MONATS-SPE­CIAL

TORI-KAT­SUDON | CHF 21.50

Im Sep­tem­ber gibt es bei Shin­sen täg­lich den japa­ni­schen Klas­si­ker Tori-Kat­sudon. Das ist ein panier­tes japa­ni­sches Pou­let-Schnit­zel auf einer Por­ti­on Reis gar­niert mit Eda­ma­me, Toma­ten und Ome­lette. Oishii! 

DAS RESTAU­RANT

Das Restau­rant Shin­sen, das sich ver­steckt an der Staf­fel­stras­se 8 gleich hin­ter dem eins­ti­gen Abart-Club befin­det, ist so etwas wie der ruhen­de Pol in der boo­men­den Japan-Gas­tro­no­mie in Zürich. Das Restau­rant in der Binz exis­tiert schon län­ger als die meis­ten Kon­kur­ren­ten, das Inte­ri­eur ist ele­gant und an heis­sen Som­mer­ta­gen gibt es einen gemüt­li­chen Aus­sen­be­reich. Wäh­rend am Mit­tag ohne Reser­va­ti­on nichts geht, sind die Aben­de im Shin­sen ange­nehm ruhig und damit eine attrak­ti­ve Alter­na­ti­ve zu den stän­dig aus­ge­buch­ten Stars der Sze­ne. Die Kar­te ist so viel­fäl­tig wie in einer tra­di­tio­nel­len japa­ni­schen Iza­ka­ya-Knei­pe. Neben Sushi-Gerich­ten, gibt es auch Sala­te, Gyo­za, Tem­pura (sehr lecker!), Yaki­to­ri, Udon oder auch – ziem­lich ein­zig­ar­tig – Thun­fisch- und Lachs-Bur­ger, die zu den Bestel­lern des Hau­ses gehö­ren. Auch japa­ni­sches Bier und eine anstän­di­ge Aus­wahl an Sake bie­tet das klei­ne Lokal. 

Im Shin­sen kann sich der Kun­de im Übri­gen auch sicher sein, dass der Fisch garan­tiert frisch ist. Denn gleich neben dem Restau­rant darf der Kun­de einen Blick in eine gigan­ti­sche Sushi-Küche wer­fen, die fast die gan­ze Schweiz täg­lich mit japa­ni­schen Fisch-Gerich­ten beliefert.

ÖFF­NUNGS­ZEI­TEN

Mo bis Sa 9 – 22 Uhr
So 9 – 21.00 Uhr
Web­site / Reser­va­tio­nen: shin​sen​.ch
Insta­gram: @shinsen_restaurant

STAND­ORT