Moment des Teams folgte jedoch nach dem grossen Spiel.

  • Deutschland feiert in Tokio

    14. Juli 2014    

    Retweeted – Für einmal war nicht die Kreuzung in Shibuya, sondern das OAG-Haus/Goethe-Institut in Tokio das Zentrum einer grossen Fussballfeier. Eindrückliche Bilder aus Japan.

  • Der grösste Deutschland-Fan in Japan

    14. Juli 2014    

    Retweeted – Wie es sich in Tokio gehört, feierte ein Deutschland-Fan auf der grossen Kreuzung in Shibuya den WM-Sieg – ganz alleine. Japans Twitter-Gemeinde zeigt sich begeistert.

  • Die vorbildlichsten Fans

    15. Juni 2014    

    Retweeted – Der WM-Start ist Japan missglückt. Für die japanischen Fans ist dies jedoch kein Grund, um sich fallen zu lassen. Nach dem Spiel haben sie ihre Sitze gleich selbst vom Müll befreit.

  • Der bulgarische Hüne tritt ab

    23. März 2014    

    Der Bulgare Kotooshu hat sich als erster Europäer im Sumo-Sport durchgesetzt. Nach 12 Jahren Profisport hat er seine einmalige Karriere beendet – mit neuem Pass und Namen.

  • «Japanese only»

    12. März 2014    

    Vor dem Stadioneingang des Fanblocks eines J-League-Teams hing ein Transparent mit der Aufschrift «Japanese only». Die rassistische Bemerkung hat für einen handfesten Skandal in Japans Fussballwelt gesorgt.