Tipp von All­blues – Im Wes­ten kennt man Hotei aus Taran­ti­nos Kult­film «Kill Bill»: Er schrieb den Song «Batt­le without Honor and Huma­ni­ty», der auch im Trai­ler des Fil­mes ver­wen­det wur­de. In Japan ist Hotei schon lan­ge einer der bekann­tes­ten Rock­mu­si­ker. Der Super­star ver­kauf­te in sei­ner seit über drei Jahr­zehn­ten andau­ern­den Kar­rie­re 40 Mil­lio­nen Alben und spiel­te zusam­men mit David Bowie, den Rol­ling Stones, Iggy Pop und sogar mit Zuc­che­ro, wenn die­se in Japan auf­tra­ten. Nun macht sich der seit 2012 in Lon­don leben­de Hotei auf, auch Euro­pa zu erobern, beglei­tet von einer star­ken Band mit Mark Nea­ry am Bass (Ade­le, U2) und Ste­ve Bar­ney am Schlag­zeug (Ana­sta­cia, Jeff Beck). Sei­nen mit­reis­sen­den, mit viel Dri­ve gespiel­ten Rock prä­sen­tiert er in Zürich zum ers­ten Mal im Fest­saal des Kaufleuten

INFOS & TICKETS
Wann 10. Okto­ber 2018, 20:00
Wo Kauf­leu­ten Zürich
Preis CHF 35
Tickets hier online kaufen
Face­book Link
Album Stran­gers (2016 – Uni­ver­sal Music)
202X
«Batt­le without Honor and Huma­ni­ty» im Film «Kill Bill».

STAND­ORT