Japans Office Lady

In Japan gibt es die Eigen­heit, eng­li­sche Wör­ter so zu kom­bi­nie­ren, dass sie eine neue Bedeu­tung erhal­ten. So nennt sich der japa­ni­sche Büro­ar­bei­ter ganz ein­fach Sala­ry­man. Dann gibt es noch die Office Lady oder kurz OL genannt. Die­se trägt gewöhn­lich eine Rock­uni­form, ist jung und erle­digt Sekre­ta­ri­ats- und Büro­ar­bei­ten. Die OL ist schlecht bezahlt, hat kei­ne Ambi­tio­nen auf eine Kar­rie­re und schei­det aus dem Arbeits­all­tag aus sobald sie Mut­ter gewor­den ist. So in etwa lässt sich eine Office Lady kli­schee­haft beschrei­ben. Stark geprägt wur­de die­ses Bild in der Ani­me- und Fernsehwelt. 

August 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Auch die Wer­be­bran­che weiss dies für sich zu nut­zen. In einer Fern­seh­wer­bung wird das Image der OL radi­kal auf den Kopf gestellt. Hier sieht man, wie eine Office Lady, die wie­der mal einen Sta­pel unnö­ti­ger Arbeit erhält, ihre Mit­ar­bei­ter mit gekonn­ten Kick­box­be­we­gun­gen umhaut. Dies tut sie aber nicht mit roher Gewalt,…doch schau­en Sie selbst:

Die Twit­ter-Use­rin @black9arrows ver­steht es, das Image der OL auf ganz ande­re Wei­se für sich zu nut­zen (Asi­en­spie­gel berich­te­te). Regel­mäs­sig illus­triert Sie auf Twit­ter Ihr ein­sa­men Sin­gle-Leben und ihre ein­tö­ni­ge Arbeit als Office Lady und spricht damit zahl­rei­chen Men­schen aus der See­le. Inzwi­schen hat sich schon zwei Bän­de mit ihren Kurz­ge­schich­ten publiziert:

Eine Sin­gle-OL, die erschöpft im Ein­gang liegt: 

Eine Sin­gle-OL, die gegen den Mon­tag ankämpft.

Eine Sin­gle-OL, die kurz vor dem Ein­schla­fen noch etwas ver­sucht zu twittern:

Eine Sin­gle-OL, die denkt, dass es so nicht wei­ter­ge­hen kann, sich her­aus­putzt und bei einem Uni-Alum­ni­tref­fen teilnimmt:

Eine Sin­gle-OL, die die Fort­set­zung des Fes­tes auf Face­book anschaut, nach­dem sie zu früh nach Hau­se gegan­gen ist:

Das Buch zu ihrer Serie: 

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan – 60 Orte
Buch

Jan in Japan – 60 Orte

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan - Der praktische Reiseführer
Buch

In Japan – Der prak­ti­sche Reiseführer

Der Best­sel­ler von Jan Knü­sel in der neu­en 6. Auf­la­ge / Edi­ti­on 2020.

BUCH KAUFEN

Shinsen
Sato
Shizuku
Kabuki
Gustav Gehrig
Negishi
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Bimi
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1