Mit Hel­lo Kit­ty in die Luft

Foto: Mar­tin Ald­ro­van­diEva Air mit Kitty-Bemalung.

Seit das klei­ne japa­ni­sche Kätz­chen Asi­en erobert hat, kann es nie­mand mehr auf­hal­ten. Eine tai­wa­ni­sche Flug­ge­sell­schaft bie­tet ihren Pas­sa­gie­ren in fünf spe­zi­ell gestal­te­ten Flug­zeu­gen das ulti­ma­ti­ve Hello-Kitty-Erlebnis.

Sep­tem­ber 2020 – Die­ser Blog kann ohne die Unter­stüt­zung der Leser nicht über­le­ben. Mit einem frei­wil­li­gen Abo tra­gen Sie dazu bei, dass die­ses täg­li­che Stück Japan auch nach 11 Jah­ren wei­ter­exis­tiert – unab­hän­gig, kos­ten­los und frei von Goog­­le-Wer­bun­­gen. Herz­li­chen Dank! Ich blei­be täg­lich dran, bis die­se Kri­se über­stan­den ist und dar­über hinaus.

Von der Heck­flos­se des Air­bus 330 bis zu den Kis­sen in der Kabi­ne: Tai­wans Flug­ge­sell­schaft EVA Air bie­tet ihren Pas­sa­gie­ren auf aus­ge­wähl­ten Flü­gen Hel­lo Kit­ty pur. Da spei­sen Geschäfts­rei­sen­de mit rosa­ro­tem Hel­lo Kit­ty – Besteck, nach­dem sie das Kätz­chen bereits auf den Bild­schir­men im Flug­zeug begrüsst hat.

Das Hel­lo-Kit­ty-Erleb­nis beginnt jedoch schon vor dem eigent­li­chen Flug: So prangt Hel­lo Kit­ty vor den Check-In Schal­tern, und auch die Board­kar­ten sind mit einem gros­sen Kat­zen­kopf ver­se­hen. Fünf Flug­zeu­ge von Tai­wans zweit­gröss­ter Air­line flie­gen i Hel­lo-Kit­ty-Design – unter ande­rem zwi­schen Tai­wan und Japan, Süd­ko­rea und Hongkong.

Foto: Mar­tin Ald­ro­van­diKein Kin­der­bil­let: das Ori­gi­nal Hel­lo Kitty-Flugticket.

Jedes Flug­zeug anders gestaltet

Eigent­lich sind die Hel­lo Kit­ty-Flie­ger nichts Neu­es: Bereits 2005 flog EVA Air mit dem Kätz­chen, hör­te vier Jah­re spä­ter aber wie­der auf, nach­dem die Lizenz aus­lief. Im ver­gan­ge­nen Jahr begann nun die 2. Gene­ra­ti­on Hello-Kitty-Flugzeuge.

Jedes der Hel­lo-Kit­ty-Flug­zeu­ge hat ein eige­nes Design: Zwi­schen Tai­pei und Sap­po­ro fliegt zum Bei­spiel die Hel­lo Kit­ty Hap­py Music Time und nach Shang­hai der Hel­lo Kit­ty with Magic Stars-Jet. Bei den Pas­sa­gie­ren kämen die Hel­lo-Kit­ty-Flug­zeu­ge sehr gut an, so die Air­line gegen­über der tai­wa­ni­schen Nach­rich­ten­agen­tur CNA.

Auch Rei­sen­de, die selbst nicht auf einem Hel­lo Kit­ty-Flug gebucht sind, haben auf dem Tai­pei Taoyuan Flug­ha­fen die Mög­lich­keit auf den rosa­ro­ten Sit­zen im Hel­lo-Kit­ty-Gate Platz zu neh­men. Gleich dane­ben fin­det sich die Hel­lo Kit­ty Dream­world ein­schliess­lich Hel­lo-Kit­ty-Laden, Spiel­platz und Hel­lo Kitty-Toiletten.

Foto: Mar­tin Ald­ro­van­diHel­lo Kit­ty und Freun­de begrüs­sen Pas­sa­gie­re an Bord.

Hel­lo Kit­ty fliegt nach Europa

Das Unter­neh­men San­rio führ­te das klei­ne Kätz­chen 1974 in Japan ein, Hel­lo Kit­ty ist längst nicht mehr ein japa­ni­sches oder rein asia­ti­sches Phä­no­men: Gemäss der New York Times wer­den mit dem Kätz­chen welt­weit 5 Mil­li­ar­den US-Dol­lar im Jahr umgesetzt. 

Auch west­li­che Pas­sa­gie­re sol­len bald in den Genuss der Hel­lo Kit­ty-Flug­zeu­ge kom­men. Gemäss EVA-Air­line Prä­si­dent Chang Kuo-wei ist für nächs­tes Jahr ein wei­te­rer Kit­ty-Flie­ger geplant: Eine Boe­ing 777 im Hel­lo-Kit­ty-Design soll die Flug­stre­cken in die USA und Euro­pa bedienen.

Foto: flickr/​Luke LaiGeges­sen wird selbst­ver­ständ­lich mit rosa Hel­lo Kitty-Besteck.

Zusätz­li­che Links:

Im Shop
An alle Leser
Freiwilliges Abo

An alle Leser

Mit einem frei­wil­li­gen Abo sichern Sie die Zukunft die­ses unab­hän­gi­gen Blogs.

MEHR ERFAHREN

Jan in Japan
Buch

Jan in Japan

60 Orte abseits von Tokio und Kyo­to: Eine Rei­se durch den viel­fäl­ti­gen Inselstaat.

BUCH KAUFEN

In Japan
Buch

In Japan

Der prak­ti­sche Rei­se­füh­rer von Jan Knü­sel in der 6. Auflage.

BUCH KAUFEN

cas-ostasien
Shinsen
asia-intensiv
Shizuku
Sato
Negishi
Bimi
Gustav Gehrig
Kabuki
Schuler Auktionen
Yu-an
Butcher
Edomae
Japan Wireless
Aero Telegraph
Nooch
Asia Society
Depositphotos 1b
Prime Travel
Kokoro
Kalligrafie
Japan Rail Pass
Kabuki_2
Keto-Shop
Depositphotos 2
Depositphotos 1