News aus Japan. Von Jan Knüsel.

Dossier: Weihnachten

  • Das Weihnachtsmenü für Einsame

    25. Dezember 2016    

    An Weihnachten isst Japans Familie vornehmlich frittiertes Hühnchen von Kentucky Fried Chicken. Ein beliebtes Udon-Restaurant weiss derweil die Kunden für sich zu gewinnen, die dann ganz alleine sind.

  • Hachiko in Weihnachtsstimmung

    24. Dezember 2016    

    Die Statue von Japans treuestem Hund Hachiko vor dem Bahnhof Shibuya ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt. Für Weihnachten hat Hachiko nun eine festliche Kleidung erhalten.

  • Hausverbot für Verliebte

    18. Dezember 2016    

    Viele junge Japaner nutzen den 24. Dezember für ein romantisches Date im Restaurant. Ein Lokal wehrt sich dagegen und erlässt jeweils an Heiligabend ein Hausverbot für Verliebte – zum Wohle seiner Mitarbeiter.

  • Weihnachten im Zug

    24. Dezember 2015    

    Retweeted – Die nostalgische Choshi-Bahn hat in einem ihrer Wagen eine weihnachtliche Lichtdekoration angebracht – und damit ungewollt eine Love-Hotel-Stimmung kreiert.

  • Der Weihnachtsprotest der Singles

    21. Dezember 2015    

    Retweeted – Weihnachten nutzen die jungen Japaner für ein romantisches Date. Für die nicht wenigen Singles sind es jedoch einsame Tage. Eine Protestgruppe hat daher diesem Fest lautstark den Kampf angesagt.

  • Überstunden an Weihnachen

    25. Dezember 2014    

    Für viele junge Japaner fällt das traditionelle romantische Date an Weihnachten aus, weil sie Überstunden leisten müssen. Manche nehmen es mit Humor, wie einige Tweets zeigen.

  • Kein Zutritt für Verliebte

    17. Dezember 2014    

    Die jungen Japaner nutzen Weihnachten für ein romantisches Date. Ein Restaurant hat nun aber ein Pärchenverbot an Heiligabend erlassen – aus Rücksicht auf seine Angestellten.

  • Single-Weihnachten

    25. Dezember 2013    

    In Japan verbringt die Familie Weihnachten im Fastfood-Restaurant. Andere nutzen den Feiertag für ein romantisches Abendessen. Doch für nicht wenige sind es einsame Tage, sogenannte «Kuribocchi».

  • Der grosszügige Manga-Held

    29. Oktober 2013    

    Ende 2010 löste eine anonyme Spende für ein Waisenhaus eine nationale Geschenkbewegung aus. Als Absender stand jeweils der Manga-Held Tiger Mask. Nun ist mehr über den anfänglichen Wohltäter bekannt.

  • Lichter für eine Wunder-Kiefer

    27. Dezember 2011    

    Noch steht der geschwächte Kieferbaum, der mirakulös den Tsunami überlebt hatte. Seine wichtige Bedeutung für die Krisenregion zeigte sich an Weihnachten.

  • Das japanische Weihnachtsmenü

    24. Dezember 2011    

    Das Weihnachtsessen bei KFC ist in Japan die Norm. Ein neuer Trend setzt jedoch aufs Festmahl zu Hause, ohne dabei die Fastfood-Tradition ausser Acht zu lassen.

  • Die Wunschliste der Geliebten

    23. Dezember 2011    

    An Heiligabend treffen sich die Singles in Japan zum romantischen Date. Beide Geschlechter haben dabei ziemlich klare Geschenkwünsche.

  • Wie Weihnachten nach Japan kam

    25. Dezember 2010    

    In Japan leben kaum Menschen christlichen Glaubens und dennoch hat die Weihnachtsfeier einen festen Platz im Kalender des Inselstaates gefunden. Doch nicht immer war es so.

  • Der Hühnchen-Krieg an Weihnachten

    24. Dezember 2010    

    Die Fastfood-Kette Kentucky Fried Chicken ist in Japan zum Synonym für ein beschauliches Weihnachtessen geworden. Nun hat aber auch die Konkurrenz die Zeichen der Zeit erkannt.

  • Lichtspektakel für kalte Nächte

    4. Dezember 2010    

    Im Tokioter Viertel Omotesando und in der Hafenstadt Kobe können in den nächsten Wochen 2 Lichtspektakel mit unterschiedlichen Ursprüngen bewundert werden.

  • Weihnachten im Fastfood-Restaurant

    17. Dezember 2009    

    In Japan wird auch Weihnachten gefeiert. Nur etwas anders.